Advertisement

Die zeitliche Korrelation der Induktion

  • Hans Spemann

Zusammenfassung

Die Teilvorgänge, aus welchen die Entwicklung sich zusammensetzt, sind in einer bestimmten Zeitfolge aneinander gefügt. Das kann der Ausdruck ursächlicher Zusammenhänge sein, indem der spätere Vorgang durch den früheren bewirkt wird; oder aber ist es Folge einer in früheren Stadien, bis zurück zum Ei, hergestellten planmäßigen Ordnung, nach welcher die Einzelvorgänge, unabhängig voneinander, in bestimmtem Rhythmus ablaufen. Beide Arten des Geschehens brauchen sich nicht auszuschließen. So ist bei einem Induktionsvorgang die zeitliche Folge durch die ursächliche Beziehung gegeben; aber seine Vorbereitung, seine „Bahnung”, kann davon unabhängig, kann ein Mosaikcharakter sein (Vogt 1927, S. 137).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • Hans Spemann
    • 1
  1. 1.Freiburg I. Br.Deutschland

Personalised recommendations