Advertisement

Die technisch wichtigen Eigenschaften der Brenn-, Kraft- und Schmierstoffe

  • Bruno Riediger

Zusammenfassung

Nach den für eine einheitliche Bezeichnung vorgeschlagenen Regeln, die von dem verstorbenen Prof. Heinze des Institutes für Mineralölforschung an der Technischen Hochschule Berlin sehr befürwortet wurden, sollen unter Kraftstoffen alle brennbaren Substanzen verstanden werden, die sich mittelbar oder unmittelbar für die motorische Verbrennung eignen. Hingegen dienen Brennstoffe der Verwendung in Feuerungen. Die Bezeichnung „Treibstoffe“ sollte nach diesen Vorschlägen vermieden werden. Es besteht demnach zwischen Kraftstoffen und Brennstoffen ein Unterschied nur im Hinblick auf die Verwendung und schließt nicht aus, daß eine Anzahl von Stoffen beiden Gruppen gleichzeitig angehört; es ist daher zweckmäßig und auch üblich, als Oberbegriff „Brennstoffe“ im weiteren Sinn beizubshalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG, Berlin — Göttingen — Heidelberg 1948

Authors and Affiliations

  • Bruno Riediger

There are no affiliations available

Personalised recommendations