Advertisement

Allgemeine Bau- und Wohnungshygiene

  • Walther Liese

Zusammenfassung

Wohnungen sind für die Menschen daseinsbestimmend und sie verbringen in unserem Klima einen außerordentlich großen Teil (etwa 2/3–4/5) ihres Lebens in den Häusern. Es darf nicht übersehen werden, daß die Zusammendrängung der Bevölkerungsmassen auf gegenüber früher stark eingeengtem Raum und die allerorts eingetretene Vermischung verarmter heimatloser Flüchtlinge mit der alteingesessenen Bevölkerung weitgehende Auswirkungen in menschlicher, geistiger und wirtschaftlicher Art mit sich bringt. War schon vor dem zweiten Weltkrieg nach begründeter allgemeiner Anschauung der Wohnraum in manchen Gebieten nicht ausreichend, so muß sich heute die Bevölkerung vielfach mit der Hälfte des damals schon ungenügenden Wohnraums begnügen. Nach Erhebungen im Jahre 1935 an einer größeren Zahl von Arbeiterhaushaltungen in verschiedenen Orten dürfte die im Mittel je Kopf vorhandene Wohnfläche bei 10,2 m2 (bei durchschnittlich 3,1 Räumen und 4,1 Haushaltsmitgliedern) gelegen haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1950

Authors and Affiliations

  • Walther Liese
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations