Advertisement

Der Konstrukteur, Beruf und Verpflichtung

  • Carl Volk

Zusammenfassung

Die Tätigkeit der Konstrukteure umfaßt:
  1. a)

    Die Konstruktion der Maschinen und Geräte und ihrer Einzelteile unter Berücksichtigung der Bauaufgabe (Betriebsbedingungen, Lebensdauer), der Berechnung und Erfahrung, der Normen, der Ergebnisse von Vorversuchen, Forschungsund Entwicklungsarbeiten, der Wartung, der Instandsetzung, des Werkstoffes, der Herstellung, des Zusammenbaues (Fügen), der Wirtschaftlichkeit, der Besonderheit des Auftrages, der Schutzrechte usw.

     
  2. b)

    Das Entwerfen der Einrichtungen, Vorrichtungen, Werkzeuge, Schnitte, Gesenke, Lehren, die für die Fertigung (namentlich bei Massenfertigung) erforderlich sind. Dabei sind zu beachten die vorhandenen. Einrichtungen, die Lieferzeiten und der Werkstoffauf wand für neue Werkzeuge, die Zahl der verfügbaren Facharbeiter, angelernten Arbeiter usw.

     
  3. c)

    die Arbeitsvorbereitung, die Ermittlung der Bearbeitungszeiten, der Kosten usw. Bei der Auswahl des Werkstoffes sind zu berücksichtigen: die mechanischen, technologischen, chemischen, thermischen, magnetischen Eigenschaften, die Oberflächengüte, die Kosten, Lieferbedingungen, Vorschriften der Behörden, die Altstoffverwertung usw.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • Carl Volk

There are no affiliations available

Personalised recommendations