Advertisement

Die Berechnung der mitwirkenden Gurtfläche bei veränderlicher Gurtdicke

  • H. Unger

Zusammenfassung

Die folgenden Überlegungen, die ich einer Anregung von Herrn Dr.-Ing. H. Homberg verdanke, beschränken sich auf Brückenkonstruktionen mit Betonfahrbahnplatten und sollen den Einfluß der Dickenvariation auf die mitwirkende Gurtfläche untersuchen, da die bisher erschienenen Arbeiten zu diesem Thema (Lit. 1) nur Gurte konstanter Dicke behandeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. (1).
    Schmidt, H.: Die mittragende Wirkung der Fahrbahnen breiter Plattenbalkenbrücken. Dissertation Universität Braunschweig 1970. (Die Arbeit enthält eine umfangreiche Literaturrecherche).Google Scholar
  2. (2).
    Zurmühl, R.: Matrizen. 3. Auflage. Berlin Göttingen Heidelberg, Springer 1961.MATHGoogle Scholar
  3. (3).
    Girkmann, K.: Flächentragwerke. 5. Auflage. Wien Springer-Verlag 1959.MATHGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • H. Unger
    • 1
  1. 1.DuisburgDeutschland

Personalised recommendations