Advertisement

Schnittgeschwindigkeit

  • Max Kronenberg

Zusammenfassung

Wie in Bd. I, Seiten 77ff., dargelegt, ist es beim Drehen zweckmäßig die Schnittgeschwindigkeitsverhältnisse in 2facher Abhängigkeit zu betrachten, nämlich als F-υ-Beziehung (Spanquerschnitt — Schnitt-
Abb. S/65

Europäische Richtwerte für Stirnfräsen verschiedener Metalle (mit Normbezeichnungen).

geschwindigkeit) und als T L -υ-Beziehung (Standzeit — Schnittgeschwindigkeit).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Näheres vgl. M. Kronenberg: Comments on the analysis of cutting too temperatures. Trans. ASME, Febr. 1954, S. 227—231, und M. Kronenberg: Ultra High Speed and Other Metal Cutting Phenomena Explored by Dimensional Analysis. ASTME Paper 331/61, presented at the 1961 ASTME Engineering Conference, Mai 1961, New York, auszugsweise in: “The Tool and Manufacturing Engineer”, Mai 1961, S. 90–92.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/ Göttingen/ Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • Max Kronenberg
    • 1
    • 2
  1. 1.CincinnatiUSA
  2. 2.Techn. Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations