Plaquedarstellung mit konventioneller und farbkodierter Duplexsonographie in A. carotis bei Patienten nach Karotisthrombendarterektomie

  • F.-S. Müller
  • U. Krünes
  • C. Norden
Conference paper

Zusammenfassung

Die Duplexsonographie etablierte sich nicht zuletzt aufgrund ihres angiographisch gesicherten hohen Aussagewertes bezüglich der Plaquedarstellung. Fraglich bleibt, inwieweit sich diese hämodynamisch nicht wirksamen Läsionen auch der duplexsonographischen Diagnostik entziehen. Mit der vorliegenden Arbeit sollte die Reproduzierbarkeit der Plaqueerfassung bei der unabhängigen Beurteilung der extracraniellen Strombahn der A. carotis mit konventioneller und farbkodierter Duplexsonographie getestet werden. Insbesondere interessierte der Einfluß einer Karotisthrombendarterektomie auf die Darstellbarkeit der Plaques mit den beiden Duplexsystemen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • F.-S. Müller
    • 1
  • U. Krünes
    • 1
  • C. Norden
    • 1
  1. 1.Abt. AngiologieInstitut für Herz-Kreislauf-ForschungBerlinDeutschland

Personalised recommendations