Betriebssport: Öffentliche Verwaltungen kommen auf den Ball

  • Inge Volbracht
  • Volker Schroeder

Zusammenfassung

Seit jeher sieht der Betriebssport sein Aufgabe in der Ergänzung zum Breitensportangebot der Vereine — nicht als Konkurrenz. Gleiches gilt für die betriebliche Gesundheitsförderung. Wurden die Angebote der Krankenkassen und anderer Institutionen bisher durch den Betriebssport ergänzt, tragen die Auswirkungen der Gesundheitsreform verstärkt zur Entwicklung eigenständiger Konzepte und Angebote bei.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bundesverband der Betriebskrankenkassen (1993) Krankheitsartenstatistik 1993. Europäisches Informationszentrum Gesundheitsförderung im Betrieb, EssenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Inge Volbracht
  • Volker Schroeder

There are no affiliations available

Personalised recommendations