Die Ermittlung der wirtschaftlichsten Steigung

  • Wilhelm Müller

Zusammenfassung

Da der Güterverkehr das finanzielle Rückgrat der Eisenbahnunternehmung eines Landes ist, so sind die Neubaulinien für einen wirtschaftlichen Güterzugbetrieb zu trassieren. Hierbei ist vorher festzustellen, ob die Neubaulinie in erster Linie dem Durchgangsverkehr dient oder dessen Zubringer oder Verteiler sein soil. In letzterem Falle hat die Neubaulinie mehr ortlichen Charakter und ist daher so zu führen, daß möglichst viele Siedlungen berührt werden. Die Trassierung der Linie für eine wirtschaftliche Güterzugförderung steht hier nicht so sehr im Vordergrund. Dieses Ziel ist aber bei einer Neubaulinie, die dem Fernverkehr dient, in erster Linie anzustreben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1953

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Müller
    • 1
  1. 1.Verkehrswissenschaftlichen InstitutsTechnischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations