Advertisement

Migräne pp 187-197 | Cite as

Behandlung durch Entspannungstechniken

  • W. D. Gerber

Zusammenfassung

Die Anwendung von Entspannungstechniken in der klinischen Praxis hat eine lange Tradition. Die historischen Übersichten von Stokvis u. Wiesenhütter (1971) und Vaitl (1978) zeigen, daß die Entspannungstherapie seit Bonnet im Jahre 1910 zunehmend das Interesse der klinischen Psychologie gefunden hat. Mit der Entwicklung des autogenen Trainings von Schultz (1932) und der progressiven Relaxation von Jacobson (1938) gewannen Entspannungstechniken als Primär- oder Basistherapie noch größere Bedeutung in der Behandlung von psychischen Störungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • W. D. Gerber

There are no affiliations available

Personalised recommendations