Advertisement

Hämodilution pp 229-252 | Cite as

Anhang

  • F. Jung
  • H. Kiesewetter
  • C. Mrowietz
  • S. Wolf
Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Die Blutproben zur Bestimmung der kolloid- und proteinchemischen Parameter werden aus der Cubitalvene ohne Stauungen [164] bei sitzender Körperhaltung [219] standardisiert entnommen. Zur Entnahme werden sterilisierte 10 ml Einmalspritzen (nativ) mit großlumigen Kanülen benutzt [4]. Anschließend werden nach den allgemeinen Richtlinien die Blutproben sofort zu Serum [19] verarbeitet und die Serumproben bei -30° C in verschließbaren Polystyrolröhrchen [19] aufgrund späterer Analyse gelagert. Die für die Molekulargewichtsverteilung entnommenen Blutproben wurden nach Zentrifugation (15 min. bei 110 g) dekantiert und deren Überstand mit Aceton in Lösung gebracht sowie anschließend bei -80° C tiefgefroren [51].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • F. Jung
  • H. Kiesewetter
  • C. Mrowietz
  • S. Wolf

There are no affiliations available

Personalised recommendations