Advertisement

Maximale Arbeit von Kraftstoffen, Exergie

  • Fritz A. F. Schmidt
Chapter
  • 106 Downloads

Zusammenfassung

In der Technik ist es üblich, die Brauchbarkeit der Kraftstoffe1 auf Grund ihres Heizwertes zu beurteilen. Tatsächlich zeigt auch die Erfahrung, daß in Kraftanlagen die Arbeitsausbeute dem Heizwert des Kraftstoffes annähernd verhältig ist. Bei Kraftanlagen, bei denen nur mittelbar die bei der Verbrennung freiwerdende Wärme durch Übertragung an ein Arbeitsmittel verwendet wird (z. B. Dampfkraftanlagen), ist der Heizwert bzw. die freiwerdende Wärmemenge auch tatsächlich ein direktes Maß für die Größe der mit derartigen Anlagen erreichbaren Arbeitsausbeute. Jedoch kann der Heizwert nicht dem Wärmewert der höchstmöglichen Arbeitsausbeute, die mit dem Kraftstoff überhaupt erreichbar ist, gleichgesetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • Fritz A. F. Schmidt
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations