Gasbüretten und Gaspipetten

  • Fritz Friedrichs
  • Josef Friedrichs

Zusammenfassung

In Gasbüretten werden Gase über einer Sperrflüssigkeit, meist bei Atmosphärendruck, abgemessen. Soweit es sich nicht um Messungen zwischen zwei Grenzflächen, Sperrflüssigkeit-Gas, handelt, ist das Volumen des Meniskus von großer Bedeutung für die Genauigkeit der Justierung. Wenn die Justierung der Gasbüretten in umgekehrter Stellung erfolgt, muß der Inhalt durch entsprechende Meniskuskorrektur auf das Spiegelbild der Grenzfläche gebracht werden. Bei Gasbüretten, die mit Wasser als Sperrflüssigkeit gebraucht, aber mit Quecksilber justiert werden, ist zu beachten, daß das Spiegelbild der konvexen Grenzfläche Quecksilber-Gas der konkaven Grenzfläche Wasser-Gas nicht genau kongruent ist, also auch hier eine Meniskuskorrektion vorgenommen werden muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Fritz Friedrichs
    • 1
  • Josef Friedrichs
    • 1
  1. 1.Wertheim-GlashütteDeutschland

Personalised recommendations