Advertisement

Zusammenfassung

Wasserkraftwerke decken nur einen kleinen Teil unseres Bedarfes an elektrischer Energie. Der weit überwiegende Rest wird in Wärmekraftwerken mit Hilfe von Dampfturbinen erzeugt. Dabei liefern Dampfkraftwerke nicht nur elektrische Energie, sondern auch Dampf für die Städteheizung und für Industriezwecke. Die Herstellung von Papier, Textilien und chemischen Produkten erfordert erhebliche Mengen von Dampf und Warmwasser.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Mühlhausen, F.: Sinn und Zweck einer Überwachung der Wärmewirtschaft durch Mensch und Meßgerät. BWK Bd. 2 (1950) H. 9, S. 252Google Scholar
  2. Mühlhausen, F.: Ausschuß für Wärme und Kraftwirtschaft, Essen: Wärmetechnisches Messen in Mittelund Kleinbetrieben. BWK Bd. 5 (1953 H. 1, S. 12.Google Scholar
  3. 1.
    Pelier, P. M.: Elektrische Meßgeräte und Meßgeräte und Meßverfahren. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1951Google Scholar
  4. Pelier, P. M.: Elektrische Messung mechanischer Größen. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer-Verlag 1948.Google Scholar
  5. Palm, A.: Elektrische Meßgeräte und Meßeinrichtungen. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer-Verlag 1948.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • Artur Ketnath
    • 1
  1. 1.DortmundDeutschland

Personalised recommendations