Zusammenfassung

Wenn man Zähler an Ort und Stelle prüfen will, muß man einen Teil der Zähleranschlüsse lösen, um die Meßgeräte oder Prüfzähler nach einer der in Kapitel VIII beschriebenen Prüfschaltungen einzubauen. Dabei muß man die Installation abschalten, so daß alle angeschlossenen Lampen, Motoren und Geräte außer Betrieb kommen. Erst wenn man die Schaltung fertiggestellt hat, erhält die Belastung wieder Strom. Das gleiche gilt nach Beendigung der Prüfung. Die Unterbrechung der Stromversorgung des Abnehmers kann man vermeiden, wenn man den Zähler an sogenannte Prüfklemmen anschließt, die so eingerichtet sind, daß man die Meßgeräte in den Stromkreis einschalten kann, ohne die Installation abschalten zu müssen. Natürlich kann man solche Prüfklemmen nur für Niederspannungsanschlüsse bei nicht sehr großen Stromstärken verwenden. Es sind eine ganze Anzahl verschiedener Ausführungen von Prüfklemmen vorgeschlagen und ausgeführt worden, von denen wir zwei charakteristische Beispiele herausgreifen wollen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • Karl Schmiedel
    • 1
  1. 1.NürnbergDeutschland

Personalised recommendations