Advertisement

Inneres Ohr

  • V. Hinsberg
  • Gustav Alexander
  • J. Hegener
Part of the Handbuch der Hals- Nasen- Ohrenheilkunde book series (2661, volume 6-8 / 7)

Zusammenfassung

Die schwer zugängliche Lage des Labyrinths im Massiv der Pyramide und die Unmöglichkeit, feine Veränderungen im Innenohr makroskopisch zu erkennen, sind wohl die Ursache dafür, daß die entzündlichen Labyrintherkrankungen erst spät in ihrer Bedeutung gewürdigt und weiter erforscht wurden. Nur über grobe Veränderungen der knöchernen Labyrinth wände, vor allem über Nekrosen, finden sich schon relativ frühzeitig vereinzelte Beobachtungen in der Literatur.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alexander, G. (1): Über Anastomosen des Blutgefäßsystems des mittleren, inneren Ohres. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1904.Google Scholar
  2. Derselbe (2): Zur Kenntnis der akuten Labyrintheiterung. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 58. 1909.Google Scholar
  3. Derselbe (3): Über chronisch umschriebene Labyrintheiterung. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 61. 1910.Google Scholar
  4. Derselbe (4): Ohrenkrankheiten im Kindesalter. Leipzig 1912.Google Scholar
  5. Baräny (1): Physiologie, Pathologie des Bogengangsapparates beim Menschen. Loipzig-Wien 1907.Google Scholar
  6. Derselbe (2): Funktionelle Prüfung des Vestibularapparates. Ref. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1911 ( Lit.).Google Scholar
  7. Derselbe (3): Weitere Untersuchungen über den vom Vestibularapparat des Ohres ausgelösten rhythmischen Nystagmus usw. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 41. 1907.Google Scholar
  8. Derselbe (4): Indikationen zur Labyrinthoperation. Acta otolaryngologica. Bd. 6. 1924.Google Scholar
  9. Barnick: Klinische, pathologisch-anatomische Beiträge zur Tuberkulose des mittleren, inneren Ohres. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 40. 1893.Google Scholar
  10. Beck, O., Schlander: t)ber eitrige Labyrinthitis, Labyrinthoperation. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 56. 1922.Google Scholar
  11. Bezold (1): Labyrinthnekrose, Paralyse des Nervus facialis. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 16. 1887.Google Scholar
  12. Derselbe (2): Der Abfluß des Labyrinthwassers, seine Folgen für die Funktion des Ohres. Zeitschr. f. Biol. Bd. 48.Google Scholar
  13. Derselbe (3): Die Hörprüfung durch Stimmgabeln bei einseitiger Taubheit, usw. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1903.Google Scholar
  14. Blau, A. (1): Experimentelle Labyrinthitis. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1912.Google Scholar
  15. Derselbe (2): Experimentell erzeugte Mittelohrund Labyrinthtuberkulose. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1913.Google Scholar
  16. Derselbe (3): Experimenteller Verschluß des runden Fensters. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1906.Google Scholar
  17. Blumenthal: Bedeutung, Technik der Freilegung des inneren Gehörganges bei labyrinthärer Meningitis. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 56. 1922.Google Scholar
  18. Boesch: Aquaeductus vestibuli, Kleinhirnabsceß. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 50. 1905.Google Scholar
  19. Bondy: Zur Frage der postoperativen Labyrinthitis. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 46, S. 284. 1910.Google Scholar
  20. Boserup: Intervention opératoire dans le labyrinthite. Ann. des maladies de l’oreille etc. Tome 43. 1924.Google Scholar
  21. Botey: Trois cas de trépanation du labyrinthe. Ann. des maladies de l’oreille etc. Tome 29.Google Scholar
  22. Bourguet (1): Anatomie chirurgicale du labyrinthe. Thèse de Toulouse.Google Scholar
  23. Derselbe (2): Chirurgie du labyrinthe. Ann. des maladies de l’oreille etc. Tome 31, I. 1905.Google Scholar
  24. Derselbe (3): Notre nouvelle technique opératoire etc. Ann. des maladies de l’oreille etc. Tome 35, II. 1909.Google Scholar
  25. Braunstein, Buhe: Gibt es Anastomosen zwischen den Gefäßbezirken des Mittelohres, des Labyrinthes. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 56. 1902.Google Scholar
  26. Brieger (1): Über Labyrintheiterung. 7. internat. Otol.-Kongreß Bordeaux 1904.Google Scholar
  27. Derselbe (2): Diskussion zur Tuberkulose des Labyrinthes. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1906.Google Scholar
  28. Derselbe (3): Zur Pathologie der otogenen Meningitis. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1899.Google Scholar
  29. Brock: Klinische, pathologisch-anatomische Studien über die Frage der Labyrintheiterung. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 66/67. 1912/13.Google Scholar
  30. Duverney: Traité de l’organe de l’ouie. 1683.Google Scholar
  31. Freytag: Zur Prognose der operativen Eröffnung des eitrig erkrankten Labyrinthes. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 51. 1906 (Kasuistik).Google Scholar
  32. Frey, Hammerschlag: Monatsschr. f. Ohrenheilkunde, Laryngo-Rhinol. Bd. 43, S. 190. 1909.Google Scholar
  33. Friedrich: Die Eiterung des Ohrlabyrinthes. Wiesbaden 1905.Google Scholar
  34. Gerber: Über Labyrinthnekrose. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 60. 1903.Google Scholar
  35. Girard: Atlas d’Anatomie chirurgicale du labyrinthe. Paris 1911.Google Scholar
  36. Gomperz: Beitrag zur pathologischen Anatomie des Ohres. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 30. 1890.Google Scholar
  37. Görke (1): Die Vorhofswasserleitung, ihre Rolle bei der Labyrintheiterung. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 74. 1907.Google Scholar
  38. Derselbe (2): Die Diagnose des Empyems des Saccus endolymphaticus. Passows Beiträge. Bd. 2. 1908.Google Scholar
  39. Derselbe (3): Die entzündlichen Erkrankungen des Labyrinthes. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 80. 1909.Google Scholar
  40. Gradenigo (1): Krankheiten des Labyrinthes, des Nervus acusticus in Schwartzes Handbuch der Ohrenheilkunde. Bd. 2. 1893.Google Scholar
  41. Derselbe (2): Sur les suppurations du labyrinthe. Paris 1906.Google Scholar
  42. Derselbe (3): Sülle suppurazioni dell labirinto consécutive alle lesioni suppurative dell’orecehio medio (piolabirintiti). Referat. 9. Congresso della societa Italiano di Laringologia etc. Rom 1906.Google Scholar
  43. Gruber: Bemerkungen über den Canalis caroticus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1897.Google Scholar
  44. Grünberg (1): Beiträge zur Kenntnis der Labyrintherkrankungen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 57 /58. 1909.Google Scholar
  45. Derselbe (2): Zur Pathologie tiefgelegener epiduraler Abscesse, ihre Beziehung zur Labyrinthentzündung. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 62. 1910.Google Scholar
  46. Derselbe (3): Tiefliegender Knochenabsceß an der hinteren Pyramidenfläche mit Durchbruch in das Labyrinth. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 63. 1911.Google Scholar
  47. Derselbe (4): Beitrag zur Kenntnis der entzündlichen Erkrankung der Labyrinthfenstermembranen usw. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 64. 1912.Google Scholar
  48. Derselbe (5): Zur Pathogenese tiefliegender epiduraler Entzündungsherde im Felsenbein. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 75. 1917.Google Scholar
  49. Günther: Zur operativen Therapie der Labyrinthentzündung. Im Druck.Google Scholar
  50. Habermann (1): Über die tuberkulöse Infektion des Mittelohrs. Zeitschr. f. Heilkunde. Bd. 6. 1885.Google Scholar
  51. Derselbe (2): Pathologische Anatomie des Ohres in Schwartzes Handbuch der Ohrenheilkunde. 1892.Google Scholar
  52. Derselbe (3): Zur Kenntnis der Otitis interna. Zeitschr. f. Heilkunde. Bd. 7. 1886.Google Scholar
  53. Derselbe (4): Diskussion zur Labyrinthfistel. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1910. S. 274.Google Scholar
  54. Derselbe (5): Neue Beiträge zur pathologischen Anatomie der Tuberkulose des Gehörorgans. Zeitschr. f. Heilkunde. Bd. 9. 1888.Google Scholar
  55. Hänel: Ein Fall von beginnendem Durchbruch der beiden Labyrinth-fenster bei Caries tuberculosa des Mittelohres usw. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 28. 1896.Google Scholar
  56. Hansen: Münch, med. Wochenschr. 1903. S. 949.Google Scholar
  57. Hautant: Indication et technique de la trépanation du labyrinthe. Ann. des maladies de l’oreille etc. Bd. 40. 1914. (Lit. !)Google Scholar
  58. Haymann, L.: Experimentelle Studien zur pathologischen Anatomie der akut entzündlichen Prozesse im Mittelohr, Labyrinth. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 95. 1914.Google Scholar
  59. Heilskov: Beitrag zu den während des Verlaufs der Mittelohrsupporationen auftretenden sekundären Labyrinthaffektionen. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 87. 1912.Google Scholar
  60. Hegener (1): Labyrinthitis, Hirnabsceß. Passows Beitr. Bd. 2. 1909.Google Scholar
  61. Derselbe (2): Bericht aus der Heidelberger Ohrenklinik. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 56. 1908.Google Scholar
  62. Heine: Operationen am Ohr. Berlin 1906. 2. Aufl.Google Scholar
  63. Herzog (1): Zur Pathologie des Labyrinthes. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1909.Google Scholar
  64. Derselbe (2): Heilungsvorgänge im experimentell entzündlich erkrankten Labyrinth. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1910.Google Scholar
  65. Derselbe (3): Experimentelle Labyrinthitis. Passows Beitr. Bd. 6. 1913.Google Scholar
  66. Derselbe (4): Labyrintheiterung, Gehör. München 1907.Google Scholar
  67. Hinsberg (1): Über Labyrinth-eiterungen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 40. 1901.Google Scholar
  68. Derselbe (2): Über Labyrinth-eiterungen. Ref. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1906 ( Lit.).Google Scholar
  69. Derselbe (3) I. Über die Bedeutung des Operationsbefundes bei der Freilegung der Mittelohrräume für die Diagnose der Labyrintheiterung. II. Indikationen zur Eröffnung des eitrig erkrankten Labyrinthes. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 52. 1906.Google Scholar
  70. Derselbe (4): Labyrintheiterung, Gehör. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 55. 1908.Google Scholar
  71. Holmgren (1): Die durch suppurative Mittelohrleiden verursachten Labyrinthitiden. Zentralbl. f. Ohrenheilk. 1912.Google Scholar
  72. Derselbe (2): Radikaloperation bei chronischer Otitis med. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 55. 1921.Google Scholar
  73. Derselbe (3): On the indication for labyrinth opération. Acta otolaryngol. Vol. 6. 1924.Google Scholar
  74. Derselbe (4): Opération sur l’os temporal à l’aide de loupe et de microscope. Ann. des maladies de l’oreille. Tome 41. 1922.Google Scholar
  75. Itard: Traité des maladies de l’oreille. 1821. Zit. nach Gradenigo.Google Scholar
  76. Jansen (1): Zur Kenntnis der durch Labyrintheiterung induzierten extraduralen Abscesse der hinteren Schädelgrube. Arch f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 35. 1893.Google Scholar
  77. Derselbe (2): Über eine häufige Art der Beteiligung des Labyrinths bei Mittelohreiterungen. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 45. 1898.Google Scholar
  78. Derselbe (3): Operationen am Labyrinth, in Blau: Ency- klopädie der Ohrenheilkunde. 1900.Google Scholar
  79. Derselbe (4): Surgical treatment of the infection labyrinthitis after fiften years experience. Ann. of otology etc. Juni 1908.Google Scholar
  80. Klestadt: Spätmeningitis nach Labyrinthfraktur. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1913.Google Scholar
  81. Knick: Die Pathologie des Liquor cerebrospinalis. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1913.Google Scholar
  82. Körner: Die eitrigen Erkrankungen des Schläfenbeins. Wiesbaden 1899.Google Scholar
  83. Kramm: Über die Diagnose des Empyems des Saccus endolymphaticus. Passows Beitr. Bd. 1. 1908.Google Scholar
  84. Krotoschiner: Über den Nachweis von Gleichgewichtsstörungen bei einseitigen Labyrintherkrankungen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 52. 1906.Google Scholar
  85. Kümmel: Über infektiöse Labyrintherkrankungen. Zeitschr. f. klin. Med. Bd. 55. 1904.Google Scholar
  86. Lange: Beitrag zur pathologischen Anatomie der vom Mittelohr ausgehenden Labyrinthentzündungen. Passows Beitr. Bd. 1. 1908.Google Scholar
  87. Derselbe (2): Zur Frage der histologischen Feststellung des Empyems des Saccus endolymphaticus. Passows Beitr. Bd. 6. 1912.Google Scholar
  88. Lechevin: Mémoire sur la théorie des maladies de l’oreille. 1733. p. 93. Zit. nach Gradenigo.Google Scholar
  89. Leidler: Über absolute Indikationen zur operativen Eröffnung des Labyrinthes. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 93. 1914.Google Scholar
  90. Linck: Beitrag zur Klinik, Anatomie der tympanalen eitrigen Perforationslabyrinthitis. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 65. 1912.Google Scholar
  91. Ltjcae (1): Über cariöse, traumatische Labyrinthläsionen mit besonderer Berücksichtigung der Schwindelerscheinungen usw. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 47. 1899.Google Scholar
  92. Derselbe (2): Über Hämorrhagien, hämorrhagische Entzündungen im kindlichen Schläfenbein. Virchows Arch. f. pathol. Anat. u. Physiol. Bd. 88. 1882.Google Scholar
  93. Ltjnd: Indication de la labyrinthectomie dans la laby- rinthite destructive aiguë, à point de départ dans l’oreille moyenne. Ann. des maladies de l’oreille. Tome 41. 1922.Google Scholar
  94. Mackenzie: Klinische Untersuchungen über die labyrin- thäre Gleichgewichtsstörung usw. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 78. 1909.Google Scholar
  95. Manasse: Zur pathologischen Anatomie des inneren Ohres, des Hörnerven. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 44. 1903 u. Bd. 49. 1905.Google Scholar
  96. Derselbe (2): Zur Lehre von der plötzlichen Ertaubung bei Scharlachotitis, zur Kenntnis der serösen Otitis interna. Arcb. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 89. 1912.Google Scholar
  97. Derselbe (3): Demonstration mikroskopischer Präparate zur Lehre von der serösen Otitis interna. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1913.Google Scholar
  98. Derselbe (4): Handbuch der pathologischen Anatomie des Ohres. Wiesbaden 1917.Google Scholar
  99. Marx: Über Labyrinthitis bei akuter Mittelohreiterung. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 60. 1910.Google Scholar
  100. Max: Doppelseitige Nekrose der Schnecke mit konsekutiver Meningitis, letalem Ausgang. Wien, med. Wochenschr. 1891. Nr. 48.Google Scholar
  101. Mayer, O. (1): Zur Bedeutung des Schneckenfensters für den Übergang der Eiterung aus dem Mittelohr ins Labyrinth. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 55. 1908.Google Scholar
  102. Derselbe (2): Zur Entstehung der sogenannten Labyrinthitis serosa im Verlauf akuter Mittelohrentzündungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 43. 1909.Google Scholar
  103. Milligan: The surgical treatment of suppurative and certain non-suppurative affections of the labyrinth. Journ. of laryngol. a. otol. Vol. 39, p. 245. 1924.Google Scholar
  104. Morgagni: De sedibus etc. causis morborum. Kap. 14, 5.Google Scholar
  105. Mouret: Delà zone pétreuse intersinuso auditive etc. Arch. de laryngol. 1906. No. 5.Google Scholar
  106. Mygind: Benign formes of otogenic meningitis. Zentralbl. f. Hals-, Nasen- u. Ohrenkrankh. Bd. 2. 1923.Google Scholar
  107. Nager (1): Demonstration mikroskopischer Präparate zur histologischen Pathologie von Labyrinth, Hörnerven. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1906.Google Scholar
  108. Derselbe (2): Beitrag zur Histologie der erworbenen Taubheit. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 54. 1907.Google Scholar
  109. Neumann (1): Labyrinthoperation. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 66.Google Scholar
  110. Derselbe (2): Über circumscripte Labyrintheiterungen. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1907.Google Scholar
  111. Derselbe (3): Über infektiöse Labyrintherkrankungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryng.-Rhinol. Bd. 45. 1911.Google Scholar
  112. Derselbe (4): Der otitische Kleinhirnabsceß. Leipzig 1907.Google Scholar
  113. Derselbe (5): Diskussionsbemerkung. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 47, S. 699. 1913.Google Scholar
  114. Noll: Ein Beitrag zur Kasuistik der Labyrinthnekrose. Inaug.-Diss. Berlin 1905.Google Scholar
  115. Nürnberg: Beitrag zur Klinik der Labyrintheiterung. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 76. 1908.Google Scholar
  116. Nylén: Quelques observations au moyen de la loupe et du microscope en parti-culier dans les fistules labyrinthiques etc. Ann. des maladies de l’oreille etc. Tome 41. 1922.Google Scholar
  117. Ochmann: Die Diagnose, Prophylaxe der Labyrinthentzündung bei akuten Mittelohrentzündungen. Münch, med. Wochenschr. 1906.Google Scholar
  118. Panse (1): Labyrintheiterung mit akuter Mittelohreiterung. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1898.Google Scholar
  119. Derselbe (2): Klinische, pathologische Mitteilungen, XVI. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 56. 1902 u. XVIII. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 58. 1903.Google Scholar
  120. Derselbe (3): Demonstration von Präparaten, Zeichnungen von 11 Schläfenbeinen.Google Scholar
  121. 10.
    Fälle von Labyrintheiterung. VII. internat. Otol.-Kongreß Bordeaux 1904.Google Scholar
  122. Derselbe (4): Präparate zur exsudativen Labyrinthentzündung. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1909.Google Scholar
  123. Derselbe (5): Pathologische Anatomie des Ohres. Leipzig 1912.Google Scholar
  124. Passow (1): Die Verletzungen des Gehörorgans. Wiesbaden 1905.Google Scholar
  125. Derselbe (2): Reiz-, Ausfallerscheinungen bei ein-, doppelseitigem Verlust des Ohrlabyrinthes. Festschrift für Senator.Google Scholar
  126. Platner: De auribus laesis. Inaug.-Diss. 1838. Zit. nach Politzer.Google Scholar
  127. Politzer (1): Labyrinthbefunde bei chronischen Mittelohreiterungen. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 65. 1905 u. Bd. 85. 1911.Google Scholar
  128. Derselbe (2): Über Anastomosen zwischen Gefäßbezirken des Mittelohrs, des Labyrinthes. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 11. 1876.Google Scholar
  129. Derselbe (3): Menièrescher Symptomenkomplex infolge traumatischer Labyrinthläsion. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 41.Google Scholar
  130. Rendu: De la trépanation du labyrinthe. Thèse de Paris 1909.Google Scholar
  131. Riou-Kerangal: De la pyolabyrinthite. Thèse de Bordeaux 1904 ( Lit.).Google Scholar
  132. Rozier: Thèse de Paris. 1902.Google Scholar
  133. Ruttin (1): Beiträge zur Histologie der Labyrintheiterung. Passows Beitr. Bd. 1. 1908.Google Scholar
  134. Derselbe (2): Die diffuse Labyrinthentzündung bei der genuinen akuten Otitis media. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 47. 1913.Google Scholar
  135. Derselbe (3): Histologische Studien über die Veränderungen der tympanalen Labyrinthwand bei radikal operierten Fällen. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 76. 1908.Google Scholar
  136. Derselbe (4): Klinik der serösen, eitrigen Labyrinthentzündung. Wien 1912.Google Scholar
  137. Derselbe (5): Über Kompensation des Drehnystagmus usw. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 45. 1911.Google Scholar
  138. Saissy: Essai sur les maladies de l’oreille intern. Paris-Lyon 1827. p. 243.Google Scholar
  139. Scheibe (1): Wie ist eine im Verlauf der akuten Mittelohreiterung eintretende frische Labyrintheiterung zu behandeln? Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1909.Google Scholar
  140. Derselbe (2): Über induzierte Labyrinthitis. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1912.Google Scholar
  141. Schlander: Klinik, Ausgänge der Labyrinthitis circumscripta. Verhandl. d. Ges. dtsch. Hals-Nasen-Ohren-ärzte. Breslau 1924.Google Scholar
  142. Schlittler: Die Lebensgefährlichkeit der verschiedenen Formen der Mittelohreiterung. Berlin 1922.Google Scholar
  143. Schmiedike: Zur Kasuistik der Basisfrakturen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 24.Google Scholar
  144. Schmiegelow (1): Erfahrungen über die während des Verlaufs der akuten, chronischen Mittelohrsuppuration auftretende Labyrinthitis. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 79. 1909.Google Scholar
  145. Derselbe (2): Indikation zur Labyrinthoperation. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1910.Google Scholar
  146. Derselbe (3): Beitrag zur pathologischen Anatomie des unkomplizierten Labyrinthkapseldefektes. Zeitschrift f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 64. 1912.Google Scholar
  147. Derselbe (4): Diskussion zu Holmgren. Acta oto-laryngol. Bd. 6, S. 643. 1924.Google Scholar
  148. Schötz: Histologische, experimentelle Beiträge zur Pathologie der otogenen Labyrinthitis. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 86. 1911.Google Scholar
  149. Siebenmann: Die Blutgefäße im Labyrinth des menschlichen Ohres. Wiesbaden 1894.Google Scholar
  150. v. Stein: Zur Lehre von den Funktionen der einzelnen Teile des Ohrlabyrinthes. Jena 1894.Google Scholar
  151. Derselbe (2): Über Gleichgewichtsstörungen bei Ohrenleiden. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 27. 1895.Google Scholar
  152. Stenger: Zur Funktion der Bogengänge. Arch. f. Ohren-, Nasen u. Kehlkopfheilk. Bd. 50. 1900.Google Scholar
  153. Stetjrer: Über experimentelle Labyrinthkapselarrosion. Verhandl. d. Ges. dtsch. Hals-Nasen-Ohrenärzte. Kissingen 1923.Google Scholar
  154. Derselbe (2): Über die Entstehung der nekrotisierenden Labyrinthitis. Verhandl. d. Ges. dtsch. Hals-Nasen-Ohrenärzte. Breslau 1924.Google Scholar
  155. Derselbe (3): Beiträge zur pathologischen Anatomie, Pathogenese der tympanogenen Labyrinthentzündungen usw. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfkrankh. Bd. 112. 1925.Google Scholar
  156. Tetens-Hald: 2 Fälle von diffuser, 1 Fall von circumscripter Labyrinthitis. Verhandl. d. dän. otol. Ges. 1910. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngol.-Rhinol. Bd. 44. 1910.Google Scholar
  157. Toynbee: The diseases of the ear. London 1860. p. 380.Google Scholar
  158. v. Tröltsch: Gesammelte Beiträge zur Pathologie des Ohres. Leipzig 1883.Google Scholar
  159. Uchermann: Die durch suppurative Mittelohrleiden verursachten Labyrinthitiden. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 10. 1912.Google Scholar
  160. Uffenorde (1): Zur Klinik der Eiterung des Ohrlabyrinthes. Würzburg 1913.Google Scholar
  161. Derselbe (2;: Die chirurgischen Erkrankungen des inneren Ohres. Handbuch der speziellen Chirurgie des Ohres usw. Bd. 2. 1920.Google Scholar
  162. Derselbe (3): Kasuistische Beiträge zum Durchbruch ins Labyrinth nach akuten Mittelohreiterungen. Passows Beitr. Bd. 3. 1910.Google Scholar
  163. Derselbe (4): Zur Anzeige, Ausführung der Eingriffe am inneren Ohr. Passows Beitr. Bd. 13. 1919.Google Scholar
  164. Urbantschitsch, E.: Rapid verlaufende Meningitiden unter dem Bilde einer akuten diffusen Labyrintheiterung. Monatssclir. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1918. S. 280.Google Scholar
  165. Voss (1): Klinische Beobachtungen über nichteitrige Labyrinthentzündungen im Verlauf akuter, chronischer Mittelohreiterungen. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1908.Google Scholar
  166. Derselbe (2): Wodurch entsteht der Nystagmus bei einseitiger Labyrinthverletzung. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1907.Google Scholar
  167. Derselbe (3): Operatives Vorgehen bei Schädelbasisfrakturen bei Mitbeteiligung von Ohr, Nase. Passows Beitr. Bd. 3.Google Scholar
  168. Wagener: Kritische Bemerkungen über das Empyem des Saccus endolymphaticus, die Bedeutung des Aquaeductus vestibuli als Infektionsweg. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopf h eilk. Bd. 68. 1906.Google Scholar
  169. Wanner (1): Über die Erscheinungen von Nystagmus bei Normalhörenden. München 1901.Google Scholar
  170. Derselbe (2): Funktionsprüfungen bei akuten Mittelohrentzündungen. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1903.Google Scholar
  171. Whitehead: Suppuration in the labyrinth. The journ. of laryngol., rhinol. a. otol. 1904.Google Scholar
  172. Wilde: Praktische Bemerkungen über Ohrenheilkunde. Deutsche Übersetzung 1855. S. 432.Google Scholar
  173. Wittmaack (1): Funktionelle Prüfung des Vestibularapparates. Ref. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1911 ( Lit.).Google Scholar
  174. Derselbe (2): Über die operative Behandlung der Meningitis bei Labyrinthitis. Münch, med. Wochenschr. 1908. Nr. 47.Google Scholar
  175. Wolf: Panotitis bei Scarlatina, Diphtherie. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 15.Google Scholar
  176. Yoshii: Beitrag zur Anatomie der circumscripten Labyrinthitis. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1908 u. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 57. 1909.Google Scholar
  177. Zange: Pathologische Anatomie, Physiologie der mittelohrentspringenden Labyrinthentzündungen als Grundlage der Klinik, zugleich eine kurze Klinik ihrer Erkrankungen. Wiesbaden 1919. Literatur: Zusammenstellung aller histologisch untersuchten Fälle von Labyrinthentzündung. Atlas.Google Scholar
  178. Zeroni: Über postoperative Meningitis. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 66. 1905.Google Scholar
  179. Derselbe (2): Beitrag zur Pathologie des inneren Ohres. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 63. 1903.Google Scholar
  180. Abels, H.: Die Seekrankheit. Handb. d. Neurol. d. Ohres. Bd. 3.Google Scholar
  181. Alexander, F., P. Manasse: Über die Beziehungen der chronischen progressiven labyrinthären Schwerhörigkeit zur Meniereschen Krankheit. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 4. S. 183. 1908.Google Scholar
  182. Alexander, G. (1): Über Atrophie des labyrinthären Sinnesepithels. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 74.Google Scholar
  183. Derselbe (2): Anatomie, Klinik der nichteitrigen Labyrintherkrankungen. Ref. internat. med. Kongr. London 1913. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 93. 1913.Google Scholar
  184. Derselbe (3): Innenohraffektion bei Dengue, kombinierte Octavus facialis Neuritis bei Malaria. Monatsschrift f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Jg. 54, S. 214. 1920.Google Scholar
  185. Derselbe (4): Schädigung des Gehörorganes durch Geschlechtsfunktion, Mutterschaft. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 59. 1925.Google Scholar
  186. Derselbe (5): Ohrerkrankung, Geschlechtsfunktion, Mutterschaft. Arch. f. Ohren, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 112.Google Scholar
  187. Benesi, 0.: Hypernephrom des Gehörorganes. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 54. S. 961. 1920.Google Scholar
  188. Benesi, 0., C. Stein: Die Bedeutung der Konstitution in der Pathogenese der Otosklerose. Zeitschr. f. angeW. Anat. Bd. 1.Google Scholar
  189. Blohmke: Mittelohreiterung, Gravidität. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 60.Google Scholar
  190. Bondy, G., H. Nettmann: Mittelohreiterung, Gravidität. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1918.Google Scholar
  191. Boettcher: Über die Veränderungen der Netzhaut unddesLabyrinth. es in einem Falle von Fibrosarkom des Acusticus. 1872.Google Scholar
  192. Brunner, H. (1): Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1921.Google Scholar
  193. Derselbe (2): Pathologie, Therapie der vasomotorischen Erkrankungen des Innenrohres (Otitis interna vasomotoria). Wien. klin. Wochenschr. 1925. Nr. 46.Google Scholar
  194. Derselbe (3): Über die klinische Bedeutung des durch rasche Kopfbewegungen auslösbaren Nystagmus. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfkrankh. Bd. 114.Google Scholar
  195. Derselbe (4): Pathologie, Klinik der Erkrankungen des Innenrohres nach stumpfen Schädeltraumen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Jg. 59. 1925.Google Scholar
  196. Derselbe (5): Beiträge zur Pathologie des knöchernen Innenohres mit besonderer Berücksichtigung der Otosklerose. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. H. 1. 1924. Derselbe (6): Über einen Fall von Pagetscher Krankheit. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1922.Google Scholar
  197. Derselbe (7): Ergebnisse der Funktionsprüfung bei Erkrankungen der hinteren Schädelgrube. Zentralbl. f. d. ges. Neurol. u. Psych. 1923, 1926. Referat. Multiple Sklerose. de Burlet, H. M.: Anatomische Bemerkungen zur vorhergehenden Arbeit von de Kleyn, Socin. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol.. Bd. 160, S. 416. 1915.Google Scholar
  198. Crum-Brown: On the sense of rotation and the anatomy and physiology of the semicircular canals of the internal ear. Journ. of anat. and phys. Vol. VIII. 1874. Demetriades, Th:. V. (1): Neuritis, Labyrinthopathia carcinomatosa 11. Arch. f. Hals-, Nasen- u. Ohrenheilk. Bd. 11. 1925. Derselbe (2): Experimentell-pathologischeGoogle Scholar
  199. Untersuchungen über die vasomotorischen Störungen des Gehörorgans. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Jg. 59. 1925.Google Scholar
  200. Dusser de Barenne, de Kleyn: Dtsch. otol. Ges. 1922.Google Scholar
  201. Edgar: Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1914.Google Scholar
  202. Fischer, J. (1): Zur Frage des konstitutionell-kongenitalen Charakters der Oto- sklerose. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1921.Google Scholar
  203. Derselbe (2): Die Erkrankungen des Gehörorganes bei Grippe. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Jg. 54, Nr. 1. 1920.Google Scholar
  204. Derselbe (3): Erkrankungen des inneren Ohres bei Blitzschlag. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 57. 1923.Google Scholar
  205. Derselbe (4): Allgemeine Erscheinungen im Bereiche des Cochlearapparates, des labyrinthären Reflexbogens bei Tumoren der vorderen, mittleren Schädelgrube. Handb. d. Neurol. d. Ohres. Bd. 2.Google Scholar
  206. Derselbe (5): Studien zur pathologischen Anatomie des Schläfenbeines. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Jg. 59. 1925.Google Scholar
  207. Fischer, Rudolf: Über die Innervation des äußeren, mittleren Ohres, besonders die Stellung des sensiblen Trigeminus- anteils zum Ohr. Beitr. z. Anat., Physiol., Pathol. u. Therapie d. Ohres, d. Nase u. d. Halses. Bd. 19.Google Scholar
  208. Fischer, J., J. Sommer: Beziehungen von Auge, Ohr bei Taubstummen, Taubstummblinden. Zeitschr. f. Hals-, Nasen- u. Ohrenheilk. Bd. 11. H. 1. 1952.Google Scholar
  209. Haardt: Ein Acusticustumor bei einem traumatisch ertaubten Luetiker. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. S. 881. 1924.Google Scholar
  210. Habermann: Zeitschr. f. Ohrenheilk. Festschrift f. Siebenmann. 1917.Google Scholar
  211. Hennebert, C.: Reflexes otooculomoteurs. Extrait des bull, et mém. de la soc. franç. l’otol. 1905. Reactions vestibularies par l’épreuve pneumatique. Bull, de la soc. belge d’otol. 1909.Google Scholar
  212. Karbowski, Bron. (1): Neuropathia acustica. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Jg. 54, S. 193. 1920.Google Scholar
  213. Derselbe (2): Über unbekannte nervöse Störungen bei experimentell am Kaninchen erzeugter Labyrinthitis. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Jg. 57. 1923.Google Scholar
  214. de Kleyn, A., Ch. Socin: Zur näheren Kenntnis des Verlaufs der postganglionären Sympathicusbahnen für Pupillenerweiterung, Lidspaltenöffnung, Nickhautreaktion bei der Katze. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 160, S. 407. 1915.CrossRefGoogle Scholar
  215. Leicher: Blutkalkveränderungen, Störungen der inneren Sekretion. Dtsch. otol. Ges. Versamml. 1922.Google Scholar
  216. Lewin: Zur Prognose der Schußverletzungen des Gehörorgans. Arch. f. Ohrenheilk Bd. 47, 6, S. 844. 1913.Google Scholar
  217. Manasse, P. (1): Zur pathologischen Anatomie des inneren Ohres, des Hörnerven. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 49.Google Scholar
  218. Derselbe (2): Über labyrinthäre chronische progressive Taubheit. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1905.Google Scholar
  219. Derselbe (3): Über progressive labyrinthäre Schwerhörigkeit. Wiesbaden: J.F.Bergmann 1906.Google Scholar
  220. Derselbe (4): Über Exostosen am Porus acusticus internus. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. Heidelberg 1908. S. 185.Google Scholar
  221. Manasse, P., K. GrÜnberg, W. Lange: Handbuch d. pathol. Anatomie d. menschlichen Ohres. Wiesbaden 1917.Google Scholar
  222. Marburg, O.: Handb. d. Neurol. d. Ohres. Bd. 2.Google Scholar
  223. Marx, E.: Eine neue Stütze der HELMHOLTZschen Resonanztheorie. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 120, 3/5, S. 249.Google Scholar
  224. Mauthner, D.: Zur Pathologie des Vestibularis bei verschiedenen Krankheiten. Zeitschr. f. Hals-, Nasen- u. Ohrenheilk. Bd. 12.Google Scholar
  225. Mayer, Otto (1): Die Erkrankungen des Gehörorgans bei allgemeiner progressiver Paralyse. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 72.Google Scholar
  226. Derselbe (2): Untersuchungen über die Otosklerose. Wien: Holder. 1917.Google Scholar
  227. Möller, Jörgen: Sur la classification des surdités progressives chroniques. Copenhague.Google Scholar
  228. Moos: Über das kombinierte Vorkommen von Störungen am Seh-, Gehörorgan. 1878.Google Scholar
  229. Nager: Zeitschr. f. Ohrenheilk. 54.Google Scholar
  230. Nager, Siebenmann: Verhandl. d. dtsch. Ges. Naturf. u. Ärzte. Karlsruhe 1912.Google Scholar
  231. Neumann, H. (1): Abducenslähmung. Dtsch. otol. Ges. 1922.Google Scholar
  232. Derselbe (2): Traumatisch lymphokinetische Innenohraffektion. Österr. otol. Ges. 1921 u. 1922.Google Scholar
  233. Perez: Studien über vergleichende Anatomie im Verhältnis zur Otologie. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Jahrg. 56.Google Scholar
  234. Politzer, A.: Zur Pathologie, Therapie der Labyrinthaffektionen. Vortr. Ges. d. Ärzte, 16. Juli 1885.Google Scholar
  235. Derselbe (2): Lehrb. d. Ohrenheilk. 5. Aufl. 1908.Google Scholar
  236. Derselbe (3): Geschichte d. Ohrenheilk. Bd. 1. Enke, 1907.Google Scholar
  237. Pollak, E.: Beteiligung des Cochlear-, Vestibularapparates bei Dyskinesien, Dystönien. Handb. d. Neurol. d. Ohres. Bd. 3. 1926.Google Scholar
  238. Rhese (1): Über Schallschädigungen nach Erkrankungen des Mittelohres. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 93.Google Scholar
  239. Derselbe (2): Über die traumatische Läsion der Vestibularisbahn, insbesondere über den Sitz der Läsion. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Erkrank, d. Luftwege. Bd. 70. S. 262.Google Scholar
  240. Rohrer, Tia: Über die professionelle Schwerhörigkeit des Eisenbahnpersonales. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 47, 8. S. 1075.Google Scholar
  241. Rothfeld: Physiologie des Bogengangapparates. Verhandl. d. Naturforsch, u. Ärzte. Wien 1913.Google Scholar
  242. Ruttin, E. (1): Über Osteo- psatyrosis. Verhandl. d. Ges. dtsch. Hals-Nasen-Ohren-Ärzte. Kissingen 1923. S. 248.Google Scholar
  243. Derselbe (2): Zur Differentialdiagnose der Labyrinth-, Hörnervenerkrankungen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Erkrank, d. Luftwege. Bd. 57.Google Scholar
  244. Scheibe: Die BEzOLDsche Trias im Lichte der pathologischen Anatomie. Verhandl. d. Ges. dtsch. Naturf. u. Ärzte. 1913.Google Scholar
  245. Schnierer, J.: Das rote Promontorium, der opake Promontorialfleck. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1925.Google Scholar
  246. Schnierer, J., H. Brunner, J. Fischer: Turricephalie. Monatsschr f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1924. S. 472.Google Scholar
  247. Siebenmann, Fr.: Die gesundheitlichen Schädigungen durch Lärm. Öffentl. Vortr. Basel 1910 u. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Erkrank, d. Luftwege. Bd. 70, S. 289. 1914.Google Scholar
  248. Sommer, L.: Augenhintergrund bei Taubstummen.Google Scholar
  249. Spiegel, A.: Experimentelle Analyse der vegetativen Reflexwirkungen des Labyrinthes. Handb. d. Neurol. d. Ohres. Bd. 3. 1926.Google Scholar
  250. Stein: Anatomie der Taubstummheit. 1906. H. 3.Google Scholar
  251. Stein, C. (1): Oto- sklerose. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1925.Google Scholar
  252. Derselbe (2): Wien, med. Wochenschr. 1925. Nr. 237.Google Scholar
  253. Stein, C. undPoLLAK: Vasomotorische Störungen.Google Scholar
  254. Stenger: Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 79.Google Scholar
  255. Steurer, Otto (1): Beiträge zur pathologischen Anatomie, Pathogenese der Taubstummheit. I. Einteilungsprinzip der zu Taubstummheit führenden pathologisch-anatomischen Veränderungen. Zeitschrift f. Hals-, Nasen- u. Ohrenheilk. 1922. Bd. 1.Google Scholar
  256. Derselbe (2): Beiträge zur pathologischen Anatomie, Pathogenese der Taubstummheit. II. Posthydropische degenerative Veränderungen im inneren Ohr als Ursache von Taubstummheit. Zeitschr. f. Hals-, Nasen- u. Ohrenheilk. Bd. 2. 1922.Google Scholar
  257. Urbantschitsch: Lehrbuch d. Ohrenheilkunde. 5. Aufl. 1911.Google Scholar
  258. Wittmaack, K. (1): Versuch einer Differentialdiagnose der Labyrinth-, Acusticuserkrankungen, seine Bedeutung für die interne Medizin. Med. Klinik. 1905.Google Scholar
  259. Derselbe (2): Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 54. 1907.Google Scholar
  260. Derselbe (3): Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. Erkrank, d. Luftwege. Bd. 53.Google Scholar
  261. Derselbe (4): Zur Kenntnis der Cuticulargebilde des inneren Ohres mit besonderer Berücksichtigung der Lage der Cortischen Membran. Jenaische Zeitschr. f. Naturwiss. Bd. 55. S. 537.Google Scholar
  262. Derselbe (5): Eine neue Stütze der Helmholtzschen Resonanztheorie. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 120. 1908.Google Scholar
  263. Derselbe (6): Über Veränderungen im inneren Ohre nach Rotationen. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1909. S. 150.Google Scholar
  264. Derselbe (7): Experimentelle Studien über die Beziehungen der Liquorsekretion, der Liquorzusammensetzung zu einigen Erkrankungen des inneren Ohres. Klin. Beitr. z. Ohrenheilk. Festschrift f. Urbantschitsch 1919.Google Scholar
  265. Wodak: Über einen vestibulären Pupillenreflex. Zentralbl. f. Ohrenheilk. 17. 9. S. 169.Google Scholar
  266. Wodak, Fischer (1): Eine neue Vestibularreaktion. Münch, med. Wochenschr. 1922. Nr. 6, S. 193.Google Scholar
  267. Dieselben (2): Armtonusreaktion. Dtsch. otol. Ges. 1922.Google Scholar
  268. Yoshii: Zeitschr. f. Ohrenheilkunde u. f. Erkrank, d. Luftwege. Bd. 58.Google Scholar
  269. Zange, J. (1): Über anatomische Veränderungen im Labyrinth bei Kleinhirnbrücken- winkeltumoren, ihre klinische Bedeutung. Virchows Arch. f. pathol. Anat. u. Physiol. Bd. 208. 1912.Google Scholar
  270. Derselbe (2): Beitrag zur Pathologie der professionellen Schwerhörigkeit. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 86, S. 167 ff. 1911.Google Scholar
  271. Derselbe (3): Über die Beziehungen entzündlicher Veränderungen im Labyrinth zur Degeneration in seinen Nervenapparaten. Arch. f. Ohrenheilk. Bd. 93, S. 188 ff. 1914.Google Scholar
  272. Derselbe (4): Anatomie, Physiologie der mittelohrentspringenden Labyrinthentzündungen. S. 187.Google Scholar
  273. Wiesbaden: J. F. Bergmann 1919.Google Scholar
  274. Bärany (1): Untersuchungen über den vom Vestibularapparat reflektorisch ausgelösten, rhythmischen Nystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 40, S. 191. 1906.Google Scholar
  275. Derselbe (2): Zur Klinik, Theorie des Eisenbahnnystagmus. Acta oto-laryngol. Bd. 3, S. 260. 1922.Google Scholar
  276. Barany, Wittmaack: Funktionelle Prüfung des Vestibularapparates. Ref.: Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1911. S. 37.Google Scholar
  277. Bartels (1): Über Regu-lierung der Augenstellung durch den Ohrapparat, v. Graefes Arch. f. Ophth. Bd. 76, S. 1. 1910 u. Bd. 80, S. 207. 1912.Google Scholar
  278. Derselbe (2): Aufgaben der vergleichenden Physiologie der Augenbewegungen, v. Graefes Arch. f. Ophth. Bd. 101, S. 299. 1920.Google Scholar
  279. Bechterew: Über einen besonderen Gehörsoder den akustiko-palpebralen Reflex. Ref.: Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 52, S. 367. 1906.Google Scholar
  280. Belinoff: Eine neue Methode der klinischen Anwendung des auro-palpebralen Reflexes. Monatsschr. f. Ohrenheilkunde u. Laryngo-Rhinol. Bd. 52, S. 423. 1918.Google Scholar
  281. Bing: Gehirn, Auge. Wiesbaden 1914.Google Scholar
  282. Bleuler, Lehmann: Zwangsmäßige Lichtempfindung durch Schall usw. Leipzig 1881.Google Scholar
  283. Brunner (1): Bemerkungen zum zentralen Mechanismus des vestibulären Nystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 53, S. 1. 1919.Google Scholar
  284. Derselbe (2): Über die Inversion des optischen Drehnystagmus. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 55, S. 579. 1922.Google Scholar
  285. Derselbe (3): Der auropalpebrale Reflex in der Narkose. Internat. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 18, S. 291. 1921.Google Scholar
  286. Cemach: Beiträge zur Kenntnis der cochlearen Reflexe. Beitr. z. Anat., Physiol., Pathol. u. Therapie d. Ohres, d. Nase u. d. Halses. Bd. 14, S. 1. 1920.Google Scholar
  287. Demetriades: Der auropalpebrale Reflex bei Neugeborenen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 55, S. 756. 1921.Google Scholar
  288. Deutsch: Über Lidödem bei Erkrankungen des Ohres. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 56, S. 686. 1922.Google Scholar
  289. Frey: Über die Beeinflussung der Schallokalisation durch Erregung des Vestibularapparates. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo- Rhinol. Bd. 46, S. 16. 1912.Google Scholar
  290. Hammerschlag: Über pathologische Augenbefunde bei Taubstummen usw. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 54, S. 18. 1907.Google Scholar
  291. van der Hoeve, de Kleijn: Blaue Sklera, Knochenbrüchigkeit, Schwerhörigkeit. v. Graefes Arch. f. Ophth. Bd. 95, S. 181. 1918.Google Scholar
  292. Kisch: Ein unbekannter Lidschlag-, Tränenreflex. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 173, S. 224. 1919.Google Scholar
  293. Knick: Die Abducenslähmung bei Otitis media. Verhandl. d. Ges. dtsch. Hals-, Nasen- u. Ohrenärzte 1922. S. 136.Google Scholar
  294. Köllner: Über die labyrinthäre Ophthalmostatik. Jahreskurse f. ärztl. Fortbildung. Bd. 11, S. 1. 1920.Google Scholar
  295. Körner: Ein Vergleich der klinischen Erscheinungen bei Kern-, Stammlähmungen des Vagus-Recurrens, Oculomotorius. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 56, S. 153. 1908.Google Scholar
  296. Kohnstamm: Das Vestibulariszentrum der Augenbewegungen. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1911. S. 203.Google Scholar
  297. Leidler: Experimentelle Untersuchungen über das Endgebiet des Nervus vestibularis. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 47, S. 389. 1913.Google Scholar
  298. Lohmann: Die Störungen der Sehfunktionen. Leipzig 1912.Google Scholar
  299. Marburg: Zur Lokalisation des Nystagmus. Neurol. Zentralbl. Bd. 31, S. 1366. 1912.Google Scholar
  300. Marx (W. u. H.): Über die Wahrnehmung der Schallrichtung. Beitr. z. Anat., Physiol., Pathol. u. Therapie d. Ohres, d. Nase u. d. Halses. Bd. 16, S. 32. 1921.Google Scholar
  301. Nager: Die Labyrinthkapsel bei angeborenen Knochenerkrankungen. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 109, S. 81. 1922.CrossRefGoogle Scholar
  302. Ohm (1): Über die Beziehungen der Augenmuskeln zu den Ampullen der Bogengänge. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Bd. 62, S. 289. 1919.Google Scholar
  303. Derselbe (2): Beiträge zur Kenntnis des Augenzitterns der Bergleute III. v. Graefes Arch. f. Ophth. Bd. 103, S. 181. 1920.Google Scholar
  304. Derselbe (3): Über die klinische Bedeutung des optischen Drehnystagmus. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Bd. 58, S. 323. 1922.Google Scholar
  305. Ostmann: Über die Beziehungen zwischen Auge, Ohr. v. Graefes Arch. f. Ophth. Bd. 43, S. 1. 1897.CrossRefGoogle Scholar
  306. Peters: Sympathische Ophthalmie, Gehör-störungen. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Bd. 50, S. 433. 1912.Google Scholar
  307. Quix: Angeborene Labyrinthanomalien bei Tieren.Google Scholar
  308. Sammelref: Internat. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 5, S. 291. 1907.Google Scholar
  309. Reich: Der Bogengangsapparat. Verhandl. d. 85. Naturforschervers. 1913. I., S. 251.Google Scholar
  310. Rothfeld: Die Physiologie des Bogengangsapparates. Verhandl. d. 85. Naturforschervers. 1913. I., S. 269.Google Scholar
  311. Riittin: Osteopsathyrose, Otosklerose. Zeitschr. f. Hals-, Nasen- u. Ohrenheilk. Bd. 3, S. 263. 1922.Google Scholar
  312. Schilling: Über die Funk-tion der vertikalen Bogengänge. Dtsch. med. Wochenschr. 1920. S. 767.Google Scholar
  313. Siebenmann, Bing: Über Labyrinth, Hirnbefund bei einem an Retinitis pigmentosa erblindeten angeborenen Taubstummen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 54, S. 265. 1907.Google Scholar
  314. Steurer: Über die Beteiligung des inneren Ohres, Hörnerven bei multipler Neurofibromatis usw. Zeitschr. f. Hals-, Nasen- u. Ohrenheilk. Bd. 4, S. 124. 1922.Google Scholar
  315. Udvarhelyi: Vestibuläre Nerven Verbindungen. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 67, S. 136. 1913.Google Scholar
  316. Uhthoff: Die Augenveränderungen bei Erkrankungen des Hirns. Graefe-Saemisch Handb. 2. Aufl. Bd. 11. S. 1329 u. ff. 1915 u. Abt. 2, A. Meningitis. 1911.Google Scholar
  317. Urbantschitsch (1): Über den Einfluß einer Sinneserregung auf die übrigen Sinnesempfindungen. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 42, S. 154. 1888.Google Scholar
  318. Derselbe (2): Über den Einfluß von Trigeminusreizen auf die Sinnesempfindungen, besonders auf den Gesichtssinn. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 30, S. 129. 1883.Google Scholar
  319. Derselbe (3): Lehrb. d. Ohrenheilk. 4. Aufl. 1911.Google Scholar
  320. Vogel: Der sog. Gradenigosche Symptomenkomplex. Internat. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 18, S. 293 u. Bd. 19, S. 1. 1921.Google Scholar
  321. Wagener: Zur Kenntnis der intrakraniellen Komplikationen im Anschluß an Mittelohreiterungen. Beitr. z. Anat., Physiol., Pathol. u. Therapie d. Ohres, d. Nase u. d. Halses. Bd. 4, S. 205. 1911.Google Scholar
  322. Wilbrand, Saenger: Die Neurologie des Auges. Wiesbaden 1900–1921.Google Scholar
  323. Wodak; (1): Ohrlidschlagreflex in ohrpathologischen Fällen. Arch. f. Ohren-, Nasen- u. Kehlkopfheilk. Bd. 103, S. 189. 1919.CrossRefGoogle Scholar
  324. Derselbe (2): Über einen vestibulären Pupillenreflex. Internat. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 17, S. 169. 1920.Google Scholar
  325. Wodak, Fischer: Studien über die vom Nervus octavus ausgelösten Pupillenreflexe. Beitr. z. Angat., Physiol. Pathol. u. Therapie d. Ohres, d. Nase u. d. Halses. Bd. 19, S. 15. 1922.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • V. Hinsberg
    • 1
  • Gustav Alexander
    • 2
  • J. Hegener
    • 3
  1. 1.BreslauPoland
  2. 2.WienÖsterreich
  3. 3.HamburgDeutschland

Personalised recommendations