Angst, Tod und Todesangst des Suizidalen

  • K. Böhme

Zusammenfassung

Ein hanseatisches Zitat soll diese historisch und phänomenologisch orientierten Überlegungen von Tod und Angst beim Suizidalen einleiten. Im Märchen von den Bremer Stadtmusikanten sagt der Esel z;um Hahn:

„zieh’ lieber mit uns fort, wir gehen nach Bremen, etwas Besseres als den Tod findest du überall“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alvarez A (1974) Der grausame Gott. Eine Studie über den Selbstmord. Hoffmann & Campe, HamburgGoogle Scholar
  2. Aries P (1980) Geschichte des Todes. Hanser, München WienGoogle Scholar
  3. Dürkheim E (1897) Der Selbstmord. Luchterhand, Neuwied BerlinGoogle Scholar
  4. Pöldinger W (1968) Die Abschätzung der Suizidalität. Huber, Bern StuttgartGoogle Scholar
  5. Ringel E (1953) Der Selbstmord — Abschluß einer krankhaften psychischen Entwicklung. Maudrich, WienGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • K. Böhme

There are no affiliations available

Personalised recommendations