Entwicklungsgeschichte und Fortpflanzung

  • Ludwig Arnold Schlösser

Zusammenfassung

In der neuen Auflage des „,Bonner Lehrbuches“ bearbeitet Harder wiederum den Abschnitt Thallophyten, Bryophyten, Pteridophyten. Besonders begrüßenswert ist es, daß der Verfasser eine umfassende Bearbeitung der vielen auf entwicklungsgeschichtlichem Gebiet vorliegenden neuen Untersuchungen vorgenommen hat und damit seinen Teil wirklich auf den neuesten Stand der Forschung gebracht hat. In einer nächsten Auflage wäre es wünschenswert, die Bedeutung der Pyknosporen („Spermatien“ in den „Spermogonien“ der Uredineen) klar herauszuarbeiten. Diese Pyknosporen sind weiter nichts als Nebenfruchtformen der Haplophase, den Oidien der Haplomyzelien vieler Askomyzeten und Basidiomyzeten vollkommen homolog. Die ökologische Bedeutung der Pyknosporen ist geklärt, die verwirrenden, oben angeführten Bezeichnungen müssen schwinden. Entsprechend wäre auch das Schema Abb. 452 etwas abzuändern. — Eine Anzahl neuer Abbildungen stellen eine wertvolle Bereicherung dieses Lehrbuches dar. — In einem handlichen Bande gibt Fritsch eine zusammenfassende Darstellung des gesamten Algenreiches. Morphologie und Entwicklungsgeschichte stehen im Vordergrund der Behandlung. Die systematische Gliederung der Algen in 11 Klassen (Chlorophyceae [Isocontae], Xanthophyceae [Heterocontae], Chrysophyceae, Bacillariophyceae, Cryptophyceae, Dinophyceae, Chloromonadineae, Euglenineae, Phaeophyceae, Rhodophyceae, Myxophyceae) wird manchen Algologen etwas befremden, ebenso wie die Eingliederung der Conjugales als eine Ordnung in die Chlorophyceae. Die farblosen Flagellaten haben im Zusammenhang mit ihren gefärbten Ausgangsgruppen eine besonders starke Berücksichtigung erfahren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allen, R.: (1) J. agricult. Res. (1934).Google Scholar
  2. Allen, R.: (2) Ebenda (1934).Google Scholar
  3. Arthur, J. C.: (2) Ebenda (1934).Google Scholar
  4. Ashworth, D.: (1) Ann. of Bot. 49 (1935).Google Scholar
  5. Ashworth, D.: (2) Trans, brit. myc. Soc. 1935.Google Scholar
  6. Bower, F. O. London: Macmillian and Co. 1935.Google Scholar
  7. Burges, A.: Proc. Linnean Soc. N. S. Wales 1934.Google Scholar
  8. Colson, B.: Ann. of Bot. 49 (1935).Google Scholar
  9. Dening, K.: Flora 30 (1936).Google Scholar
  10. Dickson, H.: Ann. of Bot. 48 (1934).Google Scholar
  11. Dönz, O. C.: Ber. Schweiz, bot. Ges. 43 (1935).Google Scholar
  12. Drew, K. M.: (1) Ann. of Bot. 49 (1935).Google Scholar
  13. Drew, K. M.: (2) Ebenda 48 (1934).Google Scholar
  14. Fritch, F. E.: Cambridge 1 (1935).Google Scholar
  15. Gassner, G., u. K. Hassebrauk : Dtsch. landw. Presse 1934.Google Scholar
  16. Gassner, G., u. H. Kirchhoff: Phytopathol. Z. 7.Google Scholar
  17. Gassner, G., u. E. Pieschel: Ebenda 7.Google Scholar
  18. Gassner, G., u. W. Straib: Arb. biol. Reichsanst. 21 (1934).Google Scholar
  19. Naumann, E.: (1) Ber. Schweiz, bot. Ges. 43 (1934).Google Scholar
  20. Naumann, E.: (2) Ann. Myc. 32 (1934).Google Scholar
  21. Naumann, E.: (3) Ebenda 32 (1934).Google Scholar
  22. Gäumann, E., u. L. Zobrist: Ebenda 31 (1933).Google Scholar
  23. Geitler, L.: (1) Österr. bot. Z. 84 (1935).Google Scholar
  24. Geitler, L.: (2) Ebenda 84 (1935).Google Scholar
  25. Geitler, L.: (3) J. wiss. Bot. 82 (1935).Google Scholar
  26. Greis, H.: Hedwigia 75 (1935).Google Scholar
  27. Gustafsson, A.: Hereditas 21 (1935).Google Scholar
  28. Harder, R.: In Lehrbuch der Botanik für Hochschule. Jena 1936.Google Scholar
  29. Hatch, W.: Ann. of Bot. 49 (1935).Google Scholar
  30. Hiratsuka: Jap. J. of Bot. 6 (1933).Google Scholar
  31. Höhnk, W.: Abh. Nat. Ver. Bremen 29 (1935).Google Scholar
  32. Holloway, J. E.: Ann. of Bot. 49 (1934).Google Scholar
  33. Hüttig, W.: Biol. Zbl. 55 (1935).Google Scholar
  34. Jones, S. G.: Ann. of Bot. 49 (1935).Google Scholar
  35. Köhler, F.: Planta 23 (1935).Google Scholar
  36. Lamb, I. M.: Ann. of Bot. 49 (1935).Google Scholar
  37. Liljefors, A.: Sv. bot. Tidskr. 28 (1934).Google Scholar
  38. Martens, P., u. R. Vandendries: Cellule 41 (1933).Google Scholar
  39. Mauritzon, J.: Sv. bot. Tidskr. 28 (1934).Google Scholar
  40. Moewus, F.: Biol. Zbl. 55 (1935).Google Scholar
  41. Pady, S. M.: Ann. of Bot. 49 (1935).Google Scholar
  42. Palmiter, D.H.: Phytopathology 24 (1934).Google Scholar
  43. Papenfuss, G. F.: (1) Bot. Gaz. 96 (1935).Google Scholar
  44. Papenfuss, G. F.: (2) Kungl. Fysiogr. Sallsk Lund 5, Nr. 20.Google Scholar
  45. Papenfuss, G. F.: (3) Bot. Not. 1934.Google Scholar
  46. Papenfuss, G. F.: (4) Kungl. Fysiogr. Sallsk Lund 5, Nr. 15.Google Scholar
  47. Poddubnaja-Arnoldi, V., u. V. Dianowa: Planta 23 (1935).Google Scholar
  48. Propach, H. :.Ebenda 23 (1935).Google Scholar
  49. Quintanilha, A.: (1) Cr. Soc. Biol. 57 (1934).Google Scholar
  50. Quintanilha, A.: (2) Ebenda 57 (1934).Google Scholar
  51. Ronsdorf, L.: Arb. biol. Reichsanst. 21 (1934).Google Scholar
  52. Sass, J. E.: Ann. of Bot 49 (1935).Google Scholar
  53. Satina, S., u. A. F. Blakeslee: Bot. Gaz. 96 (1935).Google Scholar
  54. Schlösser, L. A.: Biol. Zbl. 55 (1935).Google Scholar
  55. Schmidt, M.: Gartenbauwissenschaft 9 (1935).Google Scholar
  56. Schmucker, Th.: Planta 23 (1935).Google Scholar
  57. Schönefeldt, M.: Z. Abstammgslehre 69 (1935).Google Scholar
  58. Schreiber, E.: Planta 24 (1935).Google Scholar
  59. Smith, A. H., u. H. J. Brodie: Bot. Gaz. 96 (1935).Google Scholar
  60. Stempell, K. L.: Z. Bot. 28 (1935).Google Scholar
  61. Stow, I.: Cytologia 5 (1934).Google Scholar
  62. Stroede, W.: Arb. biol. Reichsanst. 21 (1934).Google Scholar
  63. Stubbe, H.: Planta 22 (1934).Google Scholar
  64. Webb, F. C. R.: Ann. of Bot. 49 (1935).Google Scholar
  65. Woesler, A.: Planta 24 (1935).Google Scholar
  66. Wülker, H.: Z. Abstammgslehre 69 (1935).Google Scholar
  67. Zinnecker, E.: Österr. bot. Z. 84 (1934).Google Scholar

Copyright information

© Verlag Von Julius Springer 1936

Authors and Affiliations

  • Ludwig Arnold Schlösser
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations