Advertisement

Die Behandlung psychosomatischer Patienten in einer Ärztegruppe als didaktisches Modell

  • I. Rechenberger
Conference paper

Zusammenfassung

Seit der Approbationsordnung von 1970 müssen Medizinstudenten am Pflichtpraktikum für „Psychotherapie und Psychosomatische Medizin“ teilnehmen. Dabei werden aus didaktischen Gründen Patienten vorgestellt. Die Patienten geben dafür nicht nur ihr Einverständnis, sondern sie motivieren gelegentlich andere Patienten sich spontan zur Vorstellung zu melden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Rechenberger I (1984) Psychotherapie in Ärztegruppen als Mittel psychosomatischer Fortbildung. Der Praktische Arzt, Heft 33. Krüger, DortmundGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • I. Rechenberger

There are no affiliations available

Personalised recommendations