Advertisement

Pneumocystis carinii Pneumonie (PcP)

  • Manfred Dietrich

Zusammenfassung

Pneumocystis carinii wurde zunächst als Trypanosoma angesehen, später als eine eigene Protozoonspezies. Vor kurzem haben Analysen der DNS-Sequenz und der Nukleotidzusammensetzung der ribosomalen RNS Anhaltspunkte für eine nähere Verwandtschaft mit Pilzen als mit Protozoen ergeben, Der Erreger läßt sich jedoch auch auf Pilznährhöden nicht anzüchten. Wirksam sind Anti-Protozoen- Medikamente, nicht jedoch Fungistatika. Der komplette Zyklus des Protozoon läßt sich ebenfalls nicht darstellen. Zur Zeit müß däher das bisherige Protozoon Pneumocystis carinii taxonomonisch als unklassifiziert gelten. Mikroskopisch sind Zysten mit intrazystischen Körperchen, der Trophozoit und die Präzyste erkennbar und voneinander abzutrennen. Elektronenmikroskopisch zeigt sich, daß sie mit Pseudopodien-artigen Fortsätzen an Pneumozyten der Alveolarwand haften. Sie sind auf epithelialen Lungenzellen von Hühnerembryonen züchtbar.

Synonyme

Interstitielle plasmazelluläre Pneumonie Pneumozystose Pneumocystis carinii Pneumonitis 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Manfred Dietrich
    • 1
  1. 1.Klinische AbteilungBernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin HamburgHamburg 36Deutschland

Personalised recommendations