Advertisement

Die Behandlung im Wasser unter Berücksichtigung der Hydromechanik

  • Hannelore Weber-Witt
Part of the Rehabilitation und Prävention book series (REHABILITATION, volume 28)

Zusammenfassung

Die Indikation für eine Wasserbehandlung einzelner Krankheits- und Behinderungsbilder ergibt sich aus der Hydromechanik. Da wir vorwiegend unter den Gegebenheiten der Schwerkraft aktiv sind, stellt sie eine „Störgröße“ dar, der sich der menschliche Organismus anpassen muß. Durch den Auftrieb wird der Stütz- und Bewegungsapparat entlastet. Die Kompression der Gelenke entfällt, die Muskulatur entspannt sich, so daß Gelenkschmerzen, die auf eine mechanische Komponente zurückzuführen sind, im Wasser abklingen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Hannelore Weber-Witt
    • 1
    • 2
  1. 1.Berufsfachschule für Krankengymnastik Klinikum-GroßhadernLudwig-Maximilians-UniversitätMünchenDeutschland
  2. 2.MünchenDeutschland

Personalised recommendations