Advertisement

Seltene Tumoren im gynäkologischen Operationsgebiet

  • W. Kuhn
  • A. Teichmann
Conference paper

Zusammenfassung

Häufig wird der Gynäkologe mit Beschwerden und Befunden seiner Patientinnen konfrontiert, die der klassischen Pathologie nicht entsprechen und ihr nicht ohne weiteres zuzuordnen sind. In diesem Zusammenhang sind besonders Schmerzen hervorzuheben, deren anatomische Substrate nicht immer mit der apparativen oder klinischen Diagnostik zu erfassen sind, und Verlegungen von Nachbarorganen oder Kompression von Gefäßen mit entsprechenden Perfusionsstörungen. Die Differentialdiagnose ist insofern schwierig, als ein Teil dieser Patientinnen durch langdauernde, scheinbar nicht zu erklärende Beschwerden in ihrer Verhaltensweise Anlaß geben, den Psychiater bzw. den psychosomatisch ausgebildeten Kollegen hinzuzuziehen (gute Lösung) bzw. die Patientin diesen Disziplinen zu überweisen (nicht selten schlechtere Lösung).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Argyrakis A, Teichmann A, Kuhn W (1985) Solitary neurofibroma of the lumbosacral plexus: Case report and literature review. J Neurol Neurosurg Psychiatry 48: 844–846PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Cutler EC, Gross RE (1936) Neurofibroma and neurosarcoma of peripheral nerves, unassociated with von Recklinghausen’s disease: A report of 25 cases. Arch Surg 33: 733–779CrossRefGoogle Scholar
  3. Das Gupta TK, Brasfield RD, Strong EW, Hajdu SI (1969) Benign solitary schwannomas (neurilemmonas). Cancer 24: 355–365PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Harkin JC, Reed RJ (1969) Tumours of the peripheral nervous system. In: Atlas of tumour pathology, 2nd series. Armed Forces Institute of Pathology, Washington, pp 51–59, 67–94Google Scholar
  5. Knight WA III, Murphy WK, Gottlieb JA (1973) Neurofibromatosis associated with malignant neurofibromas. Arch Dermatol 107: 747PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. McColl I (1963) The classification of presacral tumours. Proc R Soc Med 56: 797–798PubMedGoogle Scholar
  7. Messina AM, Strause RG (1976) Pelvic neurofibromatosis. Obstet Gynecol 47: 635–665Google Scholar
  8. Russell DS, Rubinstein LJ (1977) Pathology of tumours of the nervous system. Arnold, London, pp 389–397Google Scholar
  9. Teichmann A, Kuhn W, Argyrakis A (1985) Solitäres Neurofibrom des Beinplexus. Geburtshilfe Frauenheilkd 45: 411–413PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • W. Kuhn
    • 1
  • A. Teichmann
    • 1
  1. 1.Universitäts-FrauenklinikGöttingenDeutschland

Personalised recommendations