Advertisement

Welche Beweiskraft kommt dem Rhesus-Merkmal CW nach den heutigen Erkenntnissen bei einem Vaterschaftsausschlusz zu? Sind die Bedingungen zuverlässig erfüllt, die die Bewertung „Vaterschaft offenbar unmöglich“ zulassen?

  • H. Pettenkofer
  • Karl Heinz Fasol
Conference paper
Part of the Abhandlungen aus dem Bundesgesundheitsamt book series (BUNDESGESUNDH., volume 6)

Zusammenfassung

Das Blutgruppenmerkmal Cw wurde 1946 entdeckt. Seither wurde der analoge Antikörper Anti-Cw, mit dem sich das Merkmal Cw nachweisen läßt, häufig gefunden. Gut wirksame und spezifisch reagierende Testseren Anti-Cw stehen seit einigen Jahren allgemein zur Verfügung. In vielen Laboratorien wird die Bestimmung des Merkmals Cw in die Routine-Blutgruppenuntersuchungen eingeschlossen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1968

Authors and Affiliations

  • H. Pettenkofer
  • Karl Heinz Fasol

There are no affiliations available

Personalised recommendations