Einpulsige Transduktorschaltungen; Erläuterung der Grundbegriffe

  • W. Hartel
  • H. Dietz

Zusammenfassung

Unter der Pulszahl einer Gleichrichterschaltung versteht man die Anzahl der Spannungskuppen, die in der Gleichspannung während einer Periodenlänge auftreten. Pulszahl und Phasenzahl des speisenden Systems können voneinander verschieden sein. Die Schaltungen Abb. 7.1 und Abb. 12.1 besitzen z. B. beide eine einphasige Einspeisung, die Pulszahl der ersteren ist jedoch eins, da die Gleichspannung nur aus einer Halbwelle besteht, die Pulszahl der letzteren ist dagegen zwei, da die Gleichspannung aus zwei Halbwellen zusammengesetzt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin / Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • W. Hartel
    • 1
    • 2
  • H. Dietz
    • 3
  1. 1.Techn. Hochschule MünchenDeutschland
  2. 2.Siemens-Schuckertwerke AG ErlangenDeutschland
  3. 3.Ohm-Polytechnikum NürnbergDeutschland

Personalised recommendations