Schlackenkunde pp 105-143 | Cite as

Untersuchungsmethoden

  • Wilhelm Gumz
  • Helmut Kirsch
  • Marie-Therese Mackowsky

Zusammenfassung

Die Untersuchungsmethoden richten sich, nach der Art des zu untersuchenden Stoffes und nach dem Zweck der Untersuchung1. Sie dienen der stofflichen Identifizierung der Minerale und der Feststellung ihres Verhaltens unter den Bedingungen der Verbrennung in der Feuerung oder bei anderen stofflichen oder thermischen Umwandlungen der Brennstoffe (so beispielsweise der Verkokung). Nach den zu untersuchenden Ausgangsstoffen sollen die Methoden unterteilt werden in die Untersuchung (1) der Mineralsubstanz, (2) der Asche, (3) der Schlacke, (4) der Ansätze und (5) des Flugstaubes. Bei den meisten technologischen Untersuchungsmethoden ist die Einschränkung zu machen, daß Modellähnlichkeit bei den Laboratoriumsuntersuchungen schwer zu verwirklichen ist, ganz besonders hinsichtlich der Temperaturfelder und der Aufheizungsgeschwindigkeiten. Aus diesem Grunde sind bezüglich der Übertragbarkeit auf die praktischen Verhältnisse der Großfeuerungen gewisse Vorbehalte zu machen, auf die bei der Besprechung der einzelnen Methoden noch besonders eingegangen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    Rinne-Berek: Anleitung zu optischen Untersuchungen mit dem Polarisationsmikroskop. 2. Aufl. von M. Berek. Hrsgeg. v. C. H. Claussen, A. Driesen u. S. Rösch. Stuttgart: Schweizerbarth 1953.Google Scholar
  2. 3.
    Freund, H.: Handbuch der Mikroskopie in der Technik. Hrsgeg. v. Umschau- Verlag Frankfurt a/M. Erscheint ab 1952. — Bd. I: Die optischen Grundlagen, die Instrumente und Nebenapparate für die Mikroskopie in der Technik. Teil 1: Die Mikroskopie im durchfallenden Licht. Teil 2: Die Mikroskopie im auffallenden Licht. — Bd. II: Mikroskopie der Bodenschätze. Teil 1: Mikroskopie der Steinkohle, des Kokses und der Braunkohle. Teil 2: Mikroskopie der Erze, Auf bereitungsprodukte und Hüttenschlacken. —1 Bd. IV: Mikroskopie der Silikate. Teil 1: Mikroskopie der Gesteine. Teil 2: Mikroskopie der keramischen Rohstoffe.Google Scholar
  3. 4.
    Klockmanns Lehrbuch der Mineralogie. Hrsgeg. v. Paul Ramdohr. 14. Aufl. Stuttgart: Enke 1954.Google Scholar
  4. 5.
    Correns, C. W.: Einführung in die Mineralogie (Kristallographie und Petrologie). Berlin: Springer 1949.Google Scholar
  5. 6.
    Kleber, W.: Einführung in die Kristallographie. Berlin: Verlag Technik 1956.Google Scholar
  6. 7.
    Buchwald, E.: Einführung in die Kristalloptik. 4. Aufl. Sammlung Göschen Bd. 619. Berlin: de Gruyter 1952.Google Scholar
  7. 8.
    Rüchardt, E.: Sichtbares und unsichtbares Licht. Verständliehe Wissenschaft. Bd. 35. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1952.Google Scholar
  8. 9.
    Tröger, W. E.: Tabellen zur optischen Bestimmung der gesteinsbildenden Minerale. Stuttgart: Schweizerbarth 1952.Google Scholar
  9. 1.
    Schüller, A.: Eigenschaften der Minerale, Teil II. S. 452. Berlin: Akademie- Verlag 1954.Google Scholar
  10. 1.
    Nelson, J. B.: Assessment of tlie mineral species associated with coal. BCURA Monthly Bull. Bd. 17 (1953) Nr. 2, S. 41/55.Google Scholar
  11. 2.
    Kühlwein, F. L.: Aufbau und Anwendbarkeit des neuen Aufbereitungs- mikroskop Stereo-Compolux der Firma Ernst Leitz, Wetzlar. Metall und Erz, Bd. 38 (1941) Nr. 21, S. 469/470.Google Scholar
  12. 3.
    Vahl, F.: Der Anfärbetest als ein mikroskopisches TJntersuchungsverfahren für Tonminerale. Photographie und Wissenschaft, Agfa-Mitt. Bd. 5 (1956) Nr. 1, S. 17/18.Google Scholar
  13. 1.
    Thaer, A.: Ein Beitrag zur lichtmikroskopischen Mineralbestimmung in Feinstäuben insbesondere des Kohlenbergbaues. Staub H. 38 (1954) S. 555/570.Google Scholar
  14. 1.
    Glocker, R.: Materialprüfung mit Röntgenstrahlen. 3. Aufl. Berlin/Göttingen/ Heidelberg: Springer 1949. (4. Aufl. in Vorbereitung)Google Scholar
  15. 2.
    Kohlhaas, R., u. H. Otto: Röntgenstrukturanalyse von Kristallen. Berlin: Akademie-Verlag 1955.Google Scholar
  16. 3.
    Brandenberger, E.: Röntgenographisch-analytisehe Chemie. Basel: Birkhäuser 1946. — 4 Bunn, C. W.: Chemical Cristallography. Oxford 1948.Google Scholar
  17. 5.
    v. Laue, M.: Röntgenstrahlinterferenzen. Leipzig 1948.Google Scholar
  18. 6.
    Trey, F., u. W. Legat: Einführung in die Untersuchung der Kristallgitter mit Röntgenstrahlen. Eine elementare Darlegung der Methoden mit Aufgaben. Wien: Springer 1954. — 7 vgl. S. 106, Fußn. 4, 5 u. 6.Google Scholar
  19. 1.
    Echterhoff, H.: Schreibendes Gerät zur Bestimmung des Entgasungsverlaufes von festen Brennstoffen. Glückauf Bd. 90 (1954) Nr. 11/12, S. 319/321.Google Scholar
  20. 2.
    Kirsch, H.: Die Anwendung der Differentialthermoanalyse bei der Kohlen- untersuchung. Brennst.-Chem. Bd. 38 (1957) Nr. 5/6, S.Google Scholar
  21. 1.
    Allen, R. D.: A new equation relating index of refraction and specific gravity. American Mineralogist, Bd. 41, (1956) März–April, S. 245/257.Google Scholar
  22. 1.
    Bro, L.: La fusion des cendres des charbons. IIIe Congrès du Chauffage Industriel. Paris 1933. — Bro, L.: Les mâchefers dans les foyers, les causes, les remèdes. Chai, et Ind. Bd. 18 (1937) Nr. 205, S. 215/224.Google Scholar
  23. 2.
    Endell, K., C. Wenz, P. Rosin, R. Fehling: Über Temperatur-Zähigkeitsbeziehungen von Steinkohlenschlacken. Beiheft 12. Angew. Chem. u. Chem. Fabr. Berlin 1935 — Angew. Chem. Bd. 48 (1935) S. 76.Google Scholar
  24. 3.
    Kohoutek, W.: Bestimmung der Ascheneigenschaften von Brennstoffen. Z. d. Techn. Überwachungsvereins München Bd. 4 (XLVII) (1952) Nr. 8, S. 185/190.Google Scholar
  25. 4.
    Gumz, W.: Kurzes Handbuch der Brennstoff- und Feuerungstechnik. 2. Aufl. S. 139. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1953.Google Scholar
  26. 5.
    Dolch, M., u. E. Pöchmüller: Über eine einfache Form der Aschenschmelzpunktsbestimmung. Feuerungstechn. Bd. 18 (1930) H. 15/16, S. 149/151. — Dolch, M.: Die Untersuchung der Brennstoffe und ihre rechnerische Auswertung. S. 27/31. Halle/S. 1932.Google Scholar
  27. 6.
    Bunte, K., u. K. Baum: Untersuchungen über Schmelzvorgänge bei Brennstoffaschen. Gas- und Wasserfach Bd. 71 (1928) Nr. 5/6, S. 97/101, 125/130. vgl. auch Gumz, W.: Kurzes Handbuch der Brennstoff- und Feuerungstechnik, Zweite Aufl.; Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1953, S. 139.Google Scholar
  28. 7.
    Reerink, W.: Das Aschenverhalten und der Aschengehalt von Steinkohlen- Diss. Techn. Hochschule Aachen 1933.Google Scholar
  29. 8.
    Radmacheb, W.: Bestimmung des Asche-Schmelzverhaltens fester Brennstoffe. Brennst.-Chem. Bd. 30 (1949) Nr. 21/22, S. 377/384.Google Scholar
  30. 1.
    Deutsche Babeock- & Wilcox-Dampf kesselwerke A.-G. Oberhausen (Rhld.): Kohle — Babcock-Handbuch. Bearb. von P. Pracht (ohne Datum).Google Scholar
  31. 2.
    Tanneistberger, R.: Bunte-Baum-Kurve und Schmelzverhalten von Braunkohlenaschen. Arch. Wärmewirtseh. Bd. 25 (1944) Nr. 7, S. 109/113.Google Scholar
  32. 1.
    Schneider, B.: Das Verhalten der mineralischen Anteile in der Steinkohle bei hohen Verbrennungstemperaturen unter besonderer Berücksichtigung von geringen und großen Aufheizungsgeschwindigkeiten. Diss. Bonn Jan. 1956.Google Scholar
  33. 2.
    Mackowsky, M. Th.: Das Verhalten der Kohlemineralien bei hohen Verbrennungstemperaturen unter Berücksichtigung langsamer und schneller Aufheizung. Mitt. VGB, Heft 38 (1955) S. 16/22.Google Scholar
  34. 3.
    Schneider, B.: Das Verhalten der mineralischen Anteile der Steinkohle bei der Verbrennung. Glückauf Bd. 92 (1956) Nr. 31/32, S. 895/905.Google Scholar
  35. 1.
    Weimer, R. S.: A new criterion for the elinkering eharacteristies of coal ash. Trans. Am. Inst. Min. Met. Engng. (Coal Division) Bd. 157 (1944) S. 192/214.Google Scholar
  36. 2.
    Gumz, W.: Verhalten der mineralischen Bestandteile der Kohle bei der Verbrennung und Vergasung. Bergbau-Archiv Bd. 156, S. 118/136 — bes. S. 121/122. Essen-Kettwig: Glückauf 1947.Google Scholar
  37. 3.
    Webner, M.: Über das Schmelzgebiet der in Kesselspeisewässern enthaltenen Salzgemische. VGB-Mitt. Nr. 58 (1936) S. 176/185.Google Scholar
  38. 4.
    Handbuch der Physik. Hrsg. von H. Geiger u. K. Scheel. Bd. 13, S. 39, Berlin: Springer 1928.Google Scholar
  39. 1.
    Eitel, W.: Physikalische Chemie der Silikate. 2. Aufl. S. 67/104. Leipzig: Joh. Ambr. Barth 1941.Google Scholar
  40. 2.
    Pohle, K.-A.: Über Verfahren zur Bestimmung der Viskosität von Schlacken. Mitt. Forsch. Inst. Ver. Stahlwerke, Dortmund Bd. 3 (1932/33), S. 59/80. — Diss. Braunschweig 1931.Google Scholar
  41. 3.
    Umstätter, H.: Einführung in die Viskosimetrie und Rheometrie. Berlin/ Göttingen/Heidelberg: Springer 1952.Google Scholar
  42. 4.
    Fritz, W.: Rheologie (Fachgebiete der Technik in Jahresübersichten) VDI-Z. Bd. 97 (1955) Nr. 28, S. 996.Google Scholar
  43. 1.
    Müllensiefen, W., u. K. Endell: Zähigkeitsmessungen an technischen Gläsern und ihre Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit der maschinellen Formgebung. Glastechn. Ber. Bd. 11 (1933) Nr. 5, S. 161/170.Google Scholar
  44. 2.
    Endell, K., W. Müllensiefen, u. K. Wagenmann: Über den Einfluß der wichtigsten Schlackenbildner auf die Temperatur-Viskositäts-Beziehungen der Mansfeld-Schlacke. Metall u. Erz Bd. 30 (1933) Nr. 21, S. 425/431.Google Scholar
  45. 3.
    Endell, K., u. R. Kley: Über die Abhängigkeit der Temperatur-Zähigkeits- Beziehungen saurer Hochofenschlacken von der chemischen Zusammensetzung. Stahl u. Eisen Bd. 59 (1939) Nr. 23, S. 677/685.Google Scholar
  46. 4.
    Endell, K., u. G. Brinkmann: Der Einfluß von Kieselsäure, Titansäure und Tonerde auf die Zähigkeit einer sauren synthetischen Schlacke und Berechnung der Zähigkeit saurer und basischer Hochofenschlacken aus der chemischen Zusammensetzung. Stahl u. Eisen Bd. 59 (1939) Nr. 49, S. 1319/1321.Google Scholar
  47. 5.
    Heldt, K.: Die Bestimmung der Viskosität von Steinkohlenschlacken. Brennst.- Wärme-Kraft Bd. 7 (1955) Nr. 7, S. 321/324.Google Scholar
  48. 6.
    Dietzel, A., u. R. Brückner: Aufbau eines Absolutviskosimeters für hohe Temperaturen und Messung der Zähigkeit geschmolzener Borsäure für Eichzwecke. Glastechn. Berichte Bd. 28 (1955) Nr. 12, S. 455/467.Google Scholar
  49. 8.
    Endell, K., u. D. Zatjlek: Beziehungen zwischen chemischer Zusammensetzung und Zähigkeit flüssiger Kohlenschlacken in Schmelzkammerfeuerungen. Diss. Berlin 1944. — Bergbau und Energiewirtsch. Bd. 3 (1950) Nr. 2/3, S. 42/50, 70/73.Google Scholar
  50. 9.
    Reid, W. T., u. P. Cohen: The flow characteristics of coal-ash slags in the solidification ränge. Trans. Amer. Soc. mech. Engrs. Bd. 66 (1944) Furnace Performance Factors. S. 83/97.Google Scholar
  51. 10.
    Oldekop, W.: Theoretische Betrachtungen über die Zähigkeit von Gläsern Glastechn. Ber. Bd. 30 (1957) Nr. 1, S. 8/14.Google Scholar
  52. 11.
    Holzmüller, W.: Thermisch-mechanisches Verhalten amorpher Festkörper als Folge molekularer Platzwechsel. Z. phys. Chem. Bd. 203 (1954) S. 163/180.Google Scholar
  53. 1.
    Häütleik, W., u. M. Thomas: Untersuchungen über den Aggregationspunkt und Transformationspunkt von Gläsern durch Messung des elektrischen Widerstandes. Glastechn. Ber. Bd. 12 (1934) S. 109/116.Google Scholar
  54. 3.
    Dietzel, A., u. R. Brückner: Ein Fixpunkt der Zähigkeit imVerarbeitungsbereich der Gläser. Schnellbestimmung des Viskositäts-Temperatur-Verlaufs. Glasbereich der Glastechn. Ber. Bd. 30 (1957) Nr.3, S. 73/79Google Scholar
  55. 3.
    Pracht, P.: Besondere Probleme ans der Praxis moderner Schmelz- und Zyklonfeuerungen. Energie Bd. 7 (1955) Nr. 9, S. 323/27.Google Scholar
  56. 5.
    Washbubn, Edw. W., G. R. Shelton u. E. E. Libman: The viscosity and surface tensions of the soda-lime-siliea glasses at high temperatures. Part I: Wash- burn, Edw. W. u. G. R. Shelton: The viscosity of glass at high temperatures. Part II: Washburn, Edw. W., u. E. E. Libman: Surface tension of glasses at high temperatures. University of Illinois — Engineering Experiment Station. Bulletin Nr. 140, Bd. 21 (1924) Nr. 33, S. 51/71.Google Scholar
  57. 6.
    Washburn, Edw. W.: Measurement of the viscosity and surface tension of viscous liquids at high temperatures. Ree. d. Trav. Chim. Pays-Bas Bd. 42 (1923) Nr. 1, S. 686/696.Google Scholar
  58. 7.
    Kozakewitsch. P.: Tension superficelle et viscosité des scories synthétiques. Eev. Métallurgie Bd. 46 (1949) Nr. 8, S. 505/516; NrGoogle Scholar
  59. 1.
    Smith, E. J. D.: The sintering of fly-ash. Journ. Inst. Fuel Bd. 29 (1956) Nr. 185, S. 253/260.Google Scholar
  60. 1.
    Barnhart, D. H., u. P. C. Williams: The sintering test — an index to ash fouling tendency. Trans. Am. Soc. mech. Engrs. Bd. 78 (1956) Nr. 6, S. 1229/1236.Google Scholar
  61. 1.
    Smith, E. J. D.: The sintering of fly-ash. Journ. Inst. Fuel Bd. 29 (1956) Nr. 185, S. 253/260.Google Scholar
  62. 2.
    Foxwell, G. E.: The plastie state of eoal. Fuel Sci. Bd. 3 (1924) Nr. 4/10, S. 122/128, 174/179, 206/210, 227/235, 276/283, 315/319, 371/375.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Gumz
  • Helmut Kirsch
  • Marie-Therese Mackowsky

There are no affiliations available

Personalised recommendations