Zusammenfassung

Bei den normalen Leitungen ist das Außenfeld der Träger der Energie, bei den Wellenleitern das Innenfeld. Da die Dämpfung klein sein muß, kommen als Wellenleiter nur dielektrische Leiter einschließlich Luft in metallischer oder dielektrischer Hülle (sogenannte Hohlleiter) und dielektrische Leiter in Luft in Betracht, Wellen in dielektrischen Leitern wurden bereits 1897 von Lord Rayleigh theoretisch behandelt, praktische Bedeutung erlangten sie erst in der Dezimeter- und Zentimeter-wellentechnik. Die Wellenleiterfelder sind mit den Feldern der in Kap. 7.1 behandelten Nebenwellen identisch. Ebenso wie dort sind wegen der Erfüllung der Grenz bindungen nur bestimmte Fortpflanzungs-konstanten und damit bestimmte Wellenformen möglich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. in Berlin/Göttingen/Heidelberg 1953

Authors and Affiliations

  • Harry Zuhrt
    • 1
  1. 1.Zentrallaboratorium der Siemens & Halske AGBerlin-SiemensstadtDeutschland

Personalised recommendations