Advertisement

Die Sicherheitsvorrichtungen

  • E. A. Kraft

Zusammenfassung

Jede Dampfturbine muß bei einer auftretenden Betriebsunregelmäßigkeit in kürzester Zeit stillgesetzt werden können, damit sie vor weiterem Schaden bewahrt bleibt. Das geschieht mittels der sogenannten Schnettschlußvorrichtung. Durch bestimmte Antriebe ausgelöst, schließt sie augenblicklich die gesamte Dampfzufuhr zur Turbine ab und verhindert dadurch, daß diese im Falle eines Ventil-, Netz- oder Stromerzeugerschadens „durchgeht” oder im Falle von Schäden an Turbinenbauteilen (Drehzahlregler, Regelventile, Ölpumpen, Ölleitungen, Kondensator usw.) durch weiteres ImBetriebe-Bleiben stärker beschädigt oder gar vollkommen zerstört wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin · Göttingen · Heidelberg 1952

Authors and Affiliations

  • E. A. Kraft
    • 1
  1. 1.ZagrebJugoslawien

Personalised recommendations