Advertisement

Ethische Aspekte der Bewertung technischer Risiken

  • Dieter Birnbacher

Zusammenfassung

Alvin Weinberg hat einmal gesagt, wir seien „eine Gesellschaft von sehr gesunden Hypochondern geworden“ (Fritzsche 125). In der Tat: dank der Fortschritte von Wissenschaft und Technik ist zumindest in den westlichen Industrieländern die Bedrohung durch vielerlei Lebensrisiken heute geringer, als sie es je war. Die Seuchen und Infektionskrankheiten, die Leben und Gesundheit früherer Generationen bedrohten, sind zum größeren Teil besiegt, die Lebenserwartung steigt auf hohem Niveau weiter an, und auch die Risiken des Arbeitslebens - in manchen Bereichen auch heute noch beträchtlich - dürften im Durchschnitt gegenwärtig geringer sein als in allen früheren Generationen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Baumann, Wolf gang: Risikobewertung und Schadensobergrenze bei technischen Großvorhaben. In: Rainer Kümmel/ Monika Suhrcke (Hrsg.): Energie und Gerechtigkeit. München 1984, 213–225.Google Scholar
  2. 2.
    Birnbacher, Dieter: Verantwortung für zukünftige Generationen, Stuttgart 1988.Google Scholar
  3. 3.
    Fritzsche, Andreas F.: Wie sicher leben wir? Köln 1986.Google Scholar
  4. 4.
    Griffin, James: Are there incommensurable values? Philosophy and Public Affairs 7 (1977) 39–59.Google Scholar
  5. 5.
    Häfele, Wolf: Hypotheticality and the new challenges: The pathfinder role of nuclear energy. Minerva 12 (1974) 303–322.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Harris, John: The survival lottery. Philosophy 50 (1975) 81–87.CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Kahneman, Daniel/Amos Tversky: Prospect theory: an analysis of decision under risk. Econometrica 47 (1979) 263–291.Google Scholar
  8. 8.
    Keeney, Ralph L.: Ethics, decision analysis, and public policy. Risk Analysis 4 (1984) 117–129.CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Lathrop, John W./Stephen R. Watson: Decision analysis for the evaluation of risk in nuclear waste management. In: H. Kunreuther (Hrsg.): Risk, a seminar series. IIASA Collaborative Proceedings Series CP-82-52, 1982.Google Scholar
  10. 10.
    Nicklisch, Fritz: Grenzwerte und technische Regeln aus rechtlicher Sicht. In: F. Nicklisch (Hrsg.): Prävention im Umweltrecht. Heidelberg 1988, 95–107.Google Scholar
  11. 11.
    Otway, Harry/Philip D. Pahner: Risk assessment. Futures Aprü 1979, 122–134.Google Scholar
  12. 12.
    Pommerehne, Werner W.: Präferenzen für öffentliche Güter. Ansätze zu ihrer Erfassung. Tübingen 1987.Google Scholar
  13. 13.
    Rescher, Nicholas: Risk. Lanham 1983.Google Scholar
  14. 14.
    Shrader-Frechette, Kerstin: Risk analysis and scientific method. Dordrecht 1985.Google Scholar
  15. 15.
    Spaemann, Robert: Die Aktualität des Naturrechts. In R. Spaemann: Philosophische Essays. Stuttgart 1983, 60–79.Google Scholar
  16. 16.
    Starr, Chauncey: Social benefit versus technological risk. Science 165 (1969) 1232–1238.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Dieter Birnbacher

There are no affiliations available

Personalised recommendations