Der Kapazitätsabgleich im Rahmen des Integrierten Terminplanungssystems

  • Klaus Brankamp

Zusammenfassung

Die Bedingungen eines dynamischen Produktionsprozesses sind so variabel, daß immer wieder Diskrepanzen zwischen Kapazitätsangebot und -nachfrage auftreten. Die durch neue Aufträge, Rückmeldungen oder sonstige Einflüsse verursachten Veränderungen der ursprünglichen Planung müssen durch ein geeignetes Verfahren so abgeglichen werden, daß die Kapazitätseinheiten optimal ausgelastet sind, die speziellen Erfordernisse einer schnellen Auftragsabwicklung und die Einhaltung des ursprünglichen Liefertermins aber gewährleistet bleiben. Diese Aufgaben hat die Kapazitätsterminierung [Bertram, Hartmann].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Physica-Verlag, Rudolf Liebing KG, Würzburg 1973

Authors and Affiliations

  • Klaus Brankamp

There are no affiliations available

Personalised recommendations