Advertisement

„Solarindustrie“ als Wirtschaftsfaktor

Chapter
  • 57 Downloads

Zusammenfassung

Das bereits genannte „lokale“ Potential der Sonnenenergienutzung von rund 70 Mio t SKE/a Primärenergieäquivalent besteht aus ca. 40% Wärme und 60% Strom. Im Wärmebereich entfällt die eine Hälfte der Energieproduktion auf Kollektoren und die andere auf Wärmepumpen und Verbrennungsanlagen (Holz/Stroh, Biogas, Müll). Auf der Stromseite sind Photovoltaik (47%), Wasserkraft (23%) und Wind (17%) die wichtigsten Erzeuger.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  1. 1.Studiengruppe EnergiesystemeDeutsche Forschungsanstalt für Luft- und RaumfahrtStuttgartDeutschland
  2. 2.Arbeitsgruppe Physik regenerativer EnergiequellenUniversität OldenburgOldenburgDeutschland

Personalised recommendations