Advertisement

Die Strafe I pp 369-380 | Cite as

Imaginäre Todesstrafen

  • Hans von Hentig

Zusammenfassung

Strafe ist der Schaden, den die organisierte Gruppe verhängt und vollzieht. Fluch ist Schadenzauber. Der moderne Staat verwendet das magische Instrument nur noch beim Eid, der bedingten Selbstverfluchung. In der athenischen Volksversammlung verfluchte der Herold alle Vaterlandsverräter, wie Fluch den traf, der Gräber entweihte. In späterer Zeit lauten nur noch einige Urteilsformeln fluchähnlich, erinnern die Schandsäulen an die Fluchmäler der Antike. Daß solche Schandsäulen zum „immerwöhrenden Gedächtnus2“ aufgestellt wurden, gibt ihnen fluchähnlichen Charakter. Länger hat sich die Fluchstrafe der kirchlichen Obrigkeit erhalten. Sie schließt sich an antike Vorbilder und Muster an3.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 4.
    Cbawley, Ebnest: Oath, curse and blessing, S. 9. London 1934.Google Scholar
  2. 4.
    Sears, Kenneth C., and Henry, Weihofen: May’s law of crimes, S. 236 ff. Boston 1938.Google Scholar
  3. 1.
    Stutz, E.: Strafrecht in Stadt und Amt Zug, S. 215. Zürich 1917.Google Scholar
  4. 2.
    Lau, FR.: Das Buch Weinsberg, Bd. IV, S. 255. Bonn 1898.Google Scholar
  5. 3.
    Soldan-Heppb: Hexenprozesse, Bd. I, S. 529. München 1911.Google Scholar
  6. 4.
    Schultbs, A. D.: Chronik von Ulm, S. 55 und 56. Ulm 1886.Google Scholar
  7. 4.
    Rhode, J. G.: Über die religiöse Bildung, Mythologie und Philosophie der Hindus, Bd. II, S. 522. Leipzig 1827.Google Scholar
  8. 5.
    Zimmer, Heinrich: Maya, der indische Mythos, S. 59ff. Zürich 1952.Google Scholar
  9. 1.
    Maggregor, Görden: Warriors without weapons. A study of the society and personality development of the Pine Ridge Sioux, S. 116. Chicago 1946.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. in Berlin, Göttingen and Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • Hans von Hentig
    • 1
  1. 1.KriminalwissenschaftUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations