Bewegungsgesetze für An- und Ablaufflanken von Kurvenscheibengetrieben

  • Rudolf Beyer

Zusammenfassung

Die in Arbeits- und auch in Kraftmaschinen viel benutzten Kurvenseheibengetriebe nach Art von Abb. 111a als ebenes Kurvenschwinggetriebe, Abb. 111b als ebenes Kurvenschubgetriebe dienen zur Verwirklichung der Abtriebsbewegung des Schwinghebels oder Schiebers b, z. B. nach einem Bewegungsablauf gemäß Abb. 112. Hierbei bedeuten:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Rudolf Beyer
    • 1
    • 2
  1. 1.Getriebelehre und KinematikTechnischen Hochschule MünchenDeutschland
  2. 2.Oskar v. Miller-Polytechnikums Akademie für angewandte TechnikMünchenDeutschland

Personalised recommendations