Zusammenfassung

Die Nachuntersuchung der Patienten, über die hier berichtet wird, erstreckte sich einerseits auf die Epilepsie und neurologische Restzustände, zum anderen wurde die intellektuelle Entwicklung geprüft und auf Wesensveränderungen geachtet. Das Urteil darüber setzte sich zusammen aus den Angaben über Schul- bzw. Berufsleistungen und über das Verhalten zu Hause, ferner aus den Ergebnissen der Exploration und der Testung. Dabei wurden verwendet: Hawik-, Bender-Gestalt·Test, Baum-Test und Rorschach- bzw. Z-Test. Die Veränderungen dokumentieren sich in Verlangsamung, Kontaktschwierigkeiten, Affekt- und Stimmungslabilität und Distanzlosigkeit. Als Hinweis auf hirnorganische Leistungsschwäche fanden sich visuell-motorische und andere Ausfälle, wie Konzentrationsschwäche, mangelnde Merkfähigkeit, Umstellungsschwierigkeiten im Zahlen-Symbol-Test, Mosaik-Test und Figurenlegen; gelegentlich konnte auch die Abstraktionsfähigkeit geprüft werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Spätprognose der Encephalitis

  1. Appelbaum, E. M., H. Rachelson and V. B. Dolgopol: Amer. J. Med. 15, 223 (1953).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Appenzeller, K.: Helv. paediat. Acta 10, 301 (1955).PubMedGoogle Scholar
  3. Bergmann, R., u. J. H. Ragnusson: Acta paediat. (Uppsala) 26, 31 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  4. Bick, G., I. Gerberding u. A. Stammler: Z. Kinderheilk. 75, 307 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Brodtmann, J.: Mschr. Kinderheilk. 78, 162 (1939).Google Scholar
  6. Bussow, H., u. A. Meier: Arch. Psychiat. Nervenkr. 194, 105 (1956).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Cavazzuti, G. B., e P. Mantovi: Clin. pediat. (Bologna) 39, 851 (1957).Google Scholar
  8. Herrlich, A., E. Ehrengut u. J. Weber: Münch. med. Wschr. 1956, 156.Google Scholar
  9. Jakob, H.: Fortschr. Neurol. Psychat. 24, 635 (1956).Google Scholar
  10. Kaiser, M., u. J. Zappert: Münch. med. Wschr. 1937, 801.Google Scholar
  11. Kohler, C., et Levin-Paucaud: Pédiatrie 10, 433 (1955).PubMedGoogle Scholar
  12. Krause, F.: Dtsch. Z. Nervenheilk. 114, 214 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  13. Kudelka, O.: Münch. med. Wschr. 1932, 379.Google Scholar
  14. Litvak, A.: Arch. Pediat. 64, 507 (1947).PubMedGoogle Scholar
  15. Nilsby, Ivar: Ref. Zbl. ges. Kinderheilk. 50, 237 (1954).Google Scholar
  16. Petermann, M. G., and M. J. Fox: Amer. J. Dis. Child. 57, 1253 (1939).Google Scholar
  17. Pietsch, J., u. I. Schindling: Z. Kinderheilk. 81, 645 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  18. Puntigam, F., u. K. Berger: Wien. med. Wschr. 1956, 66.Google Scholar
  19. Stein, J.: Nord. Med. 32, 1468 (1954).Google Scholar
  20. Thalhalmmer, O.: Z. Kinderheilk. 74, 275 (1954).CrossRefGoogle Scholar

Spätprognose der eitrigen Meningitis

  1. Alexander, Hattie E.: Ref. Zbl. ges. Kinderheilk. 63, 343 (1958).Google Scholar
  2. Bergstrand, C. G., T. Fahlén and A. Thilén: Acta paediat. (Stockholm) 46, 10 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  3. Desmit, Elly M.: Arch. Dis. Childh. 30, 415 (1955).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Kalyuzhin, G. A.: Pediatrija 36, H. 2, 65–71 (mit engl. Zusammenfassung), 1958 (russ.); Zbl. ges. Kinderheilk. 66, 70 (1958).Google Scholar
  5. Kauhito, Jyri, Marianne Paatala and Ilari Rantassalo: Ref. Zbl. ges. Kinderheilk. 69, 309 (1959).Google Scholar
  6. Smith, Esmond S.: J. Pediat. 45, 425 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Stuart, Carlo: Ref. Zbl. ges. Kinderheilk. 60, 142 (1957).Google Scholar
  8. Wolff, Madeleine v.: Ann. paediat. (Basel) 186, 282 (1956).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag oHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Ph. Bamberger

There are no affiliations available

Personalised recommendations