Anwendung der Arbeitsgleichungen bei der Lösung von Aufgaben II. Ordnung und Eigenschwingungsaufgaben

  • G. Schreier

Zusammenfassung

Es werden die “Arbeitsgleichungen” für Aufgaben II. Ordnung formuliert und so eine wesentliche Verbindung zwischen Theorie I. und II. Ordnung geschaffen (wobei unter “Theorie II. Ordnung” wie üblich die “vereinfachte oder quasilineare Theorie II. Ordnung” verstanden wird). Die Gleichungen erlauben, eine Reihe ge-gräuchlicher Sätze der Statik I. Ordnung für Aufgaben II. Ordnung zu erweitern. Als besonders nützlich erweist sich ihre Anwendung bei der Lösung von Stabilitätsaufgaben mit Verzweigungspunkt und Eigenschwingungsaufgaben; sie werden hier zu einem der Energiemethode gleichwertigen, ja ihr oft überlegenen Instrument. Auch Beziehungen zur allgemeinen Überlagerung verschiedener BeLastungszu-stände oder Massenbelegungen lassen sich mit ihrer Hilfe finden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (1).
    Hawranek, A. u. O. Steinhardt: Theorie und Berechnung der Stahl brücken. Berlin, Göttingen, Heidelberg 1958.Google Scholar
  2. (2).
    Zweiling, K.: Gleichgewicht und Stabilität. Berlin 1953.Google Scholar
  3. (3).
    Schreier, G.: Beiträge zur Anwendung von baustatischen Methoden auf Probleme der Verformungstheorie. Köln 1962.Google Scholar
  4. (4).
    Sattler, K.: Das “Durchbiegungsverfahren” zur Lösung von Stabilitätsauf-gaben. Die Bautechnik 1953, H. 10, 11.Google Scholar
  5. (5).
    Pflüger, A.: Stabilitätsprobleme der Elastostatik. Berlin, Göttingen, Heidelberg 1964.MATHGoogle Scholar
  6. (6).
    Kollbrunner, C.F. und M. Meister: Knicken, Biegedrillknicken, Kippen. Berlin, Göttingen, Heidelberg 1961.MATHGoogle Scholar
  7. (7).
    Dimitrov, N.: Ermittlung konstanter Ersatzträgheitsmomente für Druckstäbe mit veränderlichem Querschnitt. Der Bauingenieur 1953, H. 6.Google Scholar
  8. (8).
    Doeinck, E.: Einführung in die technische Schwingungslehre für Bauingenieure. Stuttgart 1950.Google Scholar
  9. (9).
    Stüssi, F.: Grundlagen des Stahlbaues. Berlin, Heidelberg, New York 1971.CrossRefGoogle Scholar
  10. (10).
    Schreier, G.: Schwingungen in der Bautechnik. Schweißen und Schneiden 1969, H. 11.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • G. Schreier
    • 1
  1. 1.AnhausenDeutschland

Personalised recommendations