Advertisement

Neue Carabus- (Meganebrius-) Arten Aus Nepal

  • Karl Mandl

Zusammenfassung

Von der Leitung der Zoologischen Sammlung des Bayerischen Staates erhielt ich die Cicindela-und Carabus-Arten des Deutschen Forschungsunternehmens Nepal Himalaya zur Determination zugesandt. Die Sendung enthielt eine ganze Reihe noch unbekannter Formen, so daß ich nach Rücksprache mit dem für die Coleopteren zuständigen Abteilungsleiter, Herrn Dr. H. Freude, mit der Veröffentlichung der Neubeschreibungen nicht bis zur endgültigen Bearbeitung aller gesammelten Coleopteren warten möchte. Dies noch aus einem andern Grund. Im Verlauf der Bestimmungsarbeit erwies es sich als notwendig, einen Vergleich zweier Carabus-(Meganebrius-) Arten, die die Expeditionsteilnehmer mitbrachten, mit dem im Britischen Museum aufbewahrten Typus des Carabus (Meganebrius) wallichi Hope (1831) durchzuführen, den der Leiter der Coleopteren-Abteilung, Herr E. B. Britton, in dankenswerter Weise für mich besorgte. Gelegentlich der Rücksendung dieser Tiere sandte Mr. Britton noch eine Anzahl von Carabus-(Meganebrius-) Exemplaren aus dem Besitz des Britischen Museums mit und ersuchte mich, die Determination dieser Tiere vorzunehmen. Da auch diese Formen sich durchwegs als noch unbekannt erwiesen, führe ich die Beschreibung dieser zusammen mit jenen der Bayerischen Staatssammlung durch.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Andrewes, A. E., 1929: In W. W. Fowler, The Fauna of British India. Carabidae I.Google Scholar
  2. Breuning, St. v., 1933: Monographie der Gattung Carabus Linné. VI. Teil. Bestimmungstabellen der europäischen Coleopteren. 107. Heft. Troppau.Google Scholar
  3. Janetschek, H., 1962: Bericht über die Zoologische Arbeitsgruppe des Deutschen Forschungsunternehmens Nepal-Himalaya 1961. Anzeiger für Schädlingskunde, XXXV. Jahrg., 1962, S. 43–44.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin — Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • Karl Mandl
    • 1
  1. 1.Wien IIIDeutschland

Personalised recommendations