Die Dosismessung im praktischen Bestrahlungsbetrieb und die Berechnung von Dosierungstabellen für die Stehfeldbestrahlung

  • Robert Janker
  • Karl Rossmann

Zusammenfassung

Die Dosierung bei der Stehfeldtherapie erfolgt ausschließlich unter Zugrundelegung der Oberflächendosis, die verabfolgt werden soll. Sie ist bekanntlich die Summe aus Einfallsdosis und Streuzusatzdosis. Erstere ist bedingt durch die Röhrenspannung (kV), den Röhrenstrom (mA), die Filterung und den Focus-Haut-Abstand, letztere durch die Strahlenqualität, die durch die Röhrenspannung und die Filterung gegeben ist, und durch die Feldgröße. Bei der Vielzahl dieser Faktoren hat es sich als zweckmäßig erwiesen, sich auf wenige Kombinationen zu beschränken, die allen vorkommenden strahlenklinischen Erfordernissen gerecht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag oHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Robert Janker
    • 1
  • Karl Rossmann
    • 2
  1. 1.Universität BonnDeutschland
  2. 2.Bad KreuznachDeutschland

Personalised recommendations