Advertisement

Der Halbleiter mit Störstellen

  • Helmut A. Müser
Part of the Wissenschaftliche Forschungsberichte book series (WIFO, volume 68)

Zusammenfassung

Der Eigenhalbleiter erscheint am Ende des Kap. 1 als eine Art „schlechter Isolator“, d. h. als ein Isolator mit so schmaler verbotener Zone zwischen Valenz- und Leitungsband, daß sie relativ häufig durch thermische Energie überwunden werden kann. Nur chemisch sehr reine Stoffe, die frei von Kristallbaufehlern kristallisiert sind, verhalten sich über einen größeren Temperaturbereich wie Eigenhalbleiter; bei genügend tiefen Temperaturen setzt sich auch bei den reinsten Körpern der Einfluß der Störungen durch. Eigenhalbleitung existiert also immer nur in einem bestimmten Temperaturbereich. Ein wirklich reiner Halbleiter wäre für die Halbleiterphysik und ihre Anwendungen wenig interessant.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff, Darmstadt 1960

Authors and Affiliations

  • Helmut A. Müser
    • 1
  1. 1.Johann-Wolfgang-Goethe-UniversitätFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations