Advertisement

Die Drehbank

  • Friedrich Schwerd

Zusammenfassung

Die Abb. 215a und b S.164 bringen eine Auswahl der zur Zeit üblichen Drehwerkzeuge für Schnellstahl und Hartmetall. Profilwerkzeuge (Abb. 216) werden am einfachsten auf der Drehbank als Drehkörper oder auf der Waagerechtstoßmaschine geradlinig hergestellt. Aus dem Drehkörper wird ein Sektor herausgeschnitten, derart, daß sich der Spanwinkel γ und der Freiwinkel α der Schnitttheorie entsprechend einstellen lassen. Dazu wird das Werkzeug mit seiner Bohrung auf einen geeigneten Schaft aufgesteckt und so eingeschwenkt, daß bei der Spanabnahme in der Drehbank die genannten Winkel vorhanden sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • Friedrich Schwerd
    • 1
  1. 1.Rottach (Tegernsee)Deutschland

Personalised recommendations