Zusammenfassung

Die Tollwut, der Rotz und der Milzbrand haben bereits von den Schriftstellern des klassischen Altertums als seuchenhafte Erkrankungen der Haustiere Erwähnung gefunden; dagegen wird über das Vorkommen der Maul- und Klauenseuche naeh unseren heutigen Kenntnissen erstmaHg in einem Schriftwerk zu Aniang der Neuzeit eindeutig berichtet, und zwar in dem medizinisehen Werk von Hieronymus Fracastorius: „De contagione et contagiosis morbis et curatione“ (1546). Aus der Tatsache dieses relativ späten Auftauchens der Maul- und Klauenseucheinfektion in der Literatur darf allerdings kaum geschlossen werden, daß die Krankheit tatsächlich erst zu dieser Zeit aufgetreten sei. Die Viel- gestaltigkeit des Symptomenkomplexes sowie der wechselnde Verlauf der Krankheit haben auch bei späteren Schriftstellem häufig eine einheitliche Beurteilung der Infektions- krankheit verhindert und zu Verwechselungen mit anderen Seuchen Anlaß gegeben. Viel- leicht hat auch die Krankheit wegen ihres in der Regel gutartigen Charakters und der relativen Ungefährlichkeit für den Menschen geringere Beachtung gefunden als andere Tierseuchen mit höherer Mortahtätsziffer und häufiger Übertragung auf den Menschen. Die wirtschaftliche Bedeutung der Maul- und Klauenseuche trat gegenüber den verheeren- den Schäden, die durch die Rinderpest verursacht wurden, stark in den Hintergrund.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abe Toshio: Siehe unter T.Google Scholar
  2. Abele, E.: Untersuchungen über die beim Rind im Anschluß an die Maul- und Klauenseuche auftretende Hypogalaktie. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1925, 155 (Inaug.-Diss. Berlin 1923).Google Scholar
  3. Abelein, R.: Passive Immunisierung gegen Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 72, 481 (1912).Google Scholar
  4. Adam, Th.: Die Maul- und Klauenseuche des Rindes. Wschr. Tierheilk. 15, 265 (1871). Adami, P. und Quarneri: Una fenomenologia non commune dell’ afta-maligna. Clin. vet. 1922, 335.Google Scholar
  5. Aghion, J. E.: Foot-and-mouth disease. Amer. vet. Rev. 1912, 595.Google Scholar
  6. Alatorzew, A.: Zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche (russ.). Bote allg. Vet. wes. 1911, 1205.Google Scholar
  7. Alberca-Lorente, R.: Le processus régénératif au niveau des lésions cutanées et linguales provoquées chez le cobaye par le virus aphteux. C. r. Soc. Biol. 97, 131 (1927).Google Scholar
  8. Albesio, E.: L’afta epizootica. Biella. Tip. Magliola. 1911, p. 13.Google Scholar
  9. Albrecht: Zur Übertragbarkeit der Maul- und Klauenseuche des Rindes auf andere Haustierarten. Wschr. Tierheilk. u. Viehzucht 40, 37 (1896).Google Scholar
  10. Albrecht, F.: Eigene Beobachtungen über den Verlauf der Maul- und Klauenseuche im Jahre 1920 und die Erfolge der Blutimpfungen. Münch. tierärztl. Wschr. 76, 832 (1925).Google Scholar
  11. Alias, A.: Rückblick auf die Behandlung der bösartigen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 51.Google Scholar
  12. Altenhofer, Aphthenseuche beim Menschen. Dtschösterr. tierärztl. Wschr. 1926, 129.Google Scholar
  13. Amerikanische Maul- und Klauenseuche-Kommission: Report of the foot- and -mouth disease Commission of the United States Department of agriculture. Washington 1928.Google Scholar
  14. Amtliches: Maul- und Klauenseuche bei Menschen im Freistaat Sachsen. Tierärztl. Rdsch. 1922, 757.Google Scholar
  15. Anacker: Die Maul- und Klauenseuche. Der Tierarzt 1876/77, 33.Google Scholar
  16. Andersen, C. W.: Über die Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Maan. for. Dyrl. 1919/20, 337.Google Scholar
  17. Andersen, W. C. und H. O. Schmidt-Jensen: Om Fremstilling of Forbrug af Rekonvalescent-serum under Mund- og Klovesygeepizootien. 1924/25. Den Kgll. Vet. og. Landbok iskole Aarsskrift 1925, 405.Google Scholar
  18. Angelici, G.: Contributo degli studi per la lotta contro l’afta epizootica. Mod. Zooiatro 1914, 63.Google Scholar
  19. Anker: Zit. nach Gins-Krause.Google Scholar
  20. Ardenghi, E.: Ancora sull’ immunità conseguente ad un primo attaco di afta epizootica. Giom. Soc. vet. ital. 1906, 1104/06.Google Scholar
  21. Arkwright, J. A.: The Present Problem of foot-and-mouth disease in England. Vet. J. Lond. 1924, 127.Google Scholar
  22. Arkwright, J. A.: Foot-and-mouth disease in man. Lancet 214, 1191 (1928).Google Scholar
  23. Arkwright, J. A.: Burbury, Bedson and Maitland: Observations on foot-and-mouth disease. J. comp. Path. a. Ther. 38, 229 (1925).Google Scholar
  24. Ariess, L.: Zur Pathologie der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 231.Google Scholar
  25. Ascher, K. W. und E. Klauber: Bindehaut- und Hornhauterkrankung bei Maul- und Klauenseuche. Klin. Mbl. Augenheilk. 1921, 369.Google Scholar
  26. As coli, A.: Über die Meiostagminreaktion bei Maul- und Klauenseuche. Z. Inf.krkh. Haustiere 80, 308 (1910). — La reazione Meiostagmica nell’ afta epizootica. Clin. vet. 1910, 206.Google Scholar
  27. Assel, Bericht über die auf dem Reutberghof angestellten Übertragungsversuche zur Klärung der Ansteckungsart bei der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 520/25.Google Scholar
  28. Attinger: Maul- und Klauenseuche. Süddtsch. landw. Tierzucht 1919/20, 117.Google Scholar
  29. Ausland: Internationaler Kongreß zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche in Buenos Aires. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 222.Google Scholar
  30. Babes, V. und G. Proca: Beobachtungen über die Ätiologie der Maul- und Klauenseuche. Zbl. Bakter. Orig. 21, 835 (1897).Google Scholar
  31. Baierlein, H.: Die bösartige Maul- und Klauenseuche im Stubaialpengebiet. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 483.Google Scholar
  32. Baldrey: Foot-and-mouth disease in India. Vet. J. Lond. 80, 106 (1924).Google Scholar
  33. Ban, Joh.: Über Nachkrankheiten bei der Maul- und Klauenseuche. Allat. Lap. 1920, 141.Google Scholar
  34. Bang, B.: Fièvre aphteuse. J. comp. Path. 25, 1–15 (1912).Google Scholar
  35. Bang, B.: Foot-and-mouth disease. Vet. J. 69, 15–27 (1913).Google Scholar
  36. Bang, B.: Mund- og Klovesygen 1915. Maan. f. Dyrl. 28, 13–20 (1916).Google Scholar
  37. Bang, B.: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. 2. Nord. Vet. Motels Förh. 1922, 75.Google Scholar
  38. Barberio: Sulla terapia dell’ afta epizootica. Mod. Zooiatro 1913, 479.Google Scholar
  39. Barker, P.: Research into foot-and-mouth disease. J. Ministry Agricult. Lond. 35, 524 (1928).Google Scholar
  40. Barrat, M.: Abcès du myocarde chez un taureau à la suite de la fièvre aphteuse. Rev. vét. 39, 267/68 (1924).Google Scholar
  41. Bartels: Kann die Stallsperre auch bei vorwiegendem Weidebetrieb der befallenen Bestände als wirksames Bekämpfungsmittel der Maul- und Klauenseuche betrachtet werden? Berl. tierärztl. Wschr. 1912, 676.Google Scholar
  42. Bartels: Epizootische Maul- und Klauenseuche. Ref. Cannstatts Jber. 1841–1851, 48/49.Google Scholar
  43. Bartels und E. Meyer: Beitrag zu dem neuen Bekämpfungsverfahren der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 44, 173 (1928).Google Scholar
  44. Bartels und E. Meyer: Welche Rolle spielen die Futtermittelsäcke bei der Übertragung der Maul- und Klauenseuche unter den Schweinen? Berl. tierärztl. Wschr. 44, 677 (1928).Google Scholar
  45. Bartels und Reimers: Über den Erfolg der Schutzimpfung mit Riemser Hochimmunserum auf Viehmärkten, Viehausstellungen und Viehauktionen in der Provinz SchleswigHolstein. Berl. tierärztl. Wschr. 1927, 105.Google Scholar
  46. Bartolucci, A.: Sur la transmission de la fièvre aphteuse à l’homme. Rev. gén. Méd. vét. 10, 679 (1907).Google Scholar
  47. Bartolucci, A.: Afta epizootica. Clin. vet. 1908, 118.Google Scholar
  48. Bartolucci, A.: Notes épidémiologiques sur la fièvre aphteuse. Rev. vét. 35, 593 (1910).Google Scholar
  49. Bartsch, P.: Zur Maul- und Klauenseuche des Menschen. Tierärztl. Rdsch. 1922, 364.Google Scholar
  50. Basset, J.: Dangers d’immuniser contre la fièvre aphteuse du boeuf par injection sous-cutanée de sang virulent. Rec. Méd. vét. 100, 153 (1924).Google Scholar
  51. Basset, J.: Traitement préventif et traitement curatif de la fièvre aphteuse des bovidés. Rec. Méd. vét. 100, 45 (1924).Google Scholar
  52. Baumgartner: Zur Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 62, 332 (1920).Google Scholar
  53. Beattie, J.M. and D. Peden: Rats as possible carriers of foot-and-mouth disease. J. of Path. 27, 415 (1925).Google Scholar
  54. Beattie, J.M.: Foot-and-mouth disease in rats. Vet. J. 80, 131 (1924).Google Scholar
  55. Beattie, J.M., Zaki Morcos und D. Peden: Transmission of foot-and-mouth disease in rodents by contact. I. The spread of foot-and-mouth disease by rats, rabbits and birds. II. J. comp. Path. a. Ther. 41, 353–362 (1928).Google Scholar
  56. Bechhold, R. und L. Villa: Die Sichtbarmachung subvisibler Gebilde. Z. Hyg. 105, 601–613 (1926).Google Scholar
  57. Beck, E.: Aphthenseuche bei einem Fohlen. Tierärztl. Rdsch. 1921, 237.Google Scholar
  58. Becker, Maul- und Klauenseuche bei Wild und Kaninchen. Berl. tierärztl. Wschr. 1896, 525.Google Scholar
  59. Becker: Ist die Maul- und Klauenseuche auf Kaninchen übertragbar? Der Kaninchenzüchter. 1911, 569.Google Scholar
  60. Becker: Maul- und Klauenseuche beim Hausgeflügel. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 554.Google Scholar
  61. Becker: Mißerfolg bei der Maul- und Klauenseucheimpfung. Berl. tierärztl. Wschr. 1925, 390.Google Scholar
  62. Bedel, M.: Sur quelques essais d’immunisation des animaux de l’espèce bovine contre la fièvre aphteuse. Bull. Soc. Sci. vét. 1908, 217–224.Google Scholar
  63. Bedel, M.: Sur quelques essais d’atténuation du virus aphteux. Bull. Soc. Méd. vét. 1919, 56.Google Scholar
  64. Bedson, Maitland and Burbury: Further observations on foot-and-mouth disease. J. comp. Path. 40, 5–36 (1927).Google Scholar
  65. Bedson, Maitland and Burbury: Foot-and-Mouth Disease Research Committee, Second Progress Report. London 1927, p. 97.Google Scholar
  66. Behla, R.: Zur Schutzimpfung bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1892, 5.Google Scholar
  67. Behla, R.: Der Erreger der Maul- und Klauenseuche nebst Bemerkungen über die akuten Exantheme bei Menschen. Zbl. Bakter. Orig. 18, 50–59 (1893).Google Scholar
  68. Behla, R.: Künstliche Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf Schafe. Berl. tierärztl. Wschr. 1896, 389.Google Scholar
  69. Behla, R.: Über Schnellimmunisierung bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 14, 171 (1898).Google Scholar
  70. Behrens: Die Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 501.Google Scholar
  71. Beiling: Mitteilung über Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 600.Google Scholar
  72. Belfanti, S. und Ascoli: Spigolatore nelle Peste aviaire e nell’afta. Clin. vet. 1916, 577.Google Scholar
  73. Belin, M.: Étude de la culture simultanée de deux virus filtrants dermatropes. C. r. Soc. Biol. Paris 1925, 1488.Google Scholar
  74. Belin, M.: Des caractères de l’évolution vaccino-aphteuse chez le cobaye. C. r. Acad. Sci. Paris 1926, 387.Google Scholar
  75. Belin, M.: Étude des caractères de l’éruption vaccino-aphteuse chez la génisse. Ebenda 1926, 175.Google Scholar
  76. Belin, M.: Conservation et exaltation de la virulence du virus aphteux par culture simultanée avec le virus vaccinal. C. r. Soc. Biol. Paris 1926, 816.Google Scholar
  77. Belin, M.: De la culture simultanée de deux ultra-virus dermatropes. Études des complexes vaccino-aphteux. Diss. Paris 1927.Google Scholar
  78. Belin, M.: Conditions permettant l’obtention de l’immunité antiaphteuse après inoculation des complexes vaccino-aphteux sterilisés. C. r. Soc. Biol. Paris 99, 1469–1471 (1928).Google Scholar
  79. Beller, K. F.: Herzschwielen als Residuen von Maul- und Klauenseuche. Z. Inf.krkh. Haustiere 24, 194–209 (1923).Google Scholar
  80. Berger, E.: L’immunisation antiaphteuse des animaux exportés. Office international des épizooties Bulletin mensuel, 1928, Teil I, p. 534.Google Scholar
  81. Berger, G.: Zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Zbl. 1913, 395.Google Scholar
  82. Bergmann, A. M.: Veränderungen in der Herzmuskulatur bei apoplektischen Fällen von Maul- und Klauenseuche bei Ferkeln. Z. Inf.krkh. Haustiere 14, 422 (1913).Google Scholar
  83. Bergmann, A. M.: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. 2. Nord. Vet. Motels Förh. 1922, 72.Google Scholar
  84. Bericht über die 11. Hauptversammlung des Vereins beamteter Tierärzte Preußens: Was hat uns der letzte Seuchengang der Maul- und Klauenseuche gelehrt ? Berl. tierärztl. Wschr. 1912, 11. u. 33.Google Scholar
  85. Berr, M.: Impfversuche bei Maul- und Klauenseuche mit normalem Pferdeserum. Berl. tierärztl. Wschr. 1923, 360.Google Scholar
  86. Berry, A.: Foot-and-mouth disease symptoms and lesions. J. of comp. Path. 14, 125 (1901).Google Scholar
  87. Berry, A.: Some remarks on foot-and-mouth disease and other diseases in relation to differential diagnosis. Vet. Rec. 6, 1–10 (1926).Google Scholar
  88. Bertarelli, E.: Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf den Menschen und Wiederverimpfung der Krankheit auf die Rinder. Zbl. Bakter. Orig. 45, 628 (1908).Google Scholar
  89. Bertin, A. und E. Ganjour: Le lait des vaches aphteuses. Rev. gén. du lait 9, 145 (1912).Google Scholar
  90. Bertschy, K.: Etwas über Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 61, 387 (1919).Google Scholar
  91. Bertschy, K.: Maul- und Klauenseuche. Eine kurze Begründung unserer Beobachtungen und Versuche. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 337 (1920).Google Scholar
  92. Bertschy, K.: Nachtrag zur Begründung unserer Versuche und Beobachtungen bei Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 474 (1920).Google Scholar
  93. Bertschy, K.: Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 249.Google Scholar
  94. Bertschy, M. und K.: Ein Versuch zur Züchtung der Aphthenlymphe. Münch. tierärztl. Wschr. 72, 57 (1921).Google Scholar
  95. Betegh, L. v.: Beiträge zur Ätiologie der Maul- und Klauenseuche. Zbl. Bakter. I. Orig. 60, 86 (1911).Google Scholar
  96. Bettkober, K.: Die Wirksamkeit des Loefflerserums bei Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 1925, 353.Google Scholar
  97. Bielang, O.: Die Infektiosität von Kot und Ham bei maul- und klauenseuchekranken Meerschweinchen, Schweinen und Rindern. Berl. tierärztl. Wschr. 1923, 210.Google Scholar
  98. Biermann: Über die Lösung des Maul- und Klauenseucheproblems und die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche durch Cellulartherapie und Impfung. Tierärztl. Mitt. 9, 5 (1928).Google Scholar
  99. Bircher: Zit. nach Grimmer: Lehrbuch der Chemie und Physiologie der Milch S. 259. Berlin 1926.Google Scholar
  100. deBlieck, L.: Das Blut von Tieren, die von Maul- und Klauenseuche geheilt sind, als Schutz- und Heilmittel bei Rindern, Kälbern und Ferkeln. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1923, 79.Google Scholar
  101. de Blieck und A. J. Winkel: Mond-en Klauwzeer-Onderzoekingen. Tijdschr. Diergeneesk. 1923, 50.Google Scholar
  102. de Blieck und A. J. Winkel: Einige Untersuchungen über den Ansteckungsstoff der Maul- und Klauenseuche, besonders mit Bezug auf die aktive Immunisation. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1923, 80.Google Scholar
  103. de Blieck und A. J. Winkel: Untersuchungen über Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1923, 233.Google Scholar
  104. Blier, J.: La fièvre aphteuse, est-elle transmissible à l’homme? Rev. comp. Path. 22, 197 (1923).Google Scholar
  105. Blume: Die Desinfektion von Tieren zur Abwehr der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1904, 874.Google Scholar
  106. Böhm, Jos.: Zur Ätiologie der bösartigen Form der Maul- und Klauenseuche. Z. Fleisch- u. Milchhyg. 23, 505 (1913).Google Scholar
  107. Böhm, Jos.: Zur Pathogenese der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1913, 337.Google Scholar
  108. Böhm, Jos.: Zur Pathogenese der Maul- und Klauenseuche. Z. Fleisch- u. Milchhyg. 28, 266 (1913).Google Scholar
  109. Böhm, Jos.: Zur oligodynamischen Metallwirkung auf den Erreger der Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 321 (1920).Google Scholar
  110. Böhm, Jos.: Neue Erkenntnisse zur Ätiologie der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 382.Google Scholar
  111. Böhm, Jos.: Maul- und Klauenseuche. Bakteriologie und Strahlungen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 393.Google Scholar
  112. Böhm, Jos.: Zur bösartigen Maul- und Klauenseuche. Z. Fleisch- u. Milchhyg. 30, 321 (1920).Google Scholar
  113. Bollinger: Die Maul- und Klauenseuche. Zinnsens Pathologie und Therapie. Jg. 3, S. 574. 1874.Google Scholar
  114. Bolz: Tenazität der Maul- und Klauenseuche. Wschr. Tierheilk. 48, 439 (1904).Google Scholar
  115. Borcherdt, W.: Behandlung mit Trypaflavin sowie Auftreten von nervösen Erscheinungen bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 384.Google Scholar
  116. Bordas, F. und S. Raczkowsky: Einfluß der Maul- und Klauenseuche auf die Zusammensetzung der Milch und Butter. Chem. Zbl. 1914, 1114.Google Scholar
  117. Bori, St.: Ödem der Fruohthüllen nach Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 19, 20, 97 u. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 215.Google Scholar
  118. Bouland: Die Pocken und die Aphthenseuche. Répert. polic. San. vét. 1900.Google Scholar
  119. Brachmann: Zur Frage der Virulenzbestimmung durch Verdünnung des virushaltigen Materials bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1925, 554.Google Scholar
  120. Brandt, A.: Beiträge zur Frage des Vorkommens von Virusträgern (sog. „Dauerausscheidern“) bei der Maul- und Klauenseuche. 1. Experimentelle Untersuchungen über die Infektiosität der Klauen der von Maul- und Klauenseuche genesenen Tiere. Z. Inf.krkh. Haustiere 33, 306 (1928).Google Scholar
  121. Brandt, A.:Zit. nach Waldmann und Trautwein: Die Maul- und Klauenseuche. Handbuch der pathologischen Mikroorganismen von Kolle, Kraus, Uhlenhuth Bd. 9, S. 189. 1928.Google Scholar
  122. Brandt, A.:Der Einfluß der Maul- und Klauenseuche auf die Zusammensetzung der Milch. insbesondere auf ihren Fettgehalt. Im Druck.Google Scholar
  123. Braun, K.: Erfahrungen über Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 713 (1920).Google Scholar
  124. Braun, K.:Beiträge zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 27, 125 (1921).Google Scholar
  125. Brédo, H. R.: Durée de la virulence du germe aphteux. Rec. Méd. vét. 100, 663 (1924).Google Scholar
  126. Brentano, J.: La profilassi delle malattie infektive del bestiame nei pascoli alpini. Mod. Zooiatro 1913, 147.Google Scholar
  127. Bride, J. A.: Report on a case of contagion of the foot-and-mouth exanthem to the human subject. Brit. med. J. 1869, 536.Google Scholar
  128. Broll: Abwehr eines Einbruches der Maul- und Klauenseuche in Oberschlesien. Berl. tierärztl. Wschr. 1928, 526.Google Scholar
  129. Bronfenbrenner und Korb: J. of exper. Med. 43, 71 (1926). (Zit. nach Minett.)Google Scholar
  130. Brusasco, L’immunita conferita da un attaco di afta. Giorn. Soc. vet. ital 1906, 1226.Google Scholar
  131. Brush: Aphthae and herpes, contracted by children drinking milk from cows suffering from foot-and-mouth disease. J. amer. med. Assoc. 34, 640 (1903).Google Scholar
  132. Brüggemann: Maul- und Klauenseuche in England. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1922, 103; 1925, 681.Google Scholar
  133. Brüggemann:Englische Regierungsansichten über Maul- und Klauenseuche (Tilgungsmethoden). Berl. tierärztl. Wschr. 1926, 62.Google Scholar
  134. Brüggemann: Die Entdeckung des Maul- und Klauenseucheerregers. Dtsch. landw. Tierzucht 28, 233 (1924).Google Scholar
  135. Büchlmann: Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche mit Loefflerserum. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 8, 1/2 (1926).Google Scholar
  136. Bufalari, G.: Sull’epizoozia aftosa 1918–1920 e trattamento therapeutico. Ref. Ellenberger-Schütz. Jg. 43, S. 31. 1923.Google Scholar
  137. Bugge, G.: Zur Serumgewinnung mittels Separators. Berl. tierärztl. Wschr. 920, 543.Google Scholar
  138. Bugge, G.:Zur Entschädigung maul- und klauenseuchekranker Rinder. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 384.Google Scholar
  139. Bugge, G.: Zur Entschädigung der an Maul- und Klauenseuche gefallenen oder notgeschlachteten Rinder in Schleswig — Holstein. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 421.Google Scholar
  140. Bugge, G.:Erfahrungen über Serumgewinnung bei der Maul- und Klauenseuche mittels Separatoren. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 265.Google Scholar
  141. Bugge, G. und Warringsholz: Zur Serumgewinnung bei der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 461.Google Scholar
  142. Bühlmann: Beitrag zur Geschichte der Viehseuchen, speziell der Maul- und Klauenseuche in der Schweiz. Diss. Zürich 1916.Google Scholar
  143. Bulloch, W.: Foot-and-mouth disease in the sixteenth century. J. comp. Path. a. Ther. 1927, 75, 76.Google Scholar
  144. Burbury, Y. M.: Determination of the Immunological Types to which different Strains of Virus belong. Third Report of the Foot-and- Mouth Disease Research Committee, Appendix II, p. 65.Google Scholar
  145. Bürgi, W.: Les méthodes générales de la prophylaxie de la fièvre aphteuse. Office international des épizooties Bulletin mensuel, 1928. Teil I, p. 537.Google Scholar
  146. Buschle, J.: Über die Empfänglichkeit zahmer Ratten für Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1926, 510. Diss. Hannover 1925.Google Scholar
  147. Bussenius: Zur Frage der Übertragung von Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Dtsch. med. Wschr. 2, 799. (1896).Google Scholar
  148. Bussenius: Bakteriologische Untersuchung eines Falles von Maul- und Klauenseuche beim Menschen mit tödlichem Ausgang infolge Hinzutritts von akuter Leukämie. Arch. f. Laryng. 6, 1–41, (1987).Google Scholar
  149. Bussenius: und Siegel: Der gemeinsame Erreger der Mundseuche des Menschen und der Maul- und Klauenseuche der Tiere. Dtsch. med. Wschr. 1897, 65–68.Google Scholar
  150. Bussenius und Siegel: Kann die Maul- und Klauenseuche des Viehs auf den Menschen übertragen werden? Z. klin. Med. 32, 147–187 (1897).Google Scholar
  151. Cadiot: Sur la transmission de la fièvre aphteuse des animaux à l’homme. Rec. Méd. vét. 90, 296 (1913).Google Scholar
  152. Caemmerer: Zur Frage der Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 580.Google Scholar
  153. Cagny, Cope, P. Dammann, Furtuna, Hafner, Heß, Lindquist: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. 2. internat. tierärztl. Kongr. Ber. 1, 169–441 (1899).Google Scholar
  154. Cahen-Brach, E.: Über die Epidemie der Maul- und Klauenseuche in der Frankfurter Milchkuranstalt. 1915. Med. Klin. 1915, 397.Google Scholar
  155. Carré, H.: Quelques considérations sur les virus filtrants. Rev. gén. Méd. vét. 13, 433 (1909).Google Scholar
  156. Casper: Schutzimpfung gegen Maul-und Klauenseuche. Kraus und Levaditi: Handbuch der Technik und Methodik der Immunitätsforschung. Bd. 1, S. 994. Jena 1908.Google Scholar
  157. Casper: Die neuesten ätiologischen Arbeiten über Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1897, 101/02.Google Scholar
  158. Casper: Über die Aussichten einer brauchbaren Schutzimpfung gegen die Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1907, 399.Google Scholar
  159. Casper: Maul- und Klauenseuche. Kolle-Wassermann: Handbuch der pathogenischen Mikroorganismen 2. Aufl., Bd. 6, S. 222 ff. 1913.Google Scholar
  160. Cassamaguhaghi: Zit. nach Descazeaux.Google Scholar
  161. Cecchini, A.: Über die Myocarditis aftosa. Clin. vet. 50 (1927). Ref. Ther. Mh. Vet. med. 2, 126 (1928) und Ellenberger-Schütz 1927, S. 946.Google Scholar
  162. Chapellier: Note sur la forme apoplectique de la fièvre aphteuse. Bull. Soc. Méd. vét. 1902, 453.Google Scholar
  163. Choromansky, K.: Einige Beobachtungen bei der Maul- und Klauenseuche (russ.) Arch. Vet. wiss. 1911, 1194–1196.Google Scholar
  164. Christian: Karl Hagenbecks Tierpark und die Maul- und Klauenseuche. 1911. Tierärztl. Rdsch. 19, 177 (1913).Google Scholar
  165. Christiansen, M.: Neue Untersuchungen über die Ätiologie der Maul- und Klauenseuche. Maan. for Dyrl. 24, 353 (1912).Google Scholar
  166. Christi, H.: Vergleichende Studien über die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche mit Rekonvaleszentenblut, Normalpferdeserum und Milch unter besonderer Berücksichtigung der Spezifität der Rekonvaleszentenblutimpfung. Münch. tierärztl. Wschr. 74, 8–14, 41–45, 64–68 (1923).Google Scholar
  167. Christlieb: Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Med. Inaug.-Diss. Würzburg 1895.Google Scholar
  168. Clara, P.: Über eine kleine Epidemie aphthöser Stomatitis. Ref. Zbl. Hyg. 7, 216 (1924).Google Scholar
  169. Coester: Eine Epidemie von Maul-und Klauenseuche im Kreise Goldberg-Haynau und ihr Einfluß auf dessen Bewohner. Z. Med.beamte 1897, 825.Google Scholar
  170. Conradt, E.: Étude sur la genèse des lésions du pied dans la stomatite aphteuse. Liège 1912 u. Z. Fleisch- u. Milchhyg. Réf. 23, 277/78 (1913).Google Scholar
  171. Conte, M.: Transmission de la fièvre aphteuse des animaux à l’homme. Rev. vét. 1903, 249.Google Scholar
  172. Cosco, G. und A. Aguzzi: La virulenza del sangue degli animali malati di afta epizootica. Clin. vét. 1916, 193.Google Scholar
  173. Cosco, G. und A. Aguzzi: Studi sperimentali sull’afta epizootica. Zbl. Bakter. Réf. 74, 252 (1922).Google Scholar
  174. Cosco, G. und A. Aguzzi: Sur la virulence du sang des bovidés aphteuses et essais d’immunisation contre la fièvre aphteuse. Rev. gén. Méd. vét. 1918, 233.Google Scholar
  175. Cosco, G. und A. Aguzzi: Prove d’immunizzazione contro l’afta epizootica. Clin. vet. 1917, No 8.Google Scholar
  176. Cotton, W. E.: Vesicular stomatitis in its relation to the diagnosis of foot-and-mouth disease. J. amer. vet. med. Assoc. 69, 313 (1926).Google Scholar
  177. Curtze, W.: Die Wirkung des Desinfektionsmittels „Kerol M.O.H.“ auf verschiedene Bakterienarten und auf das Virus der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 44, 332 (1928).Google Scholar
  178. Cuyrin: Maul- und Klauenseuche im Stall der Frankfurter Milchkuranstalt. Jb. Kinderheilk. 23, 55 (1885).Google Scholar
  179. Dahmen, H.: Züchtung und Morphologie des Erregers der Lungenseuche und der Maulund Klauenseuche. Zbl. Bakter. Orig. 93, 125 (1924).Google Scholar
  180. Dahmen, H.: Der gegenwärtige Stand der Maul- und Klauenseucheforschung. Berl. tierärztl. Wschr. 1925, 733.Google Scholar
  181. Dahmen, H.: Die Züchtung des Maul- und Klauenseucheerregers. Zbl. Bakter. Ref. 76, 382 (1924).Google Scholar
  182. Daille: La fièvre aphteuse. Rev. vét. 26, 137 (1924).Google Scholar
  183. D’Allessandro, G.: Sull’etiologia dell’afta epizootica. Clin. vet. 28, 289–292 (1905).Google Scholar
  184. Dammann: Die Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Der Landwirt 75, 385 (1870).Google Scholar
  185. Dammann: Beiträge zur Maul- und Klauenseuche. Der Landwirt 75, 385 (1870).Google Scholar
  186. Dammann: Sind Fleisch- und Milch maul- und klauenseuchekranker Tiere schädlich ? Der Landwirt 75, 374 (1870).Google Scholar
  187. Dänemark: Zeitweilige Bekanntmachung des Landwirtschaftsministeriums betr. Maßnahmen zur Bekämpfung der Maul- u. Klauenseuche vom 14. März 1927. Reichsgesdhbl. 2, Nr 27, 504 (1927).Google Scholar
  188. Danon, M.: Claudication et fièvre aphteuse chez les moutons des hauts plateaux Sud- Oranais. Rev. vét. 37, 599 (1912).Google Scholar
  189. David: Blutseruminjektionen bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1893, 114.Google Scholar
  190. Davison, W.: A stockmanagers opinion of foot-and-mouth disease in India. Vet. J. 80, 202 (1924).Google Scholar
  191. de Blieck: Siehe unter B.Google Scholar
  192. Deich, B.: Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Vet. Ber. Sachsen 1917, 40.Google Scholar
  193. Del Bono: Ergebnis der Serumtherapie bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. Ref. 1902, 182.Google Scholar
  194. Descazeaux, J.: L’agriculture et l’élevage au Chili. Bull. Soc. Path. exot. Paris 19, 168 (1926).Google Scholar
  195. Desliens, L.: Transfusions sanguines et fièvre aphteuse. C. r. Soc. Biol. Paris 1922, 976.Google Scholar
  196. Dewel und Eckert: Über die Empfänglichkeit der Renntiere für Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1901, 92.Google Scholar
  197. Dieckerhoff, W.: Die künstliche Übertragung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1901, 323.Google Scholar
  198. Diensthuber, J.: Studien über die epidemischen Krankheiten des Wildes. Ber. 2. internat. Jagdkongr. Wien 1910, 193.Google Scholar
  199. Dietsch, E.: Zur Frage der Superinfektion und Depressionsimmunität bei Maul- und Klauenseuche. Inaug.-Diss. Berlin 1922.Google Scholar
  200. Doerr, R.: Die invisiblen Ansteckungsstoffe und ihre Beziehungen zu Problemen der allgemeinen Biologie. Zbl. Bakter. Ref. 75, 191 (1923).Google Scholar
  201. Drescher: Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche durch Ringimpfungen in Bayern. Münch. tierärztl. Wschr. 1928, 685.Google Scholar
  202. Droogleeve v Fortnyn, H. S. W.: Maul- und Klauenseuche. Ref. Ellenberger-Schütz: Ja. 32, S. 43. 1912.Google Scholar
  203. Dumont: Erfahrungen über die Impfung mit Loefflerserum bei Maul-und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 573.Google Scholar
  204. Ebstein, W.: Einige Mitteilungen über die durch Maul- und Klauenseuche bei Menschen veranlaßten Krankheitserscheinungen. Dtsch. med. Wschr. 1896, 128. u 145.Google Scholar
  205. Edelmann: Die Aphthenseuche der Menschen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 560.Google Scholar
  206. Edelmann: Zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 474.Google Scholar
  207. Eggeling: Die Behandlung und Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Jb. dtsch. Landw. Ges. 26, 135 (1911).Google Scholar
  208. Eggeling: Der derzeitige Stand der Maul- und Klauenseuche und die Wirkung der verschiedenen gegen sie angeordneten Maßnahmen. Ebenda 26, 575 (1911).Google Scholar
  209. Egg mann, C.: Ein Problem der Maul- und Klauenseucheübertragung. Schweiz. Arch. Tierheilk. 70, 485 (1928).Google Scholar
  210. Ehrhardt: Generalbericht über die Maul- und Klauenseuchekampagne 1913/14 im Kanton Zürich. Berl. tierärztl. Wschr. 1915, 42.Google Scholar
  211. Ehrhardt: Die Notimpfung bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 397.Google Scholar
  212. Ehrhardt: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche durch Ringimpfungen. Münch. tierärztl. Wschr. 1928, 469.Google Scholar
  213. Eichhorn: Behandlung der Maul- und Klauenseuche nach Oppermann. Sächs. Vet.-Ber. 1912, 16.Google Scholar
  214. Eichhorn: Immunität bei Maul- und Klauenseuche. Ber. Vet. Sachsen. 1903, 26.Google Scholar
  215. Eidgenössisches Veterinäramt: Über die Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 64, 525 (1922).Google Scholar
  216. Eidgenössisches Veterinäramt: Nachinfektionen bei Maul- und Klauenseuche. Ebenda 65, 401 (1923).Google Scholar
  217. Eidgenössisches Veterinäramt: Neue praktische Methoden zur Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Ebenda 66, 204 (1924).Google Scholar
  218. Eidgenössisches Veterinäramt: Zur Frage der Übertragbarkeit der Maul- und Klauenseuche auf Wild. Ebenda 66, 204 (1924).Google Scholar
  219. Eidgenössisches Veterinäramt: Neue Methode zur Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Ebenda 68, 232 (1926).Google Scholar
  220. Eidgenössisches Veterinäramt: Nachinfektionen bei Maul- und Klauenseuche. Ebenda 65, 401 (1923).Google Scholar
  221. Eidgenössisches Veterinäramt: Neue praktische Methoden zur Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Ebenda 66, 204 (1924).Google Scholar
  222. Eidgenössisches Veterinäramt: Zur Frage der Übertragbarkeit der Maul- und Klauenseuche auf Wild. Ebenda 66, 204 (1924).Google Scholar
  223. Eidgenössisches Veterinäramt: Neue Methode zur Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Ebenda 68, 232 (1926).Google Scholar
  224. Eloire, A.: La fièvre aphteuse est-elle contagieuse à l’homme ? Rec. Méd. vét. 98, 27 (1923).Google Scholar
  225. Emmerich, E.: Zur pathologischen Anatomie der Maul- und Klauenseuche. Beitr. path. Anat. 69, 103 (1921).Google Scholar
  226. Engelke: Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 445.Google Scholar
  227. Engelmann, E.: Concretio pericardii, abscessus et ruptura cordis nach der Maul- und Klauenseuche. Ref. Ellenberger-Schütz Jg. 33, S. 44. 1913.Google Scholar
  228. Englische Maul- u. Klauenseuche-Kommission: I. Progress Report, London 1925; II. Progress Report, London 1927; III. Progress Report, London 1928.Google Scholar
  229. Englische Regierungsansichten über Maul- und Klauenseuchetilgungsmethoden. Berl. tierärztl. Wschr. 1926, 62.Google Scholar
  230. Englische Regierungsansichten über Maud- und Klauenseuche in England. Berl. tierärztl. Wschr. 1926, 548.Google Scholar
  231. Enzenbach, H.: Zur Serumgewinnung für die bayerische Notimpfung gegen den bösartigen Verlauf der Maul-’ und Klauenseuche. Diss. München 1921.Google Scholar
  232. Ernst, W.: Zur bayrischen Notimpfung gegen die bösartige Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 585 (1920).Google Scholar
  233. Ernst, W.: Weitere Beiträge zur Frage der Schutzimpfung bei Maul- und Klauenseuche. Ebenda 72, 777 (1921).Google Scholar
  234. Ernst, W.: Notimpfungen gegen die bösartige Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. f. Tierheilk. 1920, 334.Google Scholar
  235. Ernst, W.: Ist die bayerische Notimpfung gegen die Maul- und Klauenseuche etwas Neues ? Münch. tierärztl. Wschr. 72, 329 (1921).Google Scholar
  236. Ernst, W.: Zur Frage der Schutzimpfung bei Maul- und Klauenseuche. Ebenda 72, 355 (1921).Google Scholar
  237. Ernst, W.: Weitere Mitteilungen zur Maul- und Klauenseuchefrage. Münch. tierärztl. Wschr. 1922, 550.Google Scholar
  238. Ernst, W.: Weitere Mitteilungen über die Frage des Infektionsablaufes und der Immunität bei Maul- und Klauenseuche. Ebenda 74, 181 (1923).Google Scholar
  239. Ernst, W.: Die Herstellung von Virus fixe der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1924, 223.Google Scholar
  240. Ernst, W.: Der Erreger der Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 75, 377 (1924).Google Scholar
  241. Ernst, W.:Über Wirkung und Prüfung von Maul- und Klauenseucheserum. Ebenda 74, 684 (1923).Google Scholar
  242. Ernst, W.: Klinischer Ablauf und Epidemiologie der Maul- und Klauenseuche. Ebenda 77, 667 (1926).Google Scholar
  243. Ernst, W., F. Guth und M. Hopfengärtner: Gibt es verschiedene Typen von Maul- und Klauen- seucheerregern ohne wechselseitige Immunität? Münch. tierärztl. Wschr. 78, 433 (1927).Google Scholar
  244. Esser und Schütz: Mitteilungen aus den amtlichen Veterinär-Sanitätsberichten. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 27, 281 (1901).Google Scholar
  245. Estor: Maul- und Klauenseuche bei einer Katze. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1899, 266.Google Scholar
  246. Fadyean, J. M.: Foot-and-mouth disease. Vet. Rec. 6, 358 (1926).Google Scholar
  247. Fahr, Th.: Über einen rasch tödlich verlaufenen Fall von Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Dermat. Wschr. 77, 1025 (1923).Google Scholar
  248. Fava: L’afta epizootica. Giorn. Soc. naz. vet. 1914, 521.Google Scholar
  249. Favero, F.: Sur la trasmissione dell’afte all’uomo. Mod. Zooiatro parta scientif. 1914, 302.Google Scholar
  250. Favero, F.: Die Bildung eines antiaphthösen Amboceptors beim Meerschweinchen. Clin. vét. 1914, 327.Google Scholar
  251. Fechter, J.: Über die Wirksamkeit des normalen Pferdeserums auf die Maul- und Klauenseucheinfektion. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 1924, 147.Google Scholar
  252. Fehsenmeier, A.: Die Empfänglichkeit der Klauentiere für Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1898, 146.Google Scholar
  253. Feilchenfeld, W.: Maul- und Klauenseuche am Auge. Dtsch. med. Wschr. 2, 867 (1922).Google Scholar
  254. Feilchenfeld, W.: Foot-and-mouth disease. Its relation to the public health. Zbl. Bakter. Ref. 64, 14 (1912).Google Scholar
  255. Feißt, E: Der große Seuchenzug 1919–1921 mit besonderer Berücksichtigung seiner wirtschaftlichen Auswirkung. Landw. Jb. Schweiz. Kommissionsverlag E. Haag, H. 5. Luzern 1925.Google Scholar
  256. Fight (the) against foot-and-mouth disease. Vet. Med. 22, 129 (1927).Google Scholar
  257. Fink: Versuche mit Maul- und Klauenseuche an Hühnern und Tauben (tschech.). Klin. Schriften der tierärztlichen Hochschule. Ref. Ell enberger-Schütz 1927, S. 945.Google Scholar
  258. Finlay Dun: Aphthen. Cannstatts Jber. 1850, 44.Google Scholar
  259. Finzi: Autovaccinotherapie bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. Ref. 1919, 516.Google Scholar
  260. Flatten, W.: Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1899, 15.Google Scholar
  261. Flemming, G.: Animal plagues, their history, nature and prevention, London 1871.Google Scholar
  262. Flückiger, G.: Neue Ergebnisse der Maul- und Klauenseucheforschung. Schweiz. Arch. Tierheilk. 68, 566 (1926).Google Scholar
  263. Flückiger, G.: Zur Frage der Verbreitung des Maul- und Klauenseuchevirus durch Flußwasser. Schweiz. Arch. Tierheilk. 70, 239 (1928).Google Scholar
  264. Foot-and-mouth disease. Vet. Rec. 7, 216 (1927).Google Scholar
  265. Flückiger, G.: Preventive Steps in S. amer. vet. Rec. 8, 230 (1928).Google Scholar
  266. Fortner, J.: Beiträge zur pathologischen Anatomie und Histologie der bösartigen Maulund Klauenseuche bei Ziegen. Diss. München 1922.Google Scholar
  267. Fortner, J.: Letalität und Virusnachweis bei der Maul- und Klauenseucheinfektion des Meerschweinchens. Berl. tierärztl. Wschr. 1924, 26.Google Scholar
  268. Fox, J., Ailments which simulate foot-and-mouth disease. Vet. 80, 125 (1924).Google Scholar
  269. Fracastorius: Zit. nach Bulloch: „Foot-and-mouth disease in the sixteenth century.“ J. comp. Path. a. Ther. 40, Nr 1, 75/76 (1927).Google Scholar
  270. Freger, M.: Sur la fièvre aphteuse. Rec. d. M. vét. 1919/20, S. 369.Google Scholar
  271. Frerichs, H. Ch.: Untersuchungen über die Veränderungen der Skeletmuskulatur bei der bösartigen Form der Maul- und Klauenseuche. Diss. Hannover 1925.Google Scholar
  272. Friedberger, E. und E. Fröhner: Spezielle Pathologie und Therapie der Haustiere. 4. Aufl. 1900.Google Scholar
  273. Fritsch, P.: Zur Frage der spezifischen Depression des Maul- und Klauenseuchevirus. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1923, 162, Diss. Hannover 1922.Google Scholar
  274. Fröhner, E.: und W. Zwick: Die Maul- und Klauenseuche. Lehrbuch der speziellen Pathologie und Therapie der Haustiere. 9. Aufl. Bd. 2. 1925.Google Scholar
  275. Fröhner, R.: Zur Immunität bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 5, 92 (1897).Google Scholar
  276. Fröhner, R.: Die Maul- und Klauenseucheepizootie in der Schweiz im Jahre 1909. Luzerner Tageblatt vom 19. März 1910. Ref. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1910, 287.Google Scholar
  277. Fröhner, R.: Die Ursachen der großen Viehseuchen des Altertums und des Mittelalters und die Auffassung der Zeit. Prag. Arch. Tiermed. Teil A 6, 161 (1926).Google Scholar
  278. Frosch, P. und H. Dahmen: Die Morphologie und Kultur des Maul- und Klauenseucheerregers. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 51, 99 (1924).Google Scholar
  279. Frosch, P. und H. Dahmen: Die Entdeckung des Maul- und Klauenseucheerregers. Berl. tierärztl. Wschr. 40, 185 (1924).Google Scholar
  280. Frosch, P. und H. Dahmen: Der Maul- und Klauenseucheerreger. Berl. tierärztl. Wschr. 40, 572 (1924).Google Scholar
  281. Frosch, P. und H. Dahmen: Der Erreger der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 40, 341 (1924).Google Scholar
  282. Frosch, P. und H. Dahmen: Zur Morphologie und Züchtung des Maul- und Klauenseucheerregers. Berl. tierärztl. Wschr. 40, 273 (1924).Google Scholar
  283. Frosch, P. und H. Dahmen: Über die Züchtung und Morphologie des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 40, 365 (1924).Google Scholar
  284. Frosch, P. und H. Dahmen: Der Erreger der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 32, 407 (1924).Google Scholar
  285. Frosch, P. und H. Dahmen: Erklärungen zu den Veröffentlichungen über Pfeilers neue Maul- und Klauenseucheforschungsergebnisse. Tierärztl. Rdsch. 1925, 624.Google Scholar
  286. Gal, L.: Neuere Erfahrungen über die Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1914, 141. — Ref. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1914, 481.Google Scholar
  287. Galbusera: Empfänglichkeit der Schafe für Maul- und Klauenseuche. EllenbergerSchütz, Jg. 28, S. 57. 1908.Google Scholar
  288. Galbusera L’afta epizootica nelle pecore e nell’uomo. Clin. vet. 1912, 229.Google Scholar
  289. Galloway, I. A. and Eidinow: Effect of ultra-violet light on the viability of the virus of foot-and-mouth disease. Brit. J. exper. Path. 9, 326–329 (1928).Google Scholar
  290. Gebhardt, A.: Zur Frage, wann bei Maul- und Klauenseuche Immunität entsteht. Münch. tierärztl. Wschr. 75 (1924).Google Scholar
  291. Geiger, Z.: Eine neue Behandlungsmethode der ansteckenden Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1914, 471.Google Scholar
  292. Gensert: Erfahrungen über die Lebensdauer des Kontagiums der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1892, 121.Google Scholar
  293. Georges: Über Maul- und Klauenseuche der Schafe. Beil. tierärztl. Wschr. 1895, 553.Google Scholar
  294. Gerlach, F.: Notschlachtung eines von der Maul- und Klauenseuche genesenen Rindes im Anschluß an einen Aderlaß. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 1922, 175.Google Scholar
  295. Gerlach, F.: Über einen Fall von Maul- und Klauenseuche beim Menschen und der Wert der diagnostischen Impfung von Meerschweinchen. Wien. klin. Wschr. 37, 210 (1924).Google Scholar
  296. Gerlach, F.: Maul- und Klauenseuche beim Menschen und künstliche Übertragung auf Meerschweinchen. Wien. tierärztl. Mschr. 1924, 97 und Ref. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1924, 347.Google Scholar
  297. Gerlach, F.: Über einen Fall von Maul- und Klauenseuche beim Menschen und der Wert der diagnostischen Impfung von Meerschweinchen. Wien. klin. Wschr. 37, 210 (1924).Google Scholar
  298. Gerlach, F.: Maul- und Klauenseuche beim Menschen und künstliche Übertragung auf Meerschweinchen. Wien. tierärztl. Mschr. 1924, 97 und Ref. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1924, 347.Google Scholar
  299. Gerö, D.: Maul- und Klauenseuche bei Kälbern und Lämmern. Berl. tierärztl. Wschr. 1911, 612.Google Scholar
  300. Gherardini und Bartolucci: Variole et fièvre aphteuse. Rev. gén. Méd. vét. 14, 111 (1909).Google Scholar
  301. Gibbon and Hugh, A.: A case of foot-and-mouth disease. Zbl. Bakter. Ref. 79, 447 (1925).Google Scholar
  302. Gins, H. A.: Mikroskopische Befunde bei experimenteller Maul- und Klauenseuche. Zbl. f. Bakter. Orig. 88, 265 (1922).Google Scholar
  303. Gins, H. A.: Kerneinschlüsse und Veränderungen bei Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 64, 191 (1922).Google Scholar
  304. Gins, H. A.: Bericht über das Ergebnis der Nachprüfung der Frosch-Dahmenschen Kulturversuche des Maul- und Klauenseuchevirus. Berl. tierärztl. Wschr. 1924, 661.Google Scholar
  305. Gins, H. A.: Neuere Ergebnisse der experimentellen Maul- und Klauenseucheforschung. Zbl. Bakter. Orig. 89, 159 (1923).Google Scholar
  306. Gins, H. A.: Chemotherapie der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 258.Google Scholar
  307. Gins, H. A.: Maul- und Klauenseuche. Klin. Wschr. 3, 1153 (1924).Google Scholar
  308. Gins, H. A. und J. Fortner: Experimentelle Maul- und Klauenseucheinfektion und Immunität bei Meerschweinchen auf dem Fütterungs- und Luftwege, Zbl. Hyg. 103, 699 (1924).Google Scholar
  309. Gins, H. A. und J. Fortner: Experimentelle Maul- und Klauenseuche bei Kaninchen. Berl. tierärztl. Wschr. 1926, 89.Google Scholar
  310. Gins, H. A. und J. Fortner: und Krause: Zur Pathologie der Maul- und Klauenseuche. Erg. Path. 20, II, 805 (1924). — und Weber: Experimentelle Untersuchungen über Maul- und Klauenseuche am Meerschweinchen. Klin. Wschr, 1922, 548.Google Scholar
  311. Gins, H. A. und J. Fortner: Über experimentelle Maul- und Klauenseuche. Zbl. Bakter. Orig. 88, 180 (1922).Google Scholar
  312. Giovanoli, G.: Die Blasenseuche mit Berücksichtigung der periodischen italienischen Literatur. Schweiz. Arch. Tierheilk. 49, 265 (1907).Google Scholar
  313. Giovanoli, G.: Die Nachkrankheiten der Blasenseuche im Sommer 1911 im Kanton Graubünden. Ebenda 54, 337 (1912).Google Scholar
  314. Giovanoli, G.: Die Nachkrankheiten der Blasenseuche. Ebenda 57, 382 (1915).Google Scholar
  315. Giovine: La transmissione dell’afta epizootica al cavallo. Clin vet. 1922, 317.Google Scholar
  316. Glaesmer, C.: Tierseuchenbekämpfung im Felde. Diss. Bern 1908.Google Scholar
  317. Glage: Zur Beurteilung des Fleisches bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 421.Google Scholar
  318. Glage: Maul- und Klauenseuche und Milchkontrolle. Berl. tierärztl. Wschr. 1911, 660.Google Scholar
  319. Glage: Herznarben als Überbleibsel der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. Fleischbesch.ztg 1921, 43.Google Scholar
  320. Glahn, G.: Erfahrungen bei der Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. landw. Presse 1911, 597.Google Scholar
  321. Glaser, H.: Stomatitis infeetiosa. Wien. klin. Wschr, 1924, 243.Google Scholar
  322. Glässer, K.: Die Desinfektion bei den wichtigsten Schweineseuchen. Mitt. Ver. dtsch. Schweinezüchter 20, 163 und 181 (1913).Google Scholar
  323. Glässer, K.: Die Krankheiten des Schweines. 3. Aufl. Hannover 1927.Google Scholar
  324. Gluško, J.: Die beste Art von Notimpfungen bei Maul- und Klauenseuche. Vestn. sovrem. vet. 1927, 16. Ref. Ellenberger-Schütz 1927. S. 948.Google Scholar
  325. Göbel, V.: Beitrag zur Frage, welche Organe, Sekrete und Exkrete des kranken Tieres den Maul- und Klauenseucheerreger enthalten. Diss. München 1922 und Z. Vet.kde 84, 233 (1922).Google Scholar
  326. Goranic, R.: Ungewöhnliche Nebenerscheinungen bei der Maul- und Klauenseuche. Ref. Ellenberger-Schütz. Jg. 38, S. 19. 1916.Google Scholar
  327. Gotteswinter: Zur Tenazität des Kontagiums der Maul- und Klauenseuche. Wschr. Tierheilk. 41, 93 (1897).Google Scholar
  328. Gottschlich, E.: Die Variabilität der Mikroorganismen in allgemein-biologischer Hinsicht. Zbl. Bakter. I Orig. 93, 2 (1924).Google Scholar
  329. Graf, H.: Über Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 64, 525 (1922).Google Scholar
  330. Graf, O.: Über die Ausscheidung artgleichen und artfremden Maul- und Klauenseucheserums bei Meerschweinchen. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 50, 565 (1924).Google Scholar
  331. Graffunder: Über den derzeitigen Stand der Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 16, 265 (1900).Google Scholar
  332. Greenwood, M.: Some epidemiological observations on foot-and-mouth disease with special reference to the recent experience of Holland. J. Hyg. 26, 465 (1927).Google Scholar
  333. Grewe, W.: Die Verbreitung der Maul- und Klauenseuche im Regierungsbezirk Düsseldorf in den Jahren 1918–1924 unter besonderer Berücksichtigung des großen Seuchenzuges 1919–1921. Diss. Hannover 1927.Google Scholar
  334. Grilli: Über die bösartige Maul- und Klauenseuche in der Provinz Ferrara 1919/20. Clin. vet. 1921.Google Scholar
  335. Grimmer, W.: Lehrbuch der Chemie und Physiologie der Milch. 2. Aufl. Berlin 1926.Google Scholar
  336. Grosse, E.: Beiträge zur Pathologie und Therapie der Aphthenseuche bei Ziegen. Diss. Hannover 1922.Google Scholar
  337. Großherzoglich Mecklenburgisches Ministerium: Zur Abwehr und Unterdrückung der Maulund Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1911, 73.Google Scholar
  338. Groth, A.: Variola humana und Maul- und Klauenseuche. Münch. med. Wschr. 1920, 1497.Google Scholar
  339. Grugel: Siehe Pfeiffer.Google Scholar
  340. Grüter, W.: Untersuchungen über die Vaccineimmunität der Rindercornea. Z. Immun.-forschg 35, 330 (1922).Google Scholar
  341. Guillebeau, A.: Die Maul- und Klauenseuche im Kanton Bern in den Jahren 1838–1913. Schweiz. Arch. Tierheilk. 57, 1 u. 57 (1915).Google Scholar
  342. Guiness: Foot-and-mouth disease. J. Ministry Agricult. Lond. 33, 196 (1926).Google Scholar
  343. Guth, F.: Zur Züchtung des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. med. Wschr. 1924, 707.Google Scholar
  344. Guyon, M.; Seltsame Wirkungen der Aphthenseuche bei Schafen. Tierärztl. Rdsch. Ref. 1925, 633.Google Scholar
  345. Gye, W. E.: Lancet 1925, 109, zit. nach Bedson and Maitland: Further observations on foot-and-mouth disease. J. comp. Path. a. Ther. 40, 80 (1927).Google Scholar
  346. Haak, K.: Untersuchungen über die Veränderungen im Herzmuskel bei der bösartigen Form der Maul- und Klauenseuche. Diss. Hannover 1921.Google Scholar
  347. Haan, D.: Hart degeneratie na aphthae epizooticae. Tijdschr. Veeartsenyk. 38, 626 (1911).Google Scholar
  348. Hafner, Die Sektionsbefunde der Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Mitt. 1892, 182.Google Scholar
  349. Hafner, B.: Zur Impftherapie der Maul- und Klauenseuche. Mitt. Ver. bad. Tierärzte 1920, 81.Google Scholar
  350. Hall, D.: Foot-and-mouth disease. Vet. Rec. 6, 92 (1926).Google Scholar
  351. Hammer: Zur Notimpfung gegen die Maul- und Klauenseuche. Mitt. Ver. bad. Tierärzte 1920, 65.Google Scholar
  352. Hammerschmidt, J.: Maul- und Klauenseucheübertragung durch die Milch. Zbl. Hyg. 5, 355 (1924).Google Scholar
  353. Hamoir, L.: Recherches sur l’asthme cardiaque post-aphteuse. Rec. Méd. vét. 1921, 409.Google Scholar
  354. Handing er: Amtlicher Ber. 2. internat. Kongr. Tierärzte Wien 21.–27. Aug. 1865. Wien: Braumüller.Google Scholar
  355. Haraszt, E.: Maul- und Klauenseuche mit tödlichem Ausgang. Allat. Lapok. 1911, 258.Google Scholar
  356. Haring: The Specific Micro-Organism of foot-and-mouth disease. J. amer. vet. med. Assoc. 75, 768 (1924/25).Google Scholar
  357. Hartenstein: Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Sächs. Vet.- Ber. 1890, 1891, 61.Google Scholar
  358. Hartoch, O. und W. Schür mann: Kritische Bemerkungen über die bei einigen Infektionskrankheiten gefundenen Mikroorganismen, die als Erreger nicht allseitig anerkannt sind. Handbuch der pathogenen Mikroorganismen. 2. Aufl. Bd. 8, S. 516. 1913.Google Scholar
  359. Haupt: Die Maul- und Klauenseuche und neuere Vorschläge zu ihrer Bekämpfung. 3. Landw. Ztg 1920, 299, 308.Google Scholar
  360. Hauptmann: Ein weiterer Versuch der Schutzimpfung gegen die Maul- und Klauenseuche mit Loefflerserum. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 8, 65 (1926).Google Scholar
  361. Hauptmann: Die Aphthenseuche bei Katzen. Berl. tierärztl. Wschr. 1926, 590.Google Scholar
  362. Hecker: Der Siegespreis doch einem Tierarzt. Berl. tierärztl. Wschr. 1897, 469.Google Scholar
  363. Hecker: Experimentelle Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf Katzen. Berl. tierärztl. Wschr. 1898, 61/62.Google Scholar
  364. Hecker: Arbeiten zur Erforschung der Maul- und Klauenseuche. Bes. Beil. Veröff. ksl. Gesdh.amt 1898, Nr 5, 105/08.Google Scholar
  365. Hecker: Summarischer Bericht über die Ergebnisse der Untersuchungen des seuchenpathologischen Institutes des Landwirtschaftskammer für die Provinz Sachsen zur Erforschung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1899, 131 u. 132.Google Scholar
  366. Hecker: Untersuchungen zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 15, 407 (1899).Google Scholar
  367. Hecker: Untersuchungen über die Abtötung des Kontagiums der Maul- und Klauenseuche im Dünger und in Viehställen. Berl. tierärztl. Wschr. 1899, 617.Google Scholar
  368. Hecker: Impfversuche gegen Maul- und Klauenseuche nach Heckerscher Methode. Dtsch. tierärztl. Wschr. 8, 21 (1900).Google Scholar
  369. Hecker: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Vortrag gehalten auf dem 7. internat. tierärztl. Kongr. Baden-Baden 1905. Ber. 2, 310–323.Google Scholar
  370. Hedler, P.: Beitrag zur Frage der intrauterinen Übertragung der Immunität bei Maulund Klauenseuche. Diss. München 1922. Ref. Zbl. Bakter. Ref. 74, 251 (1922).Google Scholar
  371. Heigenlechner: Verdacht auf Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 66, 987 (1915).Google Scholar
  372. Heijbel H., Krähen als Ansteckungsverbreiter der Maul- und Klauenseuche. Skand. vet. Tijdskr. 17, 45 (1927). Ref. Ther. Mh. Vet.med. 2, 126 (1928)Google Scholar
  373. Heller: Die vergleichende Pathologie der Haut. S. 248 u. 249. Berlin 1910.Google Scholar
  374. Helm, R. und W. Wedemann: Versuche mit verschiedenen Desinfektionsmitteln zur Abtötung des Virus der Maul- und Klauenseuche und der Bakterien der Geflügelcholera. 1. Mitt. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 58, 68 (1928).Google Scholar
  375. Hennemann, J.: Der Einfluß der Maul-und Klauenseuche auf die Milchleistung erkrankter Kühe. Wien. tierärztl. Mschr. 11, 176 (1924).Google Scholar
  376. Hennemann, J.: Prophylaktische Impfung gegen Maul- und Klauenseuche. Allg. Viehhandelsztg Nr 24 vom 4. Juni 1924.Google Scholar
  377. Herberg: Vorschlag zur Entschädigungserweiterung bei Maul- und Klauenseuche auf Notschlachtungen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 359.Google Scholar
  378. Herberg: Erweiterung der Entschädigung bei Maul- und Klauenseuchen auf Notschlachtungen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 152.Google Scholar
  379. Hertwig: Übertragung tierischer Ansteckungsstoffe auf den Menschen. Med. Ver.ztg 1834, Nr 48.Google Scholar
  380. Hertwig: Impfung bei der Maul- und Klauenseuche. Mag. ges. Tierheilk. 8, 389 (1842).Google Scholar
  381. Hess, E.: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Zbl. 1915, Nr 27–29; Berl. tierärztl. Wschr. 1916, 618.Google Scholar
  382. Heukemeier, B.: Erfahrungen mit Schutz- und Heilimpfung mit Rinderrekonvaleszentenserum bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. landw. Presse 48, 305 (1921).Google Scholar
  383. Heyne: Ein Handgriff zur Untersuchung der Rinder auf das Vorhandensein von Maulund Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1915, 378.Google Scholar
  384. Hezel: Beitrag zur Wirkung des Riemser Serums. Berl. tierärztl. Wschr. 1925, 826.Google Scholar
  385. Hillerbrandt, N.: Zur Therapie der Aphthenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 13.Google Scholar
  386. Himmel: Impfungen mit Loefflerschem Maul- und Klauenseucheserum. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 541.Google Scholar
  387. Hintze: Mikroskopische Befunde bei Maul-und Klauenseuche. Sitzgsber. med. Ges. Leipzig 1921; Münch. med. Wschr. 1921, 534.Google Scholar
  388. Hittmaier: Aphthenseuche bei Menschen. Med. Klin. 37, 1109–1111 (1921).Google Scholar
  389. Hobmaier: Die Empfänglichkeit kleiner Versuchstiere für Maul- und Klauenseuche. Dtsch. med. Wschr. 47 I, 616 (1921).Google Scholar
  390. Hoefnagel, K.: Pfeilers Impfstoff gegen Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 1924, 90.Google Scholar
  391. Hoehner, B.: Die Gefahr der Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche durch infizierte Schlachttiere. Schweiz. Arch. Tierheilk. 67, 539 (1925).Google Scholar
  392. Hofer, F.: Ein interessanter Fall. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 3, 11 (1921.)Google Scholar
  393. Hoffmann, L.: Zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Österr. Wschr. Tierheilk. 36, 353 (1911).Google Scholar
  394. Hoffmann, L.: Sichere und rasche Bekämpfung und Vertilgung der an sich harmlosen Maul- und Klauenseuche. Ref. Ellenberger-Schütz Jg. 33, S. 47. 1913.Google Scholar
  395. Hoffmann, L.: Zu den Arbeiten von Dr. H. Stauffacher: Der Erreger der Maul- und Klauenseuche. Österr. Wschr. Tierheilk. 41, 51 (1916).Google Scholar
  396. Hoffmann, L.: Erwiderung auf die amtlichen Berichte über die Resultate der Behandlung der Maulund Klauenseuche nach Prof. Hoffmann. Schweiz. Arch. Tierheilk. 59, 340 (1917).Google Scholar
  397. Hoffmann, L.: Die Bekämpfung und Ausrottung der Maul- und Klauenseuche. M. und H. Schaper, Hannover 1921.Google Scholar
  398. Hofstetter, H.: Wissenschaftliche Ergebnisse der Maul- und Klauenseucheepidemie im Kanton Zürich 1920/21. Diss. Zürich 1921. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1922, 435.Google Scholar
  399. Holterbach, H.: Die Quelle der letzten Maul-und Klauenseucheepidemie in den United States. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1910, 105.Google Scholar
  400. Home: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Ref. Ellenberger-Schütz. Jg. 43, S. 32. 1923.Google Scholar
  401. Honeker, A.: Beitrag zur bösartigen Maul- und Klauenseuche der Ziegen. Münch. tierärztl. Wschr. 75, 575 (1924). (Auszug aus Diss. München 1924.)Google Scholar
  402. Honeker, A.: und J. Fortner: Die bösartige Maul- und Klauenseuche bei Ziegen. Hannover 1927.Google Scholar
  403. Honigmund: Über die Veränderungen der Milch maul- und klauenseuchekranker Kühe. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 701.Google Scholar
  404. Horváth, A.: Impfversuche bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 475.Google Scholar
  405. Horváth, A.: Praktische Erfahrungen bei Maul- und Klauenseuche. Ref. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1923, 275.Google Scholar
  406. Horváth, A.: Behandlung der Maul- und Klauenseuche mit Blut, Blutserum und Proteinen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1925, 659.Google Scholar
  407. Höve, K. R.: Die Maul- und Klauenseuche bei Katzen. Im Druck.Google Scholar
  408. Hübner, L.: Eigenartige Initialsymptome der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 8, 128 (1926).Google Scholar
  409. Hugot: Contribution à l’étude de la transmission de la fièvre aphteuse à l’homme. Thèse de Lyon 1913.Google Scholar
  410. Huguenin, B.: Das Herz der von Maul- und Klauenseuche befallenen Rinder. Schweiz. Arch. Tierheilk. 66, 499 (1924).Google Scholar
  411. Huntemüller: Befunde bei Maul- und Klauenseuche. Zbl. Bakter. Orig. 61, 375–378 (1911).Google Scholar
  412. Huntemüller: Kritische Studien über Morphologie und Züchtung von filtrierbaren Virusarten. Ebenda Orig. 79, 36–40 (1917).Google Scholar
  413. Huntemüller: Filtrierbare Virusarten. Z. Chemother. Orig. 2, I, 56 (1913).Google Scholar
  414. Huon et Dumestre: Observations sur l’action de la vaccine contre la fièvre aphteuse. Rev. gén. Méd. vét. 20, 488 (1912).Google Scholar
  415. Hürlimann, A.: Beiträge zur Geschichte der Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 63, 144 (1921).Google Scholar
  416. Hürlimann, A.: Einige Beobachtungen bei der Blasenseuche. Ebenda 56, 293–299 (1914).Google Scholar
  417. Hutyra, J.: Orientalische Rinderpest und Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1915, 301.Google Scholar
  418. Hutyra, J.: Maul- und Klauenseuche. Jber. Vet.wes. Ungarn 3, 110 (1891).Google Scholar
  419. Hutyra, J.: und J. Marek: Maul- und Klauenseuche. Handbuch der speziellen Pathologie und Therapie der Haustiere. 6. Aufl., 1, S. 383, 1922.Google Scholar
  420. Illig, H.: Aphthae epizooticae beim Menschen mit besonderer Berücksichtigung der Augensymptome. Arch. Augenheilk. 83, 64. (1918)Google Scholar
  421. Isepponi: Ein seltener Fall von äußerst geringer Ansteckungsfähigkeit der Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 67, 324 (1925).Google Scholar
  422. Israel, A.: Örtliche Infektion der Hand mit Maul- und Klauenseuche. Arch. klin. Chir. 116, 453 (1921).Google Scholar
  423. Jackson: Foot-and-mouth disease. J. Ministry Agricult. Lond. 33, 359 (1926).Google Scholar
  424. Jacob, E.: Die Verschleppung der Maul- und Klauenseuche durch den Wanderflug der Vögel. Tierärztl. Rdsch. 1924, 567.Google Scholar
  425. Jacob, E.: Zusammenhang zwischen Vogelzug und Maul- und Klauenseuche. Ebenda 1924, 499.Google Scholar
  426. Jadassohn: Über Stomatitis aphthosa. Ber. schles. Ges. vaterl. Kultur 1875.Google Scholar
  427. Januschke, E.: Bericht über die Impfaktion gegen die Maul- und Klauenseuche im Herbst 1920 in Schlesien. Tierärztl. Arch. (Österr.) 1921, 85; 1922, 136.Google Scholar
  428. Januschke, E.: Bakterielle Befunde bei Eiterungen nach der Maul- und Klauenseucheimpfung mit sterilem Rekonvaleszentenblut. Prag. Arch. prakt. Tierheilk. 48, 304 (1922).Google Scholar
  429. Jebens, O.: Über Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Ref. Dtsch. med. Wschr. 1921, I, 308.Google Scholar
  430. Jensen, C. O.: Remarques sur l’épizootie de la fièvre aphteuse en Danemark (1924–26). Office international des épizooties 1928, No 1, 592.Google Scholar
  431. Jensen, H., O. Schmidt, und C. W. Andersen: Om Fremstilling og Forbrug af Rekon- valescentenserum pp. Meddelelse fra Serum laboratoriet. 1925.Google Scholar
  432. Jochmann-Hegler: Lehrbuch der Infektionskrankheiten. S. 1028. Berlin 1924.Google Scholar
  433. Joest, E.: Untersuchungen über die Myokarditis bei bösartiger Aphthenseuche. Z. Inf.krkh. Haustiere 10, 120 (1911).Google Scholar
  434. Johne, M.: Sammelreferat über die bezüglich des pathogenen Mikroorganismus der Maulund Klauenseuche bisher veröffentlichten Arbeiten usw. Dtsch. Z. Tiermed. und vgl. Path. 1893, 454–467.Google Scholar
  435. Jöhnk: Über Nachkrankheiten der Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 1922, 683.Google Scholar
  436. Jombert, E.: Sur la fièvre aphteuse et la stomatite pseudoaphteuse. Rec. Méd. vét. 89, 145 (1912).Google Scholar
  437. Jonen: Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche mit Seraphthin. Berl. tierärztl. Wschr. 1899, 29.Google Scholar
  438. Jonescu-Clejani: Febra aphthosa. Berl. tierärztl. Wschr. 1924, 324.Google Scholar
  439. de Jong, D. A.: Maul- und Klauenseuche bei Pferden. Tidskr. over Verart. 38, 689/690 (1911).Google Scholar
  440. Josias: Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Dermat. méd. 1902, 181.Google Scholar
  441. Jouet, H.: Note sur la fièvre aphteuse. Rec. Méd. vét. 1872, 932.Google Scholar
  442. Journé, E. A.: Les formes bénignes ou de moyenne gravité de la fièvre aphteuse. Contribution à l’étude et au traitement de leurs complications. Diss. Paris 1928.Google Scholar
  443. Junack, M.: Erklärungen zur Maul- und Klauenseuchefrage in der Berliner Mikrobiologischen Gesellschaft am 17. November 1924. Tierärztl. Rdsch. 1924, 793.Google Scholar
  444. Junack, M.: Der Erreger der Maul- und Klauenseuche entdeckt! Tierärztl. Rdsch. 1924, 237.Google Scholar
  445. Kaiserliches Gesundheitsamt: Die Arbeiten zur Erforschung der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1912, 854.Google Scholar
  446. Kallert, E.: Untersuchungen über die Maul- und Klauenseuche. I. Mitt. Arb. ksL Gesdh — amt 47, 591–602 (1914); II. Mitt. Ebenda 47, 603–613 (1914); III. Mitt. Ebenda 48, 351–380 (1915); IV. Mitt. Ebenda 1915.Google Scholar
  447. Kalusch, A.: Beobachtungen über einige Maul- und Klauenseuchegeheimmittel und über die Dauer des Maul- und Klauenseucheschutzes. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 8, 175 (1926).Google Scholar
  448. Kanauka, Kostas: Über die Frage der Spontaninfektion bei Maul- und Klauenseuche der Meerschweinchen. Diss. München 1927.Google Scholar
  449. Keane, Ch.: The epizootie of foot-and-mouth disease in California. Sacramento 1926.Google Scholar
  450. Kemény, E.: Über einen Fall von bösartiger Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1912, 109.Google Scholar
  451. Kendziorra: Jahresbericht der beamteten Tierärzte Preußens für das Jahr 1905, 1907. I. Teil, S. 67.Google Scholar
  452. Kern, F.: Die Pseudo-Maul- und Klauenseuche. Vet. Vestn. 2, 38 (1912).Google Scholar
  453. Kern, H.: Untersuchungen über die Folgen der Maul- und Klauenseuche beim Rinde. Diss. Zürich 1921.Google Scholar
  454. Kindler, A.: Über zwei seltene anatomische Befunde im Gefolge der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1925, 887 (Diss. Hannover).Google Scholar
  455. Kirner: Die Notimpfung bei der bösartigen Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 72, 510, 531, 557 (1921).Google Scholar
  456. Kitt, Th.: Histologische Untersuchungen über Aphthenseuche. Österr. Mschr. Tierheilk. 1883, 49/50.Google Scholar
  457. Kitt, Th.: Wert und Unwert der Schutzimpfung gegen Tierseuchen. Berlin 1886.Google Scholar
  458. Kitt, Th.: Maul- und Klauenseuche. Z. Tierheilk. 10, 39 (1899).Google Scholar
  459. Kitt, Th.: Neueres aus der Seuchenkunde. Sammelref., Mh. Tierheilk. 10, 39–46, 80–90 (1899).Google Scholar
  460. Kitt, Th.: Das Problem der Maul- und Klauenseucheschutz- und Heilimpfung. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 609 (1920).Google Scholar
  461. Kitt, Th.: Die Fortschritte in der Erforschung und Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Sächs. landw. Jber. 16, 148 (1921).Google Scholar
  462. Kitt, Th.: Weitere Mitteilungen zum Problem der Maul- und Klauenseuchebekämpfung durch Impfung. Münch. tierärztl. Wschr. 72, 353 (1921).Google Scholar
  463. Kitt, Th.: Die Maul- und Klauenseuche und ihre Bekämpfung. Zbl. Hyg. 1, 410 (1922).Google Scholar
  464. Kitt und Kögel: Beiträge zur Erforschung der Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 1922, 392.Google Scholar
  465. Kjerrulf, G.: Die Maul- und Klauenseuche in Schonen. 1911/12. Mitt. med. Akad. 1913, Nr 20.Google Scholar
  466. Kjerrulf, G.: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. 2. Nord. Vet. Möt. Förh. 1922, 49.Google Scholar
  467. Kjerrulf, G.: Das Auftreten der Maul- und Klauenseuche in unserem Lande (Schweden) während der letzten Zeit. Sv. vet. Tidskr., 32, 264 (1927). Ref. Ellenberger-Schütz 1927, S. 938.Google Scholar
  468. Kjerrulf, G.: Das Auftreten der Maul- und Klauenseuche in Schweden in letzter Zeit. 1927. Sv. vet. Tidskr. 32, 264 (1927). Ref. Ellenberger-Schütz 1927, S. 938.Google Scholar
  469. Klein, E.: On the etiology of foot-and-mouth disease. Zbl. Bakter. 3, 410 u. 411 (1888).Google Scholar
  470. Kling, C. et Höjer, A.: Recherches sur le mode de propagation de la fièvre aphteuse. Géographie et topographie des épizooties en Suède. C. r. Soc. Biol. Paris 94, 613 (1926).Google Scholar
  471. Kling, C. et Höjer, A.: Transmission du contage. Ebenda 94, 615–618 (1926).Google Scholar
  472. Kling, C. et Höjer, A.: Mécanisme de la transmission du contage par l’homme. Ebenda 94, 618–620 (1926).Google Scholar
  473. Kling, C. et Höjer, A.: C. r. Acad. Sci. Paris 186, 1450–1452 (1928).Google Scholar
  474. Klobouk, A.: Ergebnisse der Experimentalforschung über Maul- und Klauenseuche. Zbl. Bakter. Ref. 79, 448 (1924).Google Scholar
  475. Klobouk, A.: Die Übertragbarkeit der Maul- und Klauenseuche auf die Zieselmaus. Ebenda Ref. 81, 110 (1926).Google Scholar
  476. Klobouk, A.: Über den Einfluß verschiedener Wärmegrade auf das Virus der Maul- und Klauenseuche, das Verhalten des Virus im Froschkörper. Ebenda Ref. 81, 111 (1926).Google Scholar
  477. Knapp, G.: Der Komplementgehalt des Blutes von Tieren, die an Maul- und Klauenseuche leiden. Diss. München 1921.Google Scholar
  478. Knolle: Ein Beitrag zur Bekämpfung der Aphthenseuche bei Schweinen. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 33.Google Scholar
  479. Knüsel, P.: Bericht betreffend die Versuche mit der Prof. Hoffmannschen Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 54, 135 (1912).Google Scholar
  480. Knuth: Über das Fehlen von kulturell nachweisbaren Flagellaten im Blute von Rindern, die im akuten Stadium an Maul- und Klauenseuche leiden. Berl. tierärztl. Wschr. 1912, 61.Google Scholar
  481. Koestler und Elzer: Über die Milchsekretion der an Maul- und Klauenseuche erkrankten Tiere. Die landw. Tierztg 26, 342 (1922).Google Scholar
  482. Kofler, J.: Zur Pathogenese der Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Zbl. 36, 492 (1913).Google Scholar
  483. Köhler, Gertrud: Die Ratte als Krankheitsüberträgerin. Zbl. Hyg. 10, 181 (1925).Google Scholar
  484. Kommission, Amerikanische: Siehe Olitsky.Google Scholar
  485. Kommission, Amerikanische: Englische: First progress report of the foot-and-mouth disease committee. London 1925.Google Scholar
  486. Kommission, Amerikanische: Second progress report of the foot-and-mouth disease research committee. London 1927.Google Scholar
  487. Kommission, Amerikanische: Third progress report of the foot-and-mouth disease research committee. London 1927Google Scholar
  488. Kopf, H.: Über Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Münch. med. Wschr. 1920, 1043.Google Scholar
  489. Kovacs: Zit. nach Hutyra-Marek: Spezielle Pathologie und Therapie der Haustiere. 6. Aufl., Bd. 1, S. 383 ff. Jena 1922.Google Scholar
  490. Kowalewski, J. M.: Maul- und Klauenseuche beim Kamel. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1913, 564.Google Scholar
  491. Krage, P.: Mischinfektionen bei der Maul- und Klauenseuche und ihre Bedeutung für den Seuchencharakter. Berl. tierärztl. Wschr. 1926, 840.Google Scholar
  492. Krajewski, A.: Über Maul- und Klauenseuche der Haustiere und ihre Übertragung auf den Menschen. Ref. Ellenberger-Schütz. Jg. 21, S. 55/56 1901.Google Scholar
  493. Kral: Spontane Wiederansteckung durch Maul- und Klauenseuche bei Rindern und deren Folgen. Zočrolékařský obzor 1927, H. 1/2, 3/6. Ref. Ellenberger-Schütz 1927, S. 938.Google Scholar
  494. Krämer, M.: Die Schnelligkeit der Ausbreitung einer Epidemie von Maul- und Klauenseuche über Deutschland. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1926, 239.Google Scholar
  495. Kraus, J.: Zur Frage der Verwendbarkeit des Waldmannschen Verfahrens zur Auswertung von Seren gegen Maul- und Klauenseuche. Dtsch, tierärztl. Wschr. 1925, 668 Diss. Hannover.Google Scholar
  496. Kraus, R.: Über neuere Ergebnisse in der Erforschung des filtrierbaren Virus. Wien. klin. Wschr. 1914, 925Google Scholar
  497. Kraus, R.: Übertragung von Aphthen auf Meerschweinchen und Kaninchen. Ref. Zbl. Hyg. 3, 333 (1922).Google Scholar
  498. Kraus, R.: Probleme der Virusforschung. Med. Klin. 22, 538 (1926).Google Scholar
  499. Krause, C.: Zur Infektion, Blutmorphologie und Superinfektion bei der experimentellen Maul- und Klauenseuche des Meerschweinchens. Z. Hyg. 101, 212 (1924).Google Scholar
  500. Krause, C.: Meerschweinchenhoden und Maul- und Klauenseucheinfektion. Z. Hyg. 100, 162 (1923).Google Scholar
  501. Krebs, F.: Die Tilgung der Maul- und Klauenseuche im Alpgebiet. Schweiz. Arch. Tierheilk. 60, 169 (1918).Google Scholar
  502. Kreutzer, M.: Beitrag zur Maul- und Klauenseuchebekämpfung. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 458, 476 (1920).Google Scholar
  503. Kronacher, C.: Versuche und Beobachtungen bei Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche auf dem kgl. Staatsgute Weihenstephan. Z. Tiermed. 16, 49 u. 96 (1912).Google Scholar
  504. Krüger, O.: Die durch Maul- und Klauenseuche bedingten Todesfälle und die veterinärpolizeiliche Bekämpfung der Seuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1912, 146.Google Scholar
  505. Kruis, J.: Zur Frage der Organotropie des Maul- und Klauenseucheerregers. Diss. München 1922.Google Scholar
  506. Kunicke, G.: Experimentelle Untersuchungen über die Möglichkeit der Übertragung der Maul- und Klauenseuche durch Fliegen. Zbl. Bakter. Orig. 102, 68 (1927) u. Berl. tierärztl. Wschr. 43, 123 (1927).Google Scholar
  507. Kupers, K. R.: Maul- und Klauenseuche. Tijdschr. Diergeneesk. 46, 428, 647 (1919).Google Scholar
  508. Kuragano, S. und T. Mogami: Über ein Immunserum gegen Maul- und Klauenseuche. J. jap. Soc. vet. Sci. 1, 101 (1922). Ref. Schweiz, Arch. 66, 58 (1924).Google Scholar
  509. Kurth, H.: Ein Impfversuch bei Maul- und Klauenseuche der Schweine. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 505.Google Scholar
  510. Küst: Beitrag zur Kenntnis der Maul- und Klauenseuche der Ziegen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 381.Google Scholar
  511. Küst: Zur Bekämpfung der bei Maul- und Klauenseuche auftretenden Krankheitserscheinungen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 93.Google Scholar
  512. Lämmler, G.: Über die Wirkung nichtspezifischer Impfmittel gegen den bösartigen Verlauf der Maul- und Klauenseuche. Diss. Gießen 1921; Ref. Zbl. Bakter. 75, 254 (1921).Google Scholar
  513. Lamparter, A.: Die Behandlung der Maul- und Klauenseuche mit Septoform, Therapogen und Teer, zugleich ein Beitrag zur Pathogenese der sog. bösartigen Form der Aphthenseuche. Diss. Stuttgart 1912; Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 664.Google Scholar
  514. Lanfranchi: Infektion bei Maul- und Klauenseuche. Nuova vet. 1924, 281.Google Scholar
  515. Lauff, G.: Zur Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 446.Google Scholar
  516. Lauff, G.: Zur Maul- und Klauenseuchenotimpfung in Bayern. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 446.Google Scholar
  517. Laun, O.: Zur Frage der nichtspezifischen Depression des Virus der Maul- und Klauenseuche im Meerschweinchen. Diss. Berlin 1922. Ref. Zbl. Bakter. 76, 155 (1922).Google Scholar
  518. Lebailly, Ch.: La prevention et le traitement de la fièvre aphteuse par le sérum ou le sang des animaux guéris. C. r. Acad. Sci. Paris 171, 555 (1920).; Réf. Zbl. Bakter. 72, 351 (1920).Google Scholar
  519. Lebailly, Ch.: La fièvre aphteuse. Rec. Méd. vét. exot. 96, 591 (1920).Google Scholar
  520. Lebailly, Ch.: Conservation ou disparition de la virulence du lait aphteux au cours des manipulations qui suivent la traite. C. r. Acad. Sci. Paris 171, 1029 (1920).Google Scholar
  521. Lebailly, Ch.: La virulence du lait dans la fièvre aphteuse. Ebenda 71, 373 (1920).Google Scholar
  522. Lebailly, Ch.: La fièvre aphteuse. Bull. Pasteur 1921, 199.Google Scholar
  523. Lebailly, Ch.: La fièvre aphteuse. Dangers de l’aphtisation par l’emploi du sérum virulent. Rec. Méd. vét. 96, 591 (1920).Google Scholar
  524. Lebailly, Ch.: Sur l’immunité conférée par le lait des animaux guéris de la fièvre aphteuse. C. r. Soc. Biol. Paris 1, 180 (1921); Zbl. Bakter. Réf. 72, 351 (1921).Google Scholar
  525. Lebailly, Ch.: Les mouches ne jouent pas de rôle dans la dissémination de la fièvre aphteuse. C. r. Acad. Sci. Paris 179, 1925 (1924); Tierärztl. Rdsch. Réf. 1925, 840.Google Scholar
  526. Lebailly, Ch.: Conservation du virus aphteux par le froid. C. r. Acad. Sci. Paris 172, 1261 (1921).Google Scholar
  527. Lebailly, Ch.: La fièvre aphteuse bovine n’est pas transmissible à l’homme usw. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1922, 422. Ref. C. r. Acad. Sci. Paris 172, 1140 (1921).Google Scholar
  528. Lebailly, Ch.: La durée de la période contagieuse de la fièvre aphteuse. C. r. Acad. Sci. Paris 174, 1580 (1922).Google Scholar
  529. Lebailly, Ch.: A propos de la fièvre aphteuse. Rev. gén. Méd. vét. 101, 353 (1925).Google Scholar
  530. Lebailly, Ch.: Rapport à l’institut des recherches agronomiques, Paris. (Publication du Ministère de l’Agriculture.) 1925.Google Scholar
  531. Lebailly, Ch.: La réapparition des foyers de fièvre aphteuse et la conservation du virus dans la nature. C. r. Acad. Sci. Paris 181, 383 (1925); Zbl. Bakter. Réf. 82, 446 (1925).Google Scholar
  532. Lebailly, Ch.: Expériences concernant le virus aphteux. C. r. Acad. Sci. Paris 183, 578–580 (1926).Google Scholar
  533. Leclainche: La sérothérapie de la fièvre aphteuse. Bericht über den 9. intern. tierärztl. Kongress im Haag 1909.Google Scholar
  534. Leclainche: La prophylaxie de la fièvre aphteuse et le system des deux zones. Rev. gén. Méd. vét. 19, 605 (1912).Google Scholar
  535. Leclainche: La fièvre aphteuse. Rev. gén. Méd. vét. 24, 201 (1915).Google Scholar
  536. Leclerq und Nicodème: Schutzimpfungsversuche gegen die Maul- und Klauenseuche bei Rindern. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 546.Google Scholar
  537. Leeb: Bekämpfung der bösartigen Maul- und Klauenseuche durch Blut. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 697 (1920).Google Scholar
  538. Leinfelder: Schweflige Säure als Vorbeugungs- und Heilmittel gegen Maul-und Klauenseuche und Tuberkulose. Ref. Tierärztl. Rdsch. 1922, 540.Google Scholar
  539. Leleu, R.-.Contribution à l’étude de la fièvre aphteuse en Tunisie. Rec. Méd. vét. 1921, 625.Google Scholar
  540. Lépine, J. et J. Dechaume: Fièvre aphteuse et encéphalite épidémique. Réf. Zbl. Hyg. 4, 153 (1923).Google Scholar
  541. Levaditi, C. et S. Nicolau: Ectodermoses neurotropes. Ann. Inst. Pasteur 37, 39 (1923).Google Scholar
  542. Levaditi, C. et S. Nicolau et I. A. Galloway: Passage du virus de la fièvre aphteuse à travers les membranes en collodion. C. r. Acad. Sci. Paris 182, 247 (1926).Google Scholar
  543. Levaditi, C. et S. Nicolau et I. A. Galloway: Les affinités tissulaires du virus aphteux. C. r. Soc. Biol. Paris 95, 1230 (1926).Google Scholar
  544. Levaditi, C. et S. Nicolau et I. A. Galloway: Essais de culture du virus aphteux dans le cerveau de lapin. C. r. Soc. Biol. Paris 96, 395 (1927).Google Scholar
  545. Levaditi, C. R., Alberta-Lorente and Galloway: Histogénèse et évolution des vésicopustules aphteuses chez le cobaye. C. r. Soc. Biol. Paris 95, 387 (1926).Google Scholar
  546. Libbertz: Zit. nach Gins-Krause.Google Scholar
  547. Liebe, A.: Auf der Spur des Maul- und Klauenseucheerregers ? Tierärztl. Rdsch. 1913, 331.Google Scholar
  548. Liebert, W.: Injektionsapparat zur Impfung mit Serum gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1925, 439.Google Scholar
  549. Lignières, J.: La lutte contre la fièvre aphteuse. Rev. Path. comp. et Hyg. gén. 21, 64, 80 u. 112 (1921).Google Scholar
  550. Lignières, J.: Congrès international de la fièvre aphteuse. Ebenda 21, 21 (1921).Google Scholar
  551. Lignières, J.: Sur les moyens scientifiques de combattre la fièvre aphteuse. Bull. Soc. Méd. vét. 77, 58 (1924).Google Scholar
  552. Lipschütz, B.: Filtrierbare Infektionserreger. Kolle-Wassermann: Handbuch der pathogenen Mikroorganismen. 2. Aufl. Bd. 8, S. 346. Jena 1913.Google Scholar
  553. Lipschütz, B.: Die mikroskopischen Grundlagen der Lehre von den „Einschlußkrankheiten“. Seuchenbekämpfung 3, 79–95 (1926).Google Scholar
  554. Lisboa, H. M., und A. A. da Rocha: Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. Ref. 1922, 78.Google Scholar
  555. Loeffler, F.: Berichte der Kommission zur Erforschung der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. Med. Wschr. 1897, 616 u. 711; 1898, 80, 97 u. 562.Google Scholar
  556. Loeffler, F.: Schlußbesprechung über Immunität und Schutzimpfung. Zbl, Bakter. 24, 569/74 (1898).Google Scholar
  557. Loeffler, F.: Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 7, 317 (1899).Google Scholar
  558. Loeffler, F.: Prophylaxe der Maul-und Klauenseuche. Zbl. Bakter. Orig. 29, 701 (1901).Google Scholar
  559. Loeffler, F.: Bericht über die Untersuchungen der Kgl. Preußischen Kommission zur Erforschung der Maul- und Klauenseuche in den Etatsjahren 1901 u. 1902. Dtsch. med. Wschr. 1903, 670/72.Google Scholar
  560. Loeffler, F.: Die Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Festschrift für Robert Koch. 599/610. Jena: Gustav Fischer 1904.Google Scholar
  561. Loeffler, F.: Die Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Dtsch. med. Wschr. 2, 1913 (1905).Google Scholar
  562. Loeffler, F.: Die Schutzimpfung gegen die Maul- und Klauenseuche. 7. internat. tierärztl. Kongr. 2, 77/86 (1905).Google Scholar
  563. Loeffler, F.: Ein neues Verfahren der Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Münch. med. Wschr. 1, 1036(1906).Google Scholar
  564. Loeffler, F.: Über die Veränderung der Pathogenität und Virulenz pathogener Organismen durch künstliche Fortzüchtung in bestimmten Tierspezies und über die Verwendung solcher Organismen zu Schutzimpfungszwecken. Dtsch. med. Wschr. 2, 1240/43 (1906).Google Scholar
  565. Loeffler, F.: Ein neuer Weg der Immunisierung gegen Maul- und Klauenseuche. Internat. med. Kongr. Lissabon 1906.Google Scholar
  566. Loeffler, F.: Die Serotherapie und Seroprophylaxe und die Impfung bei Maul- und Klauenseuche und deren Wert für die Veterinärpolizei. Dtsch. med. Wschr. 2, 2097/2101 (1909).Google Scholar
  567. Loeffler, F.: Die Schutz- und Heilimpfung gegen die Maul- und Klauenseuche. Vortrag in Erfurt 1911.Google Scholar
  568. Loeffler, F.: Maul- und Klauenseuche. Klimmer und Wolf-Eisner: Handbuch der Serumtherapie und Serumdiagnostik in der Veterinärmedizin. 1911.Google Scholar
  569. Loeffler, F.: Zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Rdsch. Fleischbesch. usw. 12, 70 (1911).Google Scholar
  570. Loeffler, F.: Über filtrierbares Virus. Zbl. Bakter. I Ref. 50, 1/12 (1911).Google Scholar
  571. Loeffler, F.: Versuche über die Abtötung des Ansteckungsstoffes der Maul- und Klauenseuche in vorschriftsmäßig gepacktem Dünger. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 113/15. Ref. Zbl. Bakter. 57, 169.Google Scholar
  572. Loeffler, F.: Verbreitung der Maul- und Klauenseuche und der gegenwärtige Stand ihrer Bekämpfung. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 40, 307/325 (1914). Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1915, 498; Ref. Zbl. Bakter. 63, 360 u. 567; Dtsch. tierärztl. Wschr. 22, 685 (1914).Google Scholar
  573. Loeffler, F.: Filtrierbare Virusarten. In: Friedberger-Pfeiffer: Lehrbuch der Mikrobiologie. Bd. 2, S. 1091/1155. Jena 1919.Google Scholar
  574. Loeffler, F. und Frosch: Summarischer Bericht über die Ergebnisse der Untersuchungen der Kommission zur Erforschung der Maul- und Klauenseuche bei dem Institut für Infektionskrankheiten in Berlin. Zbl. Bakter. Orig. 22, 257/59 u. 23, 371/391 (1897).Google Scholar
  575. Loeffler, F. und Frosch: Berichte der Kommission zur Erforschung der Maul- und Klauenseuche bei dem Institut für Infektionskranheiten in Berlin. Dtsch. med. Wschr. 1898, 80/84; Berl. tierärztl. Wschr. 1898, Beilage zu Nr 2.Google Scholar
  576. Loeffler, F. und Uhlenhuth: Über die Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche, im besonderen über die praktische Anwendung eines Schutzserums zur Bekämpfung der Seuche bei Schweinen und Schafen. Zbl. Bakter. 29, 19/25 (1901).Google Scholar
  577. Loeffler, F. und Uhlenhuth: Über die Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Dtsch. med. Wschr. 1, 7 (1901).Google Scholar
  578. Lourens, L. F.: Die Serumtherapie usw. Arb. 9. internat. tierärztl. Kongr. im Haag 2, 1, 3, 4 (1909).Google Scholar
  579. Lourens, L. F.: Lieferung von Blut von Rindern, welche Maul- und Klauenseuche gehabt haben. Tijdschr. Diergeneesk. 50, 562 (1923).Google Scholar
  580. Lourens, L. F.: Does de flesh of animals suspected to be infected by foot-and-mouth disease form a danger for the spreading of virus? Vet. Rec. 6, Nr 45, 995–998 (1926).Google Scholar
  581. Loweg: Allgemeine Skelettmuskelnekrose bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1923, 440.Google Scholar
  582. Lucas, H.: Zit. nach Gins und Krause: Erg. Path. 20 II, 805 (1923).Google Scholar
  583. Ludwig, H: Die Behandlung der Maul- und Klauenseuche mit Blut durchseuchter Tiere. Schweiz. Arch. f. Tierheilk. 62, 327 (1920).Google Scholar
  584. Lüer: Versagen der natürlichen Immunität und der künstlichen Immunisierung bei Maulund Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 299.Google Scholar
  585. Lütgens: Sulfoliquid bei der Maul- und Klauenseuchebekämpfung. Tierärztl. Rdsch. 33, 292 (1927).Google Scholar
  586. Lydtin und Beißwänger: Denkschrift über die Maul- und Klauenseuche und ihre Bekämpfung im Deutschen Reiche. 7. Plenarverslg dtsch. Vet. Rat. Berlin 1893.Google Scholar
  587. Mabilais, G.: Etat actuel de nos connaissances sur l’étude expérimentale de la fièvre aphteuse.Google Scholar
  588. Mac Callum, W. G.: Present knowledge of filterable viruses. Medicine 5, 59–78 (1926).Google Scholar
  589. Magnusson, H. : Einige Fälle von Veränderungen in der Maulhöhle beim Rindvieh, welche den Verdacht auf Maul- und Klauenseuche erregen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1917, 437.Google Scholar
  590. Magnusson, H. :Zur Differentialdiagnose der Maul- und Klauenseuche. Ref. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1918, 289.Google Scholar
  591. Magnusson, H. :Ärrenen mothaglig för mul-och klövsjuka. Meddelanden fran Statens veterinär-bakteriologiska Anstalt. Bd. 35. 1927.Google Scholar
  592. Magnusson, H. :Om mul-och klövsjukesmittännets resistens och varianter. 3. Skand. Veterinärkongr. Oslo 1928.Google Scholar
  593. Magnusson, H. :Bericht über die Tätigkeit am veterinär-bakteriologischen Laboratorium der Landwirtschaftsgesellschaft des Malmöhus Läns während des Jahres 1925. Berl. tierärztl. Wschr. 1928, 90.Google Scholar
  594. Magnusson, H. und K. A. Hermansson: Einige Beobachtungen über die Maul- und Klauenseuche in Schweden. Acta path. scand. 3, 737 (1927).Google Scholar
  595. Maitland, H. B., J. M. Burbury, T. Hare und M. C. Maitland: Investigations an foot- and-mouth disease by means of experiments with small animals during 1926–1927. J. comp. Path. a. Ther. 41, 123 (1928).Google Scholar
  596. Makoldy: Zit. nach Hutyra-Marek: Spezielle Pathologie und Therapie der Haustiere. 6. Aufl. Bd. 1, S. 383.Google Scholar
  597. Malkmus: Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 19, 16 (1901).Google Scholar
  598. Manninger, R.: Über die bösartige Form der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 445.Google Scholar
  599. Marchetti: Esame critico dei diversi mezzi di terapia dell’ afta maligna. Ref. EllenbergerSchütz: Jg. 41/42, S. 54 (1921).Google Scholar
  600. Marfurt, A.: Aus der Praxis der Maul- und Klauenseuchebehandlung. Schweiz. Arch. Tierheilk. 56, 482 (1914).Google Scholar
  601. Margulis: Identität der Stomatitis aphthosa bei Menschen mit der Maul- und Klauenseuche. Ref. Dtsch. med. Wschr. 2, 1126 (1920).Google Scholar
  602. Markus, H.: Myocarditis aphthosa. Tijdschr. Veeartseniyk. 38, 619 (1911).Google Scholar
  603. Marschall, J.: Maul- und Klauenseuche. Exp. stat. rec. Vol. 32, 273 (1915).Google Scholar
  604. Martin, W.: Untersuchungen über die chemischen und biologischen Veränderungen sowie über die Infektiosität der Milch maul- und klauenseuchekranker Kühe. Diss. MünchenBerlin 1912. Ref. Zbl. Bakter. 57, 196 (1912).Google Scholar
  605. Martin, W.:Maul- und Klauenseuche beim Wild. Münch. tierärztl. Wschr. 57, 57 (1913).Google Scholar
  606. Martin, W.:Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf einen Hund. Münch. tierärztl. Wschr. 57, 708 (1913).Google Scholar
  607. Materna: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche in Schlesien. Dtsch. med. Wschr. 1446 (1921).Google Scholar
  608. Matschke, J.: Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1914, 157.Google Scholar
  609. Matschke, J.:Impfungen mit Loefflerschem Serum gegen Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1915; Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 40, 516 (1914).Google Scholar
  610. Matschke, J.:Die Impfung des Markthandelsviehs gegen Maul- und Klauenseuche mit Loefflerserum auf dem Zuchtviehmarkt in Dortmund vom 16. Juli 1924 bis 31. Dezember 1924. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1925, 311.Google Scholar
  611. Matte, E. und B. Sanz: Quelques essais de vaccination préventive contre la fièvre aphteuse. Bull. Soc. Path. exot. Paris 14, 523 (1921).Google Scholar
  612. Matthiesen und Glässer: Richtlinien für die Prüfung chemotherapeutischer Mittel auf heilende oder vorbeugende Wirkung gegen Maul- und Klauenseuche in landwirtschaftlichen Betrieben und wissenschaftlichen Instituten. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 116.Google Scholar
  613. Mayer, Th.: Zur Histologie der Klauenseuche. Dermat. Z. 1902, 791/801.Google Scholar
  614. Mayr, J.: Die Wirkung des Eisens gegen den Erreger der Maul- und Klauenseuche nach Bertschy, eine oligodynamische Wirkung? Berl. tierärztl. Wschr. 71, 217 (1920).Google Scholar
  615. Mazzini, G.: Un attacco di afta epizootica conferisce l’immunità ? e per quanto tempo ? Giom d. Real. Soc. e. Accad. Vet. Ital. 1906, 1073.Google Scholar
  616. Meier, J.: Ein Maul- und Klauenseuchebakteriophage. Berl. tierärztl. Wschr. 1925, 116.Google Scholar
  617. Meißner, F.: Maul- und Klauenseuchebekämpfung mit Injektionen sterilisierter Milch. Prag. Arch. B 6, 203 (1926).Google Scholar
  618. Mensens, K.: Zur Frage der serologischen Methoden bei Maul- und Klauenseuche. Diss. München; Münch. tierärztl. Wschr. 75, 1000 (1924).Google Scholar
  619. Menzel, W.: Welche Rolle spielt bei der Maul- und Klauenseuche die Phagocytose? Diss. Hannover; Ref. Zbl. Bakter. 76, 157 (1923).Google Scholar
  620. Mercier, G.: L’épidémie de fièvre aphteuse dans la région d’Abbeville en 1923. Rec. Méd. vét. 1925, 751.Google Scholar
  621. Merz: Die Behandlung der Maul- und Klauenseuche mit Rinderrekonvaleszentenserum und ihre wirtschaftliche Bedeutung. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 493.Google Scholar
  622. Mettam, A. E.: Ber. 10. internat. Kongr. London 2, 147 (1914).Google Scholar
  623. Mette: J., Ber. beamt. Tierärzte Preuß. 1911 II, 62.Google Scholar
  624. Metzger: Zur Behandlung der Maul- und Klauenseuche des Rindes. Mitt. Ver. bad. Tierärzte 20, 83 (1920).Google Scholar
  625. Meyer, Fr.: Der Seuchengang der Maul- und Klauenseuche der Jahre 1920/21 unter besonderer Berücksichtigung der in ihm gemachten Versuche und Erfahrungen mit Arzneimitteln und Impfstoffen. Berl. tierärztl. Wschr. 1922, 593.Google Scholar
  626. Meyer, K.: Filterable Viruses. 10. internat. tierärztl. Kongr. London 3, 294 (1914).Google Scholar
  627. Meyer, W.: Über die Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 72, 140 (1921).Google Scholar
  628. Mezger, O., H. Jesser, K. Hepp: Welche Veränderungen erleidet die Milch von Kühen, die an Maul- und Klauenseuche erkrankt sind? Ref. Zbl. Bakter. 59, 686 (1913).Google Scholar
  629. Mezinescu, Baroni, Calinescu: Recherches expérimentales sur la fièvre aphteuse. Ann. Inst Pasteur 37, 1057 (1923).Google Scholar
  630. Michel und Sinnan: Contribution à l’étude de la fièvre aphteuse chez les veaux. Bull. Soc. Sci. vét. Lyon 1914.Google Scholar
  631. Miessner, H.: Die praktischen Erfolge der Serotherapie in der Veterinärmedizin. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1913, 1.Google Scholar
  632. Miessner, H.:Die bösartige Form der Maul- und Klauenseuche und die Milch. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 321.Google Scholar
  633. Miessner, H.:Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche durch Simultanimpfung. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 436.Google Scholar
  634. Miller, M.: Beiträge zur Erforschung der Ursachen des bösartigen Verlaufes der Maulund Klauenseuche. Diss. München 1921. Münch. tierärztl. Wschr. 74, 145 (1923).Google Scholar
  635. Minett, F. C.: Immunity in foot-and-mouth disease. J. comp. Path. a. Ther. 40, 173 (1927). Ministerium für Landwirtschaft Preußens: Maul- und Klauenseuchebekämpfung. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 536.Google Scholar
  636. Modrow, I.: Filtration und Ultrafiltration des Maul- und Klauenseuchevirus. Im Druck.Google Scholar
  637. Mohler, J. R.: Maul- und Klauenseuche. U. S. Depart. agricult 1915, 666.Google Scholar
  638. Mohler, J. R.:Foot-and-mouth disease with special reference to the outbreak of 1914/15. Ref. Ellenberger-Schütz 1921/22, S. 43.Google Scholar
  639. Mohler, J. R.:Importance of preparedness in meeting future outbreaks of foot-and-mouth disease. J. amer. med. Assoc. 57 (1923).Google Scholar
  640. Mohler, J. R.:Another outbreak of foot-and-mouth disease. J. amer. vet. med. Assoc. 46, 142 (1924).Google Scholar
  641. Mohler, J. R.:The California foot-and-mouth disease outbreak. J. amer. vet. Assoc. 45, 760 (1924/25); Ref. Zbl. Bakter. 80, 249 (1925).Google Scholar
  642. Mohler, J. R. und A. Eichhorn: Virusträger als Faktoren bei der Verbreitung der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1917, 346.Google Scholar
  643. Mönckeberg, J. G.: Beiträge zur vergleichenden pathologischen Anatomie der Herzens. Verh. dtsch. path. Ges. 1912, 460.Google Scholar
  644. Monsarrat, J.: Maulseuche auf Pferde übertragbar. Österr. Mschr. Tierheilk. 1901, 131.Google Scholar
  645. Morel: Des lésions suppuratives lointaines consécutives à la fièvre aphteuse. Hygiène de la viande et du lait. 1913, S. 304–307.Google Scholar
  646. Morel:Étude anatomo-pathologique des lésions de la langue dans la fièvre aphteuse chez les bovins. Bull- Soc. Méd. vét. 96, 94 (1919).Google Scholar
  647. Moore, J.: Foot-and-mouth disease in the Army and on active service. Vet. J. 80, 99 (1924).Google Scholar
  648. Moore, J.:Foot-and-mouth disease as seen in Austria. Vet. Rec. 1925, Nr 52. Ref. Tierärztl. Rdsch. 32, 629 (1926).Google Scholar
  649. Moore, V. A.: What general and what specific rules should be observed in fixing the periods and duration of the different forms of quarantine against foot-and-mouth disease? Ellenberger-Schütz Jg. 41/42, S. 58. 1921/22.Google Scholar
  650. Morawetz: Impfung bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1923, 236.Google Scholar
  651. Morgan, E.: The risks of importing foot-and-mouth disease with hides and vaccines. Vet. J. 84, 304 (1928).Google Scholar
  652. Morgenroth, J. und L. Abraham: Über Streptokokkenimmunität und Wirkungsweise des Streptokokkenserums. Z. Hyg. 100, 223 (1923).Google Scholar
  653. Morgotti, L.: Contributo alla trasmissione dell’ afta epizootica alla cavia. Biochem. e Ther. sper. 11, 202 (1924).Google Scholar
  654. Moser, E.: Über Maßnahmen zur Verhütung der Aphthenseuche. Verschleppung durch das Fleisch. Schweiz. Arch. Tierheilk. 56, 202 (1914).Google Scholar
  655. Mosson, H. und P. Keller: Maul- und Klauenseuchenzug im Kanton Zürich 1920/21. Ref. Wien. tierärztl. Mschr. 13, 170 (1926).Google Scholar
  656. Moussu, G.: La fièvre aphteuse. Schweiz. Arch. Tierheilk. 62, 467 (1920).Google Scholar
  657. Müller M.: Über die Natur der kugelförmigen Gebilde in den Aphthen maul- und klauenseuchekranker Tiere. Zbl. Bakter. Orig. 66, 103 (1912).Google Scholar
  658. Müssemeier: Schutzimpfung der Ausstellungsrinder gegen Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 1925, 203.Google Scholar
  659. Müssemeier:Grundsätzliches zur Viehseuchenbekämpfung. Berl. tierärztl. Wschr. 1926, 817.Google Scholar
  660. Müssemeier:Epidemiologie und veterinärpolizeiliche Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 34, 745 (1926).Google Scholar
  661. Narayanan, R. S.: Foot-and-mouth disease in Kedah. Some observations in the field. Indian vet. J. 4, 115 (1927).Google Scholar
  662. National Farmers Union: Foot-and-mouth disease. Defence of policy of slaughter. Vet. Rec. 6, 426 (1926).Google Scholar
  663. Neppi, G.: La moria dei vitelli nelle epizoozia de febbro aftosa. Clin. vet. 38, 799 (1915).Google Scholar
  664. Neseni, R.: Die Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Prag. Arch. Tiermed. 7, 204 (1927).Google Scholar
  665. Neseni, R.:Über die Veränderungen der Milch bei Maul- und Klauenseuche, insbesondere des Fett-und Chlorgehaltes. Prag. Arch. Tiermed. 7, 33 (1927).Google Scholar
  666. Nesswitzky, A. A.: Aphthae epizooticae beim Menschen. Ref. Zbl. Bakter. 1892, 109.Google Scholar
  667. Neuerburg, K.: Hauterkrankungen des Schweines bei verschiedenen Infektionskrankheiten. Diss. Hannover 1912.Google Scholar
  668. Nevermann, L.: Veröffentlichungen aus den Jahresveterinärberichten der beamteten Tierärzte Preußens für die Jahre 1908, 1909, 1910, 1911, 1912 u. 1913.Google Scholar
  669. Nevermann, L.: Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1911, 185.Google Scholar
  670. Nevermann, L.:Prüfung des Grugelschen Impfstoffes gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 537.Google Scholar
  671. Nevermann, L.:Zur Schutzimpfung des Loefflerschen Serums gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1914, 383.Google Scholar
  672. Nevermann, L.:Tötungen bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wsehr. 1914, 126.Google Scholar
  673. Nevermann, L.: Obergutachten des Landesveterinäramtes über Nachkrankheiten, insbesondere Panaritium nach Maul- und Klauenseuche pp. Berl. tierärztl. Wschr. 1914, 674; 1915, 5.Google Scholar
  674. Nevermann, L.:Maul- und Klauenseuche beim Wild. Berl. tierärztl. Wschr. 1914, 192.Google Scholar
  675. Nevermann, L.:Zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1915, 13.Google Scholar
  676. Nevermann, L.:Maul- und Klauenseuche. 10. internat. tierärztl. Kongr. London 2, 3/36 (1914); Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 41, 177/210 (1915).Google Scholar
  677. Nicolau, S. und I. A. Galloway: Activité pathogène du virus de la fièvre aphteuse pour le lapin. C. r. Soc. Biol. Paris 93, 1283 (1925).Google Scholar
  678. Nieberle: Über Myokardveränderungen bei bösartiger Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 423.Google Scholar
  679. v. Niessen, M.: Die Ergebnisse der Maul- und KlauenseucheÜbertragungsversuche mit der Reinkultur des von mir für den Erreger der Seuche gehaltenen Bakteriums usw. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1913, 257 u. 273.Google Scholar
  680. v. Niessen, M.:Mykologische Studien über den Maul- und Klauenseucheerreger. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 369.Google Scholar
  681. v. Niessen, M.:Maul- und Klauenseucheerzeugung bei Meerschweinchen mittels der Reinkultur des Erregers. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1922, 83.Google Scholar
  682. Nocard, E.: La Serotherapie anti-aphteuse. Rev. gén. Méd. vét. 1, 369/75 (1903); Internat. tierärztl. Kongr. im Haag 1909.Google Scholar
  683. Nocard, E. und Leclainche: Les maladies microbiennes des animaux. Fièvre aphteuse. Tome 1, p. 567. Paris 1903.Google Scholar
  684. Nöller, W.: Aussprache über die Entdeckung des Maul- und Klauenseucheerregers. Tierärztl. Rdsch. 30, 342 (1924).Google Scholar
  685. Nordheim: Maul- und Klauenseuche bei einem 6jährigen Mädchen. Dtsch. med. Wschr- 1921 I, 170.Google Scholar
  686. Nosotti: Sulla genesi e natura dell’ afta epizootica. Clin. vet. 1885, 101.Google Scholar
  687. Nottbohm, E. F.: Einwirkung der Maul- und Klauenseuche auf die Milchsekretion. Milchwirtsch. Forschg 4, 355 (1927).Google Scholar
  688. O’Brien, M.: Foot-and-mouth disease in man. Vet. J. 69, 547 (1913).Google Scholar
  689. Odermatt, E.: Beobachtung über die Blutimpfungen bei der Maul- und Klauenseuche in der Seuchenkampagne 1920 im Kanton Luzern. Schweiz. Arch. Tierheilk. 63, 347 (1921).Google Scholar
  690. Oehl, J.: Zwei Beobachtungen über die Ansteckungsfähigkeit bei Maul- und Klauenseuche Dtsch. tierärztl. Wschr. 36, 395 (1928).Google Scholar
  691. Oehl, J.:Herzabscesse. Dtsch. tierärztl. Wschr. 19129, 87.Google Scholar
  692. Olitsky, P. K.: Summary of observations of the commission to study the foot-and-mouth disease (Am. Komm.) J. amer. vet. med. Assoc. 70, 926 (1927).Google Scholar
  693. Olitsky, P. K.:Physical, chemical and biological studies on the virus of vesicular stomatitis of horses. Comparison with the virus of foot-and-mouth disease. J. of exper. Med. 14, 969 (1927).Google Scholar
  694. Olitsky, P. K.und L. Boëz: Studies on the physical and chemical properties of the virus of foot-and- mouth disease. I. Titration and centrifugation experiments. J. of exper. Med. 45, 673 (1927).Google Scholar
  695. Olitsky, P. K.und L. Boëz: Studies on the physical and chemical properties of the virus of foot-and-mouth disease. II. Cataphoresis and filtration. J. of exper. Med. 45, 685 (1927).Google Scholar
  696. Olitsky, P. K.und L. Boëz: Studies on the physical and chemical properties of the virus of foot-and-mouth disease. III. Resistance to chemicals. J. of exper. Med. 45, 815 (1927).Google Scholar
  697. Olitsky, P. K.und L. Boëz: Studies on the physical and chemical properties of the virus of foot-and-mouth disease. IV. Cultivation experiments. J. of exper. Med. 45, 833 (1927).Google Scholar
  698. Olitsky, P. K.und L. Boëz:Traum und Schoening: Report of the Foot-and-Mouth Disease Commission of the U. S. Departement of Agriculure, Techn. Bull. 1928, Nr 76, 98.Google Scholar
  699. Olt: Zur pathologischen Anatomie der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 63.Google Scholar
  700. Olt und Ströse: Die Krankheiten des Wildes und ihre Bekämpfung 550. Neudamm: Neumann 1914.Google Scholar
  701. Oppermann: Maul- und Klauenseuche als Ursache massenhaften Verlammens bei Schafen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 619.Google Scholar
  702. Oppermann:Aphthenseuche und Güstbleiben der Schafe. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 571.Google Scholar
  703. v. Ostertag: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche in Europa. Berl. tierärztl. Wschr. 1924, 481.Google Scholar
  704. v. Ostertag:Maul- und Klauenseuche und Käserei. Z. Fleisch- und Milchhyg. 37, 1 (1926).Google Scholar
  705. v. Ostertag:Geschichtlicher Überblick über die Maul- und Klauenseuche usw. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1926, 744/45.Google Scholar
  706. v. Ostertag:Aufsehen erregende Feststellungen usw. Z. Fleisch- u. Milchhyg. 37, 273 (1927).Google Scholar
  707. Overbeck, A.: De bestryding van het mond- en klauwzeer. Tijdschr. Veearts 42, 1–12 (1914).Google Scholar
  708. Paimans: De runderziekte welke in het jaar 1732 in Nederland heerschte. Tijdschr. Diergeneesk. 50, 24 (1923).Google Scholar
  709. Palm, A.: Versuche über therapeutische Impfung gegen Maul- und Klauenseuche mit spezifischem und unspezifischem Serum und Milch. Münch. tierärztl. Wschr. 77, 389 (1926).Google Scholar
  710. Palm, A.:und A. Stoß: Die bösartige Form der Maul- und Klauenseuche bei Ziegen. Münch. tierärztl. Wschr. 1920, 505.Google Scholar
  711. Pancera: Casi di afta trasmessa da bovini al l’uomo et comportamento del virus riportato in animali sensibili. Clin. vet. 1922, 251.Google Scholar
  712. Panisset, L.: Les virus ultramicroscopiques. 10. internat. tierärztl. Kongr. London 3, 292 (1914).Google Scholar
  713. Panisset, L.: Maßnahmen gegen die Maul- und Klauenseuche in der Schweiz während der letzten Jahre. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 200.Google Scholar
  714. Pape, J.: Ein Beitrag zur Maul- und Klauenseuche des Menschen. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 354.Google Scholar
  715. Pavoni, C.: Hämorrhagische Septikämie als Komplikation von Maul- und Klauenseuche. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1922, 55.Google Scholar
  716. Pech: Die Maul- und Klauenseuche. Mag. Tierheilk. 39, 344 (1873).Google Scholar
  717. Penhale, I. M. L.: Some remarks on foot-and-mouth disease. Vet. Rec. 7, 1139–1142 (1927).Google Scholar
  718. Pernice, B. und G. Reggio: Riforma med. 17, 267 (1901).Google Scholar
  719. Perroncito, F.: Sur la sérotherapie de l’afta epizootica. Ber. 9. internat. tierärztl. Kongr. im Haag 1909.Google Scholar
  720. Perroncito, F.:L’emoaftina e l’emoterapia dell’afta Ellenberger-Schütz. Jg. 41/42, S. 58. 1921/22.Google Scholar
  721. Perusset: Quelques mots au sujet de la fièvre aphteuse. Schweiz. Arch. Tierheilk. 60, 275 (1918).Google Scholar
  722. Peters, J.: Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Ellenberger-Schütz. Jg. 32, S. 43. 1912.Google Scholar
  723. Petit, H.: Note sur la transmission de la fièvre aphteuse bovine à l’homme. Rev. Path. comp. 19, 7 (1920).Google Scholar
  724. Pfab, A.: Zur Frage der Auswertung von Maul- und Klauenseucheserum. Diss. Hannover 1927.Google Scholar
  725. Pfeiffer, L.: Kurze Mitteilungen über die im Landesgesundheitsamt zu Rostock ausgeführten Untersuchungen über Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 97.Google Scholar
  726. Pfeiler, W.: Immunisierung der Schweine bei Maul- und Klauenseuche. Mitt. Ver. dtsch. Schweinez. 28, 128 (1921).Google Scholar
  727. Pfeiler, W.:Die Züchtung des Virus der Maul- und Klauenseuche im Reagensglase und die Erzeugung der Maul- und Klauenseuche mit Kulturvirus. Tierärztl. Rdsch. 1922, 855.Google Scholar
  728. Pfeiler, W.:Entwicklung von Maul- und Klauenseuchevirus im Reagensglase bzw. in Gewebskulturen. Mitt. Tierseuchenstelle thür. Landesanst. Viehver. 1922, Nr 3, 17.Google Scholar
  729. Pfeiler, W.:Neuere Ergebnisse der Maul- und Klauenseucheforschung. Dtsch. landw. Tierz. 27, 23/24 (1923).Google Scholar
  730. Pfeiler, W.:Zur Züchtung des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. med. Wschr. 2, 1331 (1924).Google Scholar
  731. Pfeiler, W.:Die Züchtung des Maul- und Klauenseucheerregers in krankmachender Form. Tierärztl. Rdsch. 30, 431 (1924).Google Scholar
  732. Pfeiler, W.:Bemerkungen zu verschiedenen Seuchenfragen, insbesondere zur Züchtung des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Der praktische Landwirt. 1924, Nr 23.Google Scholar
  733. Pfeiler, W.:Zur Sichtbarmachung des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Schaffung eines Instituts zur Erforschung der sog. filtrierbaren Virusarten. Tierärztl. Rdsch. 30, 277 (1924).Google Scholar
  734. Pfeiler, W.:Der heutige Stand der Maul- und Klauenseucheforschungsfrage. Ref. Zbl. Bakter. 1924, 130.Google Scholar
  735. Pfeiler, W.:Einiges über filtrierbare Virusarten und das Kulturvirus der Maul- und Klauenseuche. Zbl. Bakter. Orig. 92, 574 (1924).Google Scholar
  736. Pfeiler, W.:Über Versuche mit dem Impfstoff gegen Maul- und Klauenseuche nach Pfeiler. Tierärztl. Rdsch. 30, 89 (1924).Google Scholar
  737. Pfeiler, W.:Grundsätzliches zur Erforschung und Züchtung des Virus der Maul- und Klauenseuche. Ebenda 31, 638 (1925).Google Scholar
  738. Pfeiler, W.:Vortrag: Neue Maul- und Klauenseucheforschungsergebnisse. Tierärztl. Rdsch. 31, 624/25 (1925).Google Scholar
  739. Pfeiler, W.:Neuere Ergebnisse auf dem Gebiet der Maul- und Klauenseucheforschung. Zbl. Bakter. Orig. 1926, 297.Google Scholar
  740. Pfeiler, W.:und Goerttler, V.: Zur Züchtung des Kulturvirus der Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 28, 507 (1922).Google Scholar
  741. Pfeiler, W.:und H. Simons: Über die physikalischen Grenzen objektähnlicher Abbildung von filtrierbaren Virusarten und anderen Objekten durch ultraviolettes Licht und die Verwertung der Photographie im ultravioletten Licht überhaupt. Klin. Wschr. 1925, 253.Google Scholar
  742. Pietri: Sulla cura dell’afta epizootica. Clin. vet. 1921, 457.Google Scholar
  743. Pili: L’afta epizootica e l’epizoozia del 1920 in Sardegna. Allevamenti 1922. p. 37.Google Scholar
  744. Plasaj, S.: Einige Beobachtungen bei der Maul- und Klauenseuche. Vet. Vest. 2, 25 (1918).Google Scholar
  745. Plasaj, S.:Immunotherapie der Maul- und Klauenseuche. Ellenberger-Schütz. Jg. 41/42, S. 57. 1921/22.Google Scholar
  746. Poels, J. und Boersma: Der Einfluß der sauren Molke auf den Ansteckungsstoff der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1923, 273.Google Scholar
  747. Poels, J. und Boersma: De invloed der wei op tubercelbacillen, op het virus van monden klauwzer en andere lagere Organismen. Meded. van Rijksserumsinrichting, Deel II, Afl. 3, 1924.Google Scholar
  748. Polkowski, W.: Beiträge zur Therapie der Maul- und Klauenseuche bei Rindern nebst Übertragungsversuchen auf Geflügel. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 39, 200 (1923).Google Scholar
  749. Poppe: Die Züchtung des Erregers der Maul- und Klauenseuche durch Frosch und Dahmen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1924, 189.Google Scholar
  750. Poppe:Die experimentelle Diagnose der Maul- und Klauenseucheinfektion bei Menschen. Zbl. inn. Med. 45, 991 (1924).Google Scholar
  751. Porcher, C.: Le lait et la fièvre aphteuse. C. r. Acad. Sci. Paris 171, 122 (1920).Google Scholar
  752. Pötting: Massenerkrankung von Soldaten mit Erscheinungen, die den Verdacht der Übertragung von Maul- und Klauenseuche nahelegten. Z. Vet.kde 27, 266/67 (1915).Google Scholar
  753. Pricolo: Die Sanitätspolizei und die Gesetzgebung gegen die Maul- und Klauenseuche in den verschiedenen Staaten. Ellenberger-Schütz. Jg. 30, S. 51. 1910.Google Scholar
  754. Priewe, W.: Die serotherapeutische Behandlung der Maul- und Klauenseuche mit Maulund Klauenseuchehochimmunserum. Tierärztl. Rdsch. 32, 735 (1926).Google Scholar
  755. Priewe, W.:Die serotherapeutische Behandlung der Maul- und Klauenseuche mit Maul- und Klauenseuchehochimmunserum. Tierärztl. Rdsch. 33, 136 (1927).Google Scholar
  756. Priewe, W.:Die Bedeutung der Milchversorgung für die großstädtische Bevölkerung usw. Ebenda 32, 451 (1926).Google Scholar
  757. Priewe, W.:und Schulte-Heckendorf: Die Behandlung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 229.Google Scholar
  758. Proescher, F.: Maul- und Klauenseuche. Exp. stat. rec. 32, 876 (1915).Google Scholar
  759. Proks, J.: Contribution à la connaissance de l’influence de la fièvre aphteuse sur la formation du lait, surtout de la matière grasse. Zbl. Hyg. 10, 619 (1925).Google Scholar
  760. Pronath, J.: Beitrag zur Frage der Immunität bei Maul- und Klauenseuche. Diss. München u. Z. Vet.kde 35, 65–69 (1922).Google Scholar
  761. Proppe: Internationaler Kongreß zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 222.Google Scholar
  762. Prowazeck: Siehe Handbuch der pathogenen Mikroorganismen von Kolle und Wassermann. 2. Aufl. Bd. 8, S. 345.Google Scholar
  763. Pschorr, W.: Beiträge zur Propylaxe und Therapie der Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 72, 85 (1921).Google Scholar
  764. Puschner, K.: Ein Fall von wahrscheinlicher Übertragung von Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Prag. med. Wschr. 36, 335 (1911).Google Scholar
  765. Pütz: Die Seuchen und Herdenkrankheiten unserer Haustiere. S. 406. Stuttgart 1882.Google Scholar
  766. Rainy, W.: The future control of foot-and-mouth disease. Vet. J. 80, 422 (1924).Google Scholar
  767. Rasmussen, R.: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche in Dänemark. Ref. Ellenberger-Schütz. Jg. 39/40, S. 42, 1919/20.Google Scholar
  768. Rau, J.: Beitrag zur Frage über die Entstehung der Immunität bei Maul- und Klauenseuche. Diss. Hannover 1922. Dtsch. tierärztl. Wschr. Auszug 1924, 252.Google Scholar
  769. Reid, H. A.: Einige Bemerkungen über die Maul- und Klauenseuche. Vet. Rec. 4, 227 (1924).Google Scholar
  770. Reinhardt, R.: Zur Züchtung des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. Wschr. 1922, 54.Google Scholar
  771. Reisinger: Das Rousseausche Immunisierungsverfahren bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 1922, 83.Google Scholar
  772. Reiß, F.: Anzeigepflicht von Tierkrankheiten und Volksgesundheit. Z. Fleisch- und Milchhyg. 34, 5 (1923).Google Scholar
  773. Renner, F.: Über die Dauer der passiven Immunität bei Maul- und Klauenseuche beim Meerschweinchen. Münch. tierärztl. Wschr. 76, 474 (1925).Google Scholar
  774. Reppin, K.: Die Infektiosität des Blutes simultan geimpfter Meerschweinchen bei Maulund Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 56, 556 (1927).Google Scholar
  775. Reuter: Vergleichende Beobachtungen über Verlauf und Bekämpfung der perniziösen Maul- und Klauenseuche. Z. Vet.kde 1920. H. 11.Google Scholar
  776. Reuter: Über Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Ebenda 1920, H. 9.Google Scholar
  777. Reuter:Menschliche und tierische Aphthenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 58.Google Scholar
  778. Rheineck: Herzschwäche im Anfangsstadium der Maul- und Klauenseuche. Verwechslung mit Gebärparese. Münch. tierärztl. Wschr. 68, 518 (1917).Google Scholar
  779. Richelet, Juan E.: Foot-and-mouth disease. Its nature, causation and incidence. Vet. J. 84, 442 (1928).Google Scholar
  780. Richter, H.: Maul- und Klauenseuche (Aphthenseuche) und die Milch. Tierärztl. Rdsch. 29, 90/91 (1923).Google Scholar
  781. Rieger, J.: Bösartige Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1914, Nr 34, 393.Google Scholar
  782. Ringdahl, H.: Die Maul- und Klauenseuche in Schweden in den Jahren 1915–1925 sowie eine kurze Übersicht über frühere Fälle. Ref. Zbl. Bakter. 82, 445 (1925).Google Scholar
  783. Rinjard et Degois: Hémo-vaccination et aphtisation souscoutanée au Centre national Zootechnique de Vaux-de-Cernay. Bull. Soc. Méd. vét. 77, 392 (1924).Google Scholar
  784. Rivolta: Zit. nach Gins-Krause.Google Scholar
  785. Robert, M.: Über eine Komplikation des aphthösen Fiebers. Ref. Tierärztl. Rdsch. 30, 440 (1924).Google Scholar
  786. Roché: H.: Sur la transmissibilité de la cocotte des animaux à l’homme. EllenbergerSchütz. Jg. 22, S. 48. 1902.Google Scholar
  787. Roché:Die Übertragbarkeit der Blasenseuche des Rindes auf den Menschen. Rev. vét. 1903, 185.Google Scholar
  788. Rohr, J.: Die Pferde als Träger der Maul- und Klauenseuche. Ellenberger-Schütz. Jg. 36, S. 18. 1916 u. Jg. 38, S. 19. 1918.Google Scholar
  789. Roloff und Schütz: Aphthenseuche. Mitt. tierärztl. Praxis 1882, 8–11.Google Scholar
  790. Ronca, V.: Veränderungen und Verkalkung im Myokard der Rinder bei bösartiger Maulund Klauenseuche. Clin. vet. 1920, H. 5/6.Google Scholar
  791. Rosenbusch, F.: La fiebre aftosa en las exposiciones de Palermo. Zbl. Bakter. Ref. 76, 556 (1923).Google Scholar
  792. Rosolino: Betrachtungen über Maul- und Klauenseuche und ihre Behandlung Clin. vet. 1912, 169.Google Scholar
  793. Roßkopf, F.: Beitrag zur Frage der Widerstandsfähigkeit des Virus der Maul- und Klauenseuche gegen äußere Einflüsse. Diss. München 1922. Ref. Münch. tierärztl. Wschr. 1926,409.Google Scholar
  794. Roth, B.: Die Diagnose der Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1919, 68.Google Scholar
  795. Roux, E., Vallée et Carré et Nocard: Zusammenfassung der Erfahrungen über Maulund Klauenseuche. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1922, 293.Google Scholar
  796. Roux, E., Vallée et Carré et Nocard: Résumé d’expériences sur la fièvre aphteuse. Ref. C. r. Acad. Sci. Paris 173, 1141 (1921). Dtsch. tierärztl. Wschr. 31, 254 (1923).Google Scholar
  797. Rudowsky, J.: Über Maul- und Klauenseuche. Österr. Wschr. Tierheilk. 40, 244, 251 u. 259 (1915).Google Scholar
  798. Rudowsky, J.Maul- und Klauenseuche. 10. Internat. tierärztl. Kongr. London 2, 140 (1914).Google Scholar
  799. Ruhle, F.: Über die Ginsschen Einschlußkörperchen bei Maul- und Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 54, 197–212 (1926).Google Scholar
  800. Rühm: Mitteilungen über ein Impfverfahren gegen Maul- und Klauenseuche mit Trockenblut. Münch. tierärztl. Wschr. 72, 601 (1921).Google Scholar
  801. Runderlaß des Min. f. L. D. u. F. vom 5. Mai 1927 — V 3361 — betr. Maul- und Klauenseuche. Minist.bl. 23, Nr 21, 448 (1927).Google Scholar
  802. Runderlaß des Min. f. L. D. u. F.vom 11. Mai 1927 — V 4973 — betr. Verschleppung der Maul- und Klauenseuche durch umherziehende Zigeuner. Ebenda 1927, Nr 22, 475.Google Scholar
  803. Runderlaß des Min. f. L. D. u. F.vom 9. März 1927 — V 688 — betr. Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Ebenda 1927, Nr 12, 213.Google Scholar
  804. Runderlaß des Min. f. L. D. u. F.vom 10. Mai 1928 — V 3886 — betr. Maul- und Klauenseuche. Ebenda 24, 287 (1928).Google Scholar
  805. Runderlaß des Min. f. L. D. u. F.vom 10. Dezember 1928 — V 10031 — betr. Verwendung der Natronlauge als Desinfektionsmittel bei Maul- und Klauenseuche. Ebenda 25, Nr 2, 13 (1929).Google Scholar
  806. Ruppert, Fr.: Die Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf Meerschweinchen. 3. Conferencia Südamericana de Hygiene. Montevideo 1923, 320.Google Scholar
  807. Ruppert, Fr.:und Rottgar dt, A.: Über eine neue Art der Herstellung von Maul- und Klauenseucheantiserum und seine Wirksamkeit. Berl. tierärztl. Wschr. 42, 897/898 (1926).Google Scholar
  808. Sabella, A.: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche in Steiermark im Jahre 1920 mit Hilfe des Ernstschen Impfverfahrens. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 1922, 2.Google Scholar
  809. Sacco: Maul- und Klauenseuche in Italien. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1919, 428.Google Scholar
  810. van Saceghem, R.:La fièvre aphteuse dans l’Est Africain belge. Ann. Soc. belge Méd. trop. 5, 209 (1926).Google Scholar
  811. Sachelaire, Boquet und Urbain: Sur la pluralité du virus aphteux. Rapport de l’Office International des Epizooties. Rapport 1, p. 5. Paris 1928.Google Scholar
  812. Sachsengruppe der D. V. der deutschen Gemeindetierärzte. Beurteilung des Fleisches bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 584.Google Scholar
  813. Sächsisches Wirtschaftsministerium, Verbreitung der Maul- und Klauenseuche durch Ziegen. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 771 (1920).Google Scholar
  814. Sagar: Zit. nach Gins-Krause.Google Scholar
  815. Salvisberg: Die Behandlung der Maul- und Klauenseuche mit Blut durchseuchter Tiere. Schweiz. Arch. Tierheilk. 62, 327 (1920).Google Scholar
  816. Samaran, L.: Vaccination et hémoprévention en matière de fièvre aphteuse. Diss. Lyon 1928.Google Scholar
  817. Sanda: Verlauf und Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche 1920 in Niederösterreich. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 1921, Nr 6/7.Google Scholar
  818. Sauer: Die bayerische Notimpfung gegen die bösartige Maul- und Klauenseuche in der Praxis. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 865 (1920).Google Scholar
  819. Schadrin: Zur Frage über die Immunität bei der Maul- und Klauenseuche des Rindes. Arb. ersten allruss. Vet.-Kongr. Petersburg 2, 265 (1903). Ref. Ellenberger-Schütz. Jg. 23, S. 45.Google Scholar
  820. Schäfer: Übertragung von Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Berl. Arch. Tierheilk. 20, 331 (1894).Google Scholar
  821. Schaper: Planmäßige Impfungen gegen die Maul- und Klauenseuche der Schweine im Reg.- Bez. Stade. Berl. tierärztl. Wschr. 44, 853 (1928).Google Scholar
  822. Schaper:und Lütje: Die Mästereiverhältnisse im Unterelbegebiet des Reg.-Bez. Stade und Erfahrungen mit der Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche auf Schweinemärkten. Berl. tierärztl. Wschr. 44, 19 (1928).Google Scholar
  823. Schein, M.: Dualité possible de la fièvre aphteuse. Ref. Zbl. Bakter. 74, 251 (1922).Google Scholar
  824. Schermer: Die Maul- und Klauenseuche im Jahre 1920. Mitt. landw. Ges. 1920, 627.Google Scholar
  825. Schermer:Zur Maul- und Klauenseuchebekämpfung mit defibriniertem Blute durchseuchter Tiere. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 393.Google Scholar
  826. Schern, K.: Über Notimpfungen gegen Maul- und Klauenseuche in der Praxis und über Versuche mit kleinen Dosen Loeffler-Serum. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 589.Google Scholar
  827. Schiel: Der Seuchengang der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 402.Google Scholar
  828. Schipp: Der derzeitige Stand der Maul- und Klauenseucheforschung und die Praxis der Maul- und Klauenseuche-Serumbereitung. Jber. beamt. Tierärzte Preuß. 76, 2 (1915).Google Scholar
  829. Schipp:Diskussionsbemerkungen zum Vortrag von Zwick auf der 86. Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte in Bad Nauheim. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1926, 602.Google Scholar
  830. Schipp:Zur Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 61.Google Scholar
  831. Schläger: Maul- und Klauenseuche bei Menschen und Tieren in Oldenburg. Schweiz. Arch. Tierheilk. 63, 160 (1921).Google Scholar
  832. Schlatter, C.: Ein Fall von Wundinfektion durch Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Bruns’ Beitr. 7, 653 (1891).Google Scholar
  833. Schlegel, M.: Maul- und Klauenseuche. Z. Inf.krkh. Haustiere. 20, 301/02 (1920).Google Scholar
  834. Schlegel, M.:Bösartige Form der Maul- und Klauenseuche. Mitt. Ver. bad. Tierärzte 16, 69/70 (1916).Google Scholar
  835. Schlegel, M.:Heilversuche bei bösartiger Maul- und Klauenseuche. Ref. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 98.Google Scholar
  836. Schlögel, L.: Experimentelle Untersuchungen über Vorkommen, Resistenz und Vernichtung des Virus in der Skelettmuskulatur maul- und klauenseuchekranker Meerschweinchen. Diss. Gießen 1924.Google Scholar
  837. Schloß berger: Ein Fall von Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Dtsch. med. Wschr. 1917, 816.Google Scholar
  838. Schmidt: Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 14, 616 (1898).Google Scholar
  839. Schmidt:Mißerfolg mit Seraphthin. Berl. tierärztl. Wschr. 15, 28 (1899).Google Scholar
  840. Schmidt:Ein Versuch zur Erzielung von Immunität gegen Maul- und Klauenseuche durch Verfütterung abgekochter Milch seuchekranker Tiere. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 86/87.Google Scholar
  841. Schmidt, F.: Zur Kasuistik der Übertragung der Maul- und Klauenseuche des Rindes auf den Menschen durch die Milch. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 749.Google Scholar
  842. Schmidt, F.: Die Lebenszähigkeit des Maul- und Klauenseuchevirus im Äther. Diss. Berlin 1926. Berl. tierärztl. Wschr. 34, 443 (1926).Google Scholar
  843. Schmidt, K.: Herz- und Skelettmuskelveränderung mit Kalkeilagerung im Verlaufe der bösartigen Form der Maul- und Klauenseuche. Z. Inf.krkh. Haustiere 23, 51–60 (1922).Google Scholar
  844. Schmincke, A.: Über die Veränderungen am Herzmuskel und an der Skelettmuskulatur bei der bösartigen Form der Maul- und Klauenseuche. Z. Inf.krkh. Haustiere 21, 185 (1920).Google Scholar
  845. Schmitt, H.: Ein einfaches Bekämpfungsverfahren der Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 56, 5 (1912).Google Scholar
  846. Schmitt, M. F.: Gibt es bei Maul- und Klauenseuche Dauerausscheider des Ansteckungsstoffes, und welche Bedeutung haben sie? Dtsch. landw. Presse 1911, 1010.Google Scholar
  847. Schmotzer, B.: Herzkrankheiten bei bösartiger Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 38, 293 (1928).Google Scholar
  848. Schoening, H.: Review of the work of the American foot-and-mouth disease commission. J. amer. vet. med. Assoc. 73, 153 (1928).Google Scholar
  849. Schotte: Ergebnisse der Prüfung der neuzeitlichen Behandlungsmethoden der Maulund Klauenseuche. Mitt. Tierseuchenstelle thür. Landesanst. Viehvers. 1, 26 (1920).Google Scholar
  850. Schrader, O.: Mißerfolg des Seraphthins. Berl. tierärztl. Wschr. 15, 16 (1899).Google Scholar
  851. Schroeder: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche in Deutschland nach einheitlichen Grundsätzen. Österr. Wschr. Tierheilk. 37, H. 87 (1912).Google Scholar
  852. Schroeder:Die Maul- und Klauenseuche unter Ziegen. Z. Ziegenzucht 1920, 243.Google Scholar
  853. Schuhbauer: Zur Notimpfung gegen die bösartige Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 540 (1920).Google Scholar
  854. Schüler: Über günstige Einflüsse der Torfstreu bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. landw. Tierztg 25, 307 (1921).Google Scholar
  855. Schultz, W.: Zur Differentialdiagnose der Maul- und Klauenseucheinfektion beim Menschen. Med. Klin. 1919, 897.Google Scholar
  856. Schultze, Fr.: Ein Fall von anscheinender Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Münch. med. Wschr. 1900, Nr 26.Google Scholar
  857. Schütz, W.: Impfversuche zum Schutz gegen die Maul- und Klauenseuche. Arch. Tierheilk. 20, 1 (1894).Google Scholar
  858. Schwartz, G.: Die Zusammensetzung der Milch maul- und klauenseuchekranker Kühe. Milchwirtsch. Forschgn 3, 132 (1926).Google Scholar
  859. Seele mann, M.: Kritisches Sammelreferat über die neueren Ergebnisse der Maul- und Klauenseucheforschung. Ref. Zbl. Bakter. 73, 385 (1922).Google Scholar
  860. Seibert: Kuhpockenimpfung als Schutzmittel gegen Maul- und Klauenseuche. Wschr. Tierheilk. 51, 761 (1907).Google Scholar
  861. Seidl, R.: Zur Frage der Superinfektion und Depressionsimmunität bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1926, 726.Google Scholar
  862. Seigneux, v. C.: Die Virulenz des Blutes bei maul- und klauenseuchekranken Meerschweinchen, Rind und Schwein. Berl. tierärztl. Wschr. 1922, 16.Google Scholar
  863. Seiler: Über einen differentialdiagnostisch für Maul- und Klauenseuche bemerkenswerten Fall. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1912, 194.Google Scholar
  864. Siedamgrotzky: Übertragungsversuche mit bösartiger Klauenseuche der Schafe. Ber. Vet. Königr. Sachsen f. d. Jahre 1880, 1881, 20 u. 21.Google Scholar
  865. Siedamgrotzky:Maul- und Klauenseuche. Ber. Vet. Königr. Sachsen f. d. Jahre 1889, 1900, 23–67.Google Scholar
  866. Siedschlag, G.: Über die Histogenese der Aphthen beim Meerschweinchen nach künstlicher Infektion mit Maul- und Klauenseuchevirus. Z. Inf.krkh. Haustiere 24, 67–82. (1922).Google Scholar
  867. Siegel, J.: Die Mundseuche der Menschen und die Maul- und Klauenseuche der Rinder. Dtsch. med. Wschr. 1, 400, 426 (1894).Google Scholar
  868. Siegel, J.:Der Erreger der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1911, 797.Google Scholar
  869. Siegel, J.:Über Immunisierungsversuche gegen Maul- und Klauenseuche. Dtsch. med. Wschr. 1, 749 u. 750 (1898).Google Scholar
  870. Sindjelitsch, D.: Herzklappen bei der Maul- und Klauenseuche. Diss. Bern 1921. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1922, 102.Google Scholar
  871. Sitzungsbericht der Berliner Mikrobiologischen Gesellschaft vom 17. November 1924. Dtsch. tierärztl. Wschr. 30, 709 (1924).Google Scholar
  872. Sitzungsbericht der Berliner Mikrobiologischen Gesellschaft vom 19. Mai 1924. Ebenda 341.Google Scholar
  873. Skomorochow, A. L.: Die Gewinnung des Maul- und Klauenseucheserums und dessen praktische Bedeutung. Vestn. sovrem. Vet. 1927, 705. Ref. Ther. Mh. Vet.-Med. 1928, 126 und Ellenberger-Schütz. 1927, 948.Google Scholar
  874. Skrjabin, K. L.: Über pathologisch-anatomische Veränderungen der Verdauungsorgane der Wiederkäuer bei der bösartigen Form der Maul- und Klauenseuche. Arch. Vet.-wes. 1908, H. 10, 935.Google Scholar
  875. Smits, J. C.: Is het gebruik der melk van aan tong blaar lijdende koein schadelijk voor de gezondheid van den mensch, spezial vor die van kleine Kindern. Nederl. Tijdschr. Geneesk. 1912, 980.Google Scholar
  876. Solleder: Eine der Maul- und Klauenseuche ähnliche Erkrankung bei einer Kuh. Münch. tierärztl. Wschr. 56, 834 (1912).Google Scholar
  877. Sorljuga, F.: Beobachtungen über Maul- und Klauenseuche. Veterinarski Vejesnik 8, 167 (1912).Google Scholar
  878. Spaeth, H.: Über Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Ref. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1924, 303.Google Scholar
  879. Spinola, W.: Aphthen. Handbuch der speziellen Pathologie und Therapie. Jg. 2, S. 878. 1858).Google Scholar
  880. Sprechsaal: Impfung gegen Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 28, 32 (1922).Google Scholar
  881. Squadrini, G.: Miosite aftosa con infiltrazione. Clin. vet. 1920, 163/71. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 410.Google Scholar
  882. Staatsministerium des Innern, Bayern: Bekanntmachung betr. Impfung gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 375.Google Scholar
  883. Stake mann: Desinfektionsmittel und die Milch. Milchkontrolle 1928, 97 u. 98.Google Scholar
  884. Stauffacher, H.: Der Erreger der Maul- und Klauenseuche. Z. Zool. 115, H. 1 (1916).Google Scholar
  885. Stauffacher, H.:Neue Beobachtungen über den Erreger der Maul- und Klauenseuche. Zürich 1918.Google Scholar
  886. Stauffacher, H.:Zur Kenntnis des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Z. Zool. 118, 511 (1919).Google Scholar
  887. Stauffacher, H.:Über einige alte Probleme der modernen Biologie. Beil. z. Programm d. Thurgauischen Kantonschule 1920/21.Google Scholar
  888. Stauffacher, H.:Zur Erregerfrage bei Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 30, 549 (1924).Google Scholar
  889. Stauffacher, H.:Der Maul- und Klauenseucheerreger. Rev. Suisse Zool. 34, 207 (1927).Google Scholar
  890. Stegmeier, H.: Zur Impfung mit Immunblut gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. Ref. 1921, 379.Google Scholar
  891. Steidle, O.: Über die virulizide Wirkung SO2 enthaltender und abgebender Desinfektionsmittel gegen den Erreger der Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 79, 561 (1928).Google Scholar
  892. Stein, H.: Der Virusgehalt von Organen bei maul- und klauenseuchekranken Meerschweinchen. Diss. Gießen 1923.Google Scholar
  893. Stickler, J. W.: Foot-and-mouth disease, its affects in men and animals and its relation to human scarlatina as a prophylactic pp. Med. Rec. 32, 725 (1887).Google Scholar
  894. Stockfleth, H. O.: Die Maul- und Klauenseuche in Kopenhagen. Tydskr. Vet. 1870, 81.Google Scholar
  895. Stockman, St.: Foot-and-mouth disease. J. comp. Path. a. Ther. 33, Nr 3 (1920).Google Scholar
  896. Stockman, St.:On the foot-and-mouth disease position. Vet. Rec. 4, 35 (1924).Google Scholar
  897. Stockman, St.: A review of some Problems of foot-and-mouth disease. Proc. roy. Soc. Med. 18. Pts. I. and II. Sect. comp. Med. 1925, 31.Google Scholar
  898. Stockman, St. and Garnett, M.: Bird migration and the introduction of foot-and-mouth disease. Vet. Rec. 3, 903 (1923).Google Scholar
  899. Stockman, St. and F. C. Minett: Researches on the Virus of foot-and-mouth disease. J. comp. Path. a. Ther. 39, 1–30 (1926).Google Scholar
  900. Stockman, St. and F. C. Minett: Experiments on foot-and-mouth disease. Ebenda 39, 231 (1926).Google Scholar
  901. Stockman, S. and F. Minett: Foot-and-Mouth Disease Research Committee, First Progress Report. p. 19. London 1925.Google Scholar
  902. Stoß, A.: Notimpfung gegen die bösartige Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 537 u. 555 (1920).Google Scholar
  903. Strebei, M.: Zur Preventivinokulation der Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 3, 144 (1881).Google Scholar
  904. Stroh: Kann das Wild mit Recht als nennenswerter Verschlepper der Maul- und Klauenseuche angesehen werden? Münch. tierärztl. Wschr. 1912, 636.Google Scholar
  905. Studer, R.: Über Skelettmuskelnekrose bei Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 63, 253–277 (1921).Google Scholar
  906. Szelyes, L.: Über Maul- und Klauenseuche der Schweine. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1916, 7.Google Scholar
  907. Szöke, J.: Die Diagnose der Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1918, 205.Google Scholar
  908. Tambornino, T.: Sull’ immunità conseguente ad un primo attacco di afta epizootica. Giorn. d. Real. Soc. e Accad. vet. Ital. 1906, 1181.Google Scholar
  909. Tano, M. H. L.: Le contrôle laitier à l’état normal et à la suite d’une épidemie de la fièvre aphteuse. Diss. Paris 1928.Google Scholar
  910. Tatray, J., Über die Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1914, 483.Google Scholar
  911. Terni, C.: Contribution à l’étude de la variole et du vaccin et des autres maladies similaires. Zbl. Bakter. Orig. 50, 23 (1909).Google Scholar
  912. Terni, C.: Ricerche ed esperienza per lo studio della immunita all’afta. Clin. vet. 1916, Nr 9, 257.Google Scholar
  913. Terni, C.: Gli studi e gli esperimenti d’immunizazione del bestiame contro l’afta epizootica. Clin. vet. 1917, Nr 7.Google Scholar
  914. Terni, C.: Office International d’Hygiène publique. Bull. mens. 11 (1921).Google Scholar
  915. Terni, C.: Studi e ricerche speziali sull’afta. La forme nervose dell’afta maligna (Meningismo aftosa-afta comatoso). Clin. vet. 1925, 3.Google Scholar
  916. Terni, C.: La Epizoozia sessenale di afta (1924). L’Agricoltore 1925, No 1, 1–8.Google Scholar
  917. Terni, C.: Wie kann man sich beim jetzigen Stand der Wissenschaft vor der Maul- und Klauenseuche verteidigen? Mod. Zooiatro 1926, 322. Ref. Ellenberger-Schütz. 1927. S. 1043.Google Scholar
  918. Thauses, E.: Erfahrungen über die Impfungen gegen die bösartige Form der Maul- und Klauenseuche im Stubalpengebiet. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 3, 10 (1921).Google Scholar
  919. Thiene mann: Über die Verschleppung der Maul- und Klauenseuche durch den Wanderflug der Vögel. Tierärztl. Rdsch. 30, 683 (1924).Google Scholar
  920. Tietze, O.: Ein Fall von anscheinender Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 403.Google Scholar
  921. Tietze, O.: Beitrag zur Immunisierungsfrage bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1921, 532.Google Scholar
  922. Tietze, O.: Ist die bayerische Notimpfung gegen die Maul- und Klauenseuche etwas Neues ? Münch. tierärztl. Wschr. 72, 305 (1921).Google Scholar
  923. Tietze, O.: Kulturen des Maul- und Klauenseuchevirus in künstlichen Nährböden. Schweiz. Arch. Tierheilk. 64, 191 (1922).Google Scholar
  924. Tietze, O.: Demonstration von Reinkulturen des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Zbl. Bakter. Ref. 73, 243 (1922).Google Scholar
  925. Tietze, O.: Die Züchtung des Erregers der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1922, 37.Google Scholar
  926. Tietze, O.: Die Probleme der Maul- und Klauenseucheforschung unter Berücksichtigung des letzten Seuchenganges. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 47, 273 (1922).Google Scholar
  927. Tietze, O.: Weitere Ergebnisse der Maul- und Klauenseucheforschung. Berl. tierärztl. Wschr. 1923, 407.Google Scholar
  928. Tietze, O.: Zur Züchtung des Virus der Maul- und Klauenseuche. Z. Inf.krkh. Haustiere 28, 111 (1925).Google Scholar
  929. Tietze, O.: Experimentelles über die Maul- und Klauenseuche mit besonderer Berücksichtigung der Züchtung des Virus. Zbl. Bakter. Orig. 93, 124 (1924).Google Scholar
  930. Thoshio Abe: Über das Virus der Maul- und Klauenseuche. Z. Inf.krkh. Haustiere 28, 111, (1925).Google Scholar
  931. Thoshio Abe: Zur Kenntnis des Maul- und Klauenseuchevirus. Ref. Zbl. Bakter. 78, 239 (1925).Google Scholar
  932. Traum und Schoening: Siehe Amerikanische Kommission.Google Scholar
  933. Trautwein, K.: Zur Frage der Einschlußkörperchen bei Maul- und Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 52, 475 (1925).Google Scholar
  934. Trautwein, K.: Vergleichende Untersuchungen über die Desinfektionswirkung von Kalk, Chlorkalk, Kresolwasser, Carbolsäure, Kresolschwefelsäure, Sublimat, Formaldehyd, Caporit und dem neuen Präparat „Chloronal“ bei Maul- und Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 52, 254 (1925).Google Scholar
  935. Trautwein, K.: Maul- und Klauenseuchedesinfektion mit schwefliger Säure, speziell mit Sulfoliquid DS. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 54, 280 (1926).Google Scholar
  936. Trautwein, K.: Versuche zur Tenazität des Maul- und Klauenseuchevirus in der Außenwelt. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 54, 273 (1926).Google Scholar
  937. Trautwein, K.: Die Pluralität des Maul-und Klauenseuchevirus. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 56, 505 (1927).Google Scholar
  938. Trautwein, K.: Aktuelle Fragen auf dem Gebiet der Maul- und Klauenseucheforschung. Dtsch. tierärztl. Wschr. 34, 735 (1926).Google Scholar
  939. Trautwein, K.: Zur Maul- und Klauenseuchedesinfektion mit Sulfoliquid. Eine Erwiderung auf die Arbeit von R. Helm und W. Wedemann: „Versuche mit verschiedenen Desinfektionsmitteln zur Abtötung des Virus der Maul- und Klauenseuche und der Bakterien der Geflügelcholera.“ Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 58, 204 (1928).Google Scholar
  940. Trautwein, K.: Die Pluralität des Maul- und Klauenseuchevirus. Vortrag. Zbl. Bakter. Orig. 110, Beih., 164 (1928).Google Scholar
  941. Trautwein, K.: Die Resistenz des Maul- und Klauenseuchevirus gegenüber den Strahlen der Quarzlampe, des Sonnenlichtes und der Solluxlampe, sowie der Einfluß der Bestrahlung auf den Ablauf der Maul- und Klauenseucheinfektion beim Meerschweinchen. Im Druck.Google Scholar
  942. Trautwein, K. und K. Reppin: Versuche zur Desinfektion bei Maul- und Klauenseuche mit schwefliger Säure sowie mit Natronlauge. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 58, 96 (1928).Google Scholar
  943. Trautwein, K., E. Thomashoff u. K.R. Höve: Die Infektiosität von Ham, Kot, Galle und Milch bei maul- und klauenseuchekranken Tieren. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 58, 138 (1928).Google Scholar
  944. Trepel: Die Maul- und Klauenseuche bei Ziegen. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 480.Google Scholar
  945. Trutteni, J.: Über die Ursachen der Verbreitung der Maul- und Klauenseuche. Ref. Berl. tierärztl. Wschr. 1913, 631.Google Scholar
  946. Ubbels, D. G.: Die Dauer der Immunität bei Maul- und Klauenseuche. Tijdschr. Diergeneesk. 47, 150 (1920).Google Scholar
  947. Udall, D. H.; Diagnose und Differentialdiagnose der Maul- und Klauenseuche. Vet. J. 1917, 256.Google Scholar
  948. Uhlenhuth, P.: Über den heutigen Stand und den weiteren Ausbau der Maul- und Klauenseucheforschung. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 515.Google Scholar
  949. Uhlenhuth, P.: Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf das Meerschweinchen. Dtsch. med. Wschr. 1921, 671.Google Scholar
  950. Uhlenhuth, P.: Diskussionsbemerkungen zum Vortrag von Waldmann und Gins. Zbl. Bakter. Orig. 89, 165 (1922).Google Scholar
  951. Uhlenhuth, P. und W. Bieber: Untersuchungen zur Frage der wechselseitigen Vaccine- und Maulund Klauenseucheimmunität bei Rindern und Meerschweinchen. Z. Imm.forschg Orig. 35, 311 (1922).Google Scholar
  952. Ungar, A.: Über die bösartige Maul- und Klauenseuche. Allat. Lapok. 1914, 453.Google Scholar
  953. Urbain, Ach.: La réaction de fixation appliquée au diagnostic de certaines maladies microbiennes ou parasitaires communes à l’homme et aux animaux. Traité. Édition de la Revue de Path. Comparée et d’hygiène Générale p. 174. Paris 1927.Google Scholar
  954. Vallée, H.: L’état actuel de nos recherches sur la fièvre aphteuse. Ann. Méd. vét. 69, 241 (1924).Google Scholar
  955. Vallée, H.: Conférence sur la fièvre aphteuse. Schweiz. Arch. Tierheilk. 66, 421 (1924).Google Scholar
  956. Vallée, H.: Un sujet de la note de M. Basset intitulée: „Danger d’immuniser contre la fièvre aphteuse du boeuf par injection sous-coutanée du sang.“ Bull. Soc. cent. Méd. vét. 77,293 (1924).Google Scholar
  957. Vallée, H.: Sur la vaccination anti-aphteuse. Rev. vétér. et J. Méd. vét. 80, 324 (1928).Google Scholar
  958. Vallée, H.: Sur la pluralité du virus aphteux. Office international des épizooties. 1, 500. Übers. Wehrle: Berl. tierärztl. Wschr. 1928, 753.Google Scholar
  959. Vallée, H. und H. Carré: Sur l’adsorption du virus aphteux. C. r. Acad. Sci. Paris 172, 185 (1921).Google Scholar
  960. Vallée, H. und H. Carré: Sur la contagiosité de la fièvre aphteuse. Ebenda 175 I, 292 (1922).Google Scholar
  961. Vallée, H. und H. Carré: Sur la pluralité du virus aphteux. Ebenda 174 II, 1498 (1922).Google Scholar
  962. Vallée, H. und H. Carré: Hémoprévention et hémovaccination antiaphteuse. Réf. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1922, 422.Google Scholar
  963. Vallée, H. und H. Carré: Sur la sensibilisation du virus aphteux. C. r. Soc. Biol. Paris 90, 1009 (1924).Google Scholar
  964. Vallée, H. und H. Carré: Sur l’immunité anti-aphteuse. Ebenda 90, 177 (1924).Google Scholar
  965. Vallée, H. und H. Carré: De la transmission de la fièvre aphteuse des animaux à l’homme. Semaine vétérin. Jg. 41, 236, 1926.Google Scholar
  966. Vallée, H. und H. Carré: Études sur la fièvre aphteuse. I. Ann. Inst. Pasteur 42, 841 (1928).Google Scholar
  967. Vallée, H. und H. Carré et P. Rinjard: Sur la vaccination anti-aphteuse. Rev. gén. Méd. vét. 37, 257 (1928) sowie Office International des épizooties. 1, 589 (1928).Google Scholar
  968. Vallée, H. et P. Rinjard: Sur l’immunisation anti-aphteuse. Bull. Soc. cent. Méd. vét. 1925, 297.Google Scholar
  969. Vallée, H. et P. Rinjard: Sur l’immunisation anti-aphteuse par le virus formolé. Rev. gén. Méd. vét. 35, 129 (1926).Google Scholar
  970. Vallée, H. et P. Rinjard: Sur l’immunisation anti-aphteuse. J. Méd. vét. 72, 367 (1926).Google Scholar
  971. Vallillo, G.: Filtrierbare Virus. Z. Inf.krkh. Haustiere 9, 433 (1911).Google Scholar
  972. Veiel, Eb.: Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Dtsch. med. Wschr. 2, 1006 (1920).Google Scholar
  973. v. Velasco, A.: Weitere Mitteilungen zur Frage der intrauterinen Übertragung von Schutzstoffen bei Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 75, 17 (1924).Google Scholar
  974. Velmelage: Beitrag zur Bedeutung der Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche mit Riemserserum. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1925, 711.Google Scholar
  975. Vendel, S. N.: A Danish research worker’s note. Vet. Rec. 6, 931 (1926).Google Scholar
  976. Veröffentlich. Jahresbericht. beamteter Tierärzte Preußens.Google Scholar
  977. Vogel: Zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Süddtsch. landw. Tierzucht 6, 385 (1911).Google Scholar
  978. Vogel: Die Mitwirkung der Viehbesitzer im Kampfe gegen die Maul- und Klauenseuche. Ebenda 6, 10 (1911).Google Scholar
  979. Vogel: Merkblatt über Maul- und Klauenseuche. Dtsch. landw. Tierzucht 15, 114 (1919).Google Scholar
  980. Vryburg, A.: Maul- und Klauenseuche. Ellenberger-Schütz. Jg. 28, S. 57, 1908.Google Scholar
  981. Vryburg, A.: Künstliche Infektion bei Maul- und Klauenseuche. Tijdschr. Diergeneesk. 49, 188 (1922).Google Scholar
  982. Vryburg, A.: Versuche mit Pfeilers Impfstoff. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1924, 178.Google Scholar
  983. Vyšinka: Die Maul- und Klauenseucheepidemie im Kremsierer Gebiete. Zvěrolékarsky obzor. 1927, 211. Ref. Ellenberger-Schütz. 1927, 938.Google Scholar
  984. Wagener, K.: Experimentelle Untersuchungen über die Tenazität des Virus der Maulund Klauenseuche in häuslichen und gewerblichen Abwässern und ihre Bedeutung für Hygiene und Veterinärpolizei. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 56, 481 (1927).Google Scholar
  985. Wagener, K.: Infektion und Immunität bei der experimentellen Aphthenseuche des Meerschweinchens. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 56, 494 (1927).Google Scholar
  986. Wagener, K.: Jauche und Jauchebeseitigung und ihre hygienische Bedeutung für die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 58, 247 (1928).Google Scholar
  987. Wagener, K.: Die Dungbeseitigung und ihre Bedeutung für die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 58, 614 (1928).Google Scholar
  988. Wagner, H.: Die bayerische Notimpfung gegen den bösartigen Verlauf der Maul- und Klauenseuche in der Praxis. Tierärztl. Rdsch. 32, 211 (1926).Google Scholar
  989. Waldmann, O.: Zur Impfung gegen Maul- und Klauenseuche mit Loefflerschem Serum. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 506.Google Scholar
  990. Waldmann, O.: Variola humana und Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 72, 529 (1921).Google Scholar
  991. Waldmann, O.: Über die Maul- und Klauenseucheinfektion. Dtsch. med. Wschr. 2. 1178 (1921).Google Scholar
  992. Waldmann, O.: Zur Impfung gegen Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 28, 137 (1922).Google Scholar
  993. Waldmann, O.: Zur Impfung mit Loefflerserum bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1922, 88.Google Scholar
  994. Waldmann, O.: Zur Frage der Züchtung des Maul- und Klauenseucheerregers. Ebenda 1923, 105.Google Scholar
  995. Waldmann, O.: Zur Anwendung des Maul- und Klauenseucheserums bei der simultanen oder Notimpfung in frischverseuchten Beständen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1923, 476.Google Scholar
  996. Waldmann, O.: Die ätiologische Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1924, 719.Google Scholar
  997. Waldmann, O.: Eine Bemerkung zu den Angaben des Dr. Wittmer, Hamburg, über die aktive Immunisierung gegen Maul- und Klauenseuche durch Krankenmilchbehandlung. Berl. tierärztl. Wschr. 1928, 184.Google Scholar
  998. Waldmann, O.: Richtlinien zur Schutzimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Ebenda 1925, 713. Über die Impfung gegen Maul- und Klauenseuche. Ebenda 1926, 49.Google Scholar
  999. Waldmann, O.: Richtlinien zur Simultan- und Heilimpfung gegen Maul- und Klauenseuche. Ebenda 1926, 53.Google Scholar
  1000. Waldmann, O.: Ein Schlußwort zu den vorstehenden Versuchen Dr. Trautweins über Virustenacität und Desinfektion bei Maul- und Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 54, 297 (1926).Google Scholar
  1001. Waldmann, O.: Neues über Maul- und Klauenseucheimpfung. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1927, Nr 13, 211.Google Scholar
  1002. Waldmann, O.: Über Heilmittel gegen Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 34, 79 (1928).Google Scholar
  1003. Waldmann, O.: Über die Lösung des Maul- und Klauenseucheproblems und die Bekämpfung der Maulund Klauenseuche durch Cellulartherapie und die Impfung. Erwiderung zu dem Aufsatz des Pol. Vet. Rats Dr. Biermann aus Münster in Nr. 1 der Tierärztl. Mitt. vom 6. Jan. 1928. Tierärztl. Mitt. 9, 151 (1928).Google Scholar
  1004. Waldmann, O.: L’état des recherches sur la fièvre aphteuse dans les laboratoires de Recherches de l’État de l’île de Riems. Office internat. des épizooties 1928, 518.Google Scholar
  1005. Waldmann, O.: und K. Mayr: Experimentelle Untersuchungen über die Richtigkeit der französischen Auffassung von der Pluralität des Maul- und Klauenseuchevirus. Berl. tierärztl. Wschr. 1924, 37.Google Scholar
  1006. Waldmann, O.: und Müsse meier: Stand der Forschungen über Maul- und Klauenseuche unter besonderer Berücksichtigung der Abwehrmaßnahmen. Veröff. preuß. Hauptlandw. Kammer 1927, H. 19, 83–97.Google Scholar
  1007. Waldmann, O. und Pape: Die künstliche Übertragung der Maul- und Klauenseuche auf das Meerschweinchen. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 519.Google Scholar
  1008. Waldmann, O. und Pape: Experimentelle Untersuchungen über Maul- und Klauenseuche. Ebenda 1921, 349. — — Die Wertbemessung der Maul- und Klauenseuchesera. Ebenda 1921, 449.Google Scholar
  1009. Waldmann, O. und K. Reppin: Die Dauer der Infektiosität der Mundschleimhaut bei der Maul- und Klauenseuche des Rindes. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 55, 406 (1927).Google Scholar
  1010. Waldmann, O. und K. Trautwein: Die Infektion bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1922, 551.Google Scholar
  1011. Waldmann, O. und K. Trautwein: Über Infektiosität und Immunität bei Maul- und Klauenseuche. Zbl. Bakter. Orig. 89, 162 (1922).Google Scholar
  1012. Waldmann, O. und K. Trautwein: Die Maul- und Klauenseucheimmunität nach künstlicher und spontaner Infektion sowie nach simultaner Impfung. Ebenda. Orig. 90, 448 (1923).Google Scholar
  1013. Waldmann, O. und K. Trautwein: Versuche zur aktiven Immunisierung gegen Maul- und Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 50, 229 (1923).Google Scholar
  1014. Waldmann, O. und K. Trautwein: Experimentelle Untersuchungen über die Pluralität des Maul- und Klauenseuchevirus. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 569.Google Scholar
  1015. Waldmann, O. und K. Trautwein: Über die Prüfung und Wertigkeit von Maul- und Klauenseucheserum. Berl. tierärztl. Wschr. 44, 205 (1928).Google Scholar
  1016. Waldmann, O. und K. Trautwein: Maul- und Klauenseuche. Handbuch der path. Mikroorganismen von Kolle, Kraus, Uhlenhuth 9, 189 (1928).Google Scholar
  1017. Waldmann, O. und K. Trautwein: Die Rolle des Menschen bei der Verbreitung der Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 36, 683 (1928).Google Scholar
  1018. Walkowski, J.: Zur Frage der Übertragungsfähigkeit der Maul- und Klauenseuche von den Tieren auf den Menschen. Ellenberger-Schütz. Jg. 21, S. 56. 1901.Google Scholar
  1019. Walther: Übertragung von Maul- und Klauenseuche auf den Menschen. Sächs. Vet.-Ber. 1890, 1891, 60.Google Scholar
  1020. Ware, F.: Foot-and-mouth disease from an Indian Standpoint. Vet. J. 80, 111/112 (1924).Google Scholar
  1021. Warringsholz, H.: Die Serumimpfungen bei Maul- und Klauenseuche im Kreise Norderdithmarschen. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 489.Google Scholar
  1022. Warringsholz, H.: Die Verluste durch Maul- und Klauenseuche im Jahre 1926 und die Ergebnisse der Impfung im Kreise Norderdithmarschen. Ebenda 1927, Nr 12, 188.Google Scholar
  1023. Wehrle, E. und K. Bailer: Verlauf der Maul- und Klauenseuche in der Zeit vom 1. Oktober 1919 bis Ende März 1921. Arb. Reichsgesdh.amt 57, 503–521 (1926).Google Scholar
  1024. Wehrle, E. und W. Zwick: Verlauf und Ergebnis der Übertragungsversuche, die im kaiserlichen Gesundheitsamt mit den von dem praktischen Arzt Dr. Siegel als Erreger der Maulund Klauenseuche angesprochenen Cytorrhycteskokken sowie mit den von dem praktischen Arzt Dr. v. Niessen als Ursache derselben angesehenen Bakterien angestellt worden sind. Arb. ksl. Gesdh.amt 45, 523 (1913).Google Scholar
  1025. Weidehaus, H.: Die Marktimpfungen gegen Maul- und Klauenseuche. Tierärztl. Rdsch. 33, 597 (1927).Google Scholar
  1026. Weischer, Stappenhorst, Bürmann: Der Dortmunder Impfapparat für Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1925. 613.Google Scholar
  1027. Weiß, J.: Desinfektionsversuche mit Chloramin Heyden und Serapid bei Maul- und Klauenseuche. Münch. tierärztl. Wschr. 77, 75, 88, 97, 113 u. 126 (1926). (Diss. Hannover 1925.)Google Scholar
  1028. Weissenrieder, F. X.: Zur Frage des Abschlachtens oder Durchseuchens bei Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 66, 191 (1924).Google Scholar
  1029. Wermbter: Zit. Mitteilungen aus den amtlichen Veterinär-Sanitätsberichten. Arch. Tierheilk. 27, 286 (1901).Google Scholar
  1030. Wesselmann: Entschädigung bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 384.Google Scholar
  1031. Wester, J.: Herzmuskeldegeneration bei Maul- und Klauenseuche. Tijdschr. Diergeneesk. 47, 173 (1920).Google Scholar
  1032. Wester, J.: Das sog. Lungenemphysem nach Maul- und Klauenseuche. Ebenda 47, 148 (1920).Google Scholar
  1033. Wester, J.: Degeneration des Herzmuskels bei Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1921, 569.Google Scholar
  1034. Wester, J.: Nervenerscheinungen bei Maul- und Klauenseuche. Holland. Z. Tierheilk. 27, 309 (1900).Google Scholar
  1035. Westermann: Maul- und Klauenseuche beim Wild. Berl. tierärztl. Wschr. 1912, 145.Google Scholar
  1036. Widmer: Zur Blasenseuchebehandlung. Schweiz. Arch. Tierheilk. 54, 142 (1912).Google Scholar
  1037. Wiemann, J.: Der neue Seuchengang der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1920, 369.Google Scholar
  1038. Wiemann, J.: Bewährt sich die obligatorische Impfung des Marktviehs gegen Maul- und Klauenseuche ? Tierärztl. Rdsch. 31, 268 (1925).Google Scholar
  1039. Wiemann, J.: und G. Francke: Der deutsche Viehbestand und die Tierseuchen. S. 69. Berlin 1928.Google Scholar
  1040. Wiese, E.: Die Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 43, 206 (1927).Google Scholar
  1041. Wildsfeuer, A.: Maul- und Klauenseuche beim Pferd. Müneh. tierärztl. Wschr. 72, 8–10 (1921).Google Scholar
  1042. Wilhelmi, J.: Untersuchungen über die Übertragung der Maul- und Klauenseuche durch die Stechfliege Stomoxys calcitrans. L. Z. Desinf. 19, 104 (1927).Google Scholar
  1043. Wille: Das Hoffmannsche Verfahren zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1912, 9 u. 32.Google Scholar
  1044. Wille: Verhandlungen des deutschen Landwirtschaftsrats über die Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1914, 104.Google Scholar
  1045. Wimmer, A.: Untersuchungen über die Schutz- und Heilwirkung des Pferdenormalserums bei der Maul- und Klauenseuche. Diss. Wien 1924.Google Scholar
  1046. Winkel: Mond-en Klauwzeeronderzoek. Tijdschr. Diergeneesk. 53, 498 (1926).Google Scholar
  1047. Winkler: Über Immunisierung gegen Maul- und Klauenseuche durchMilch. EllenbergerSchütz. Jg. 21, S. 52. 1901.Google Scholar
  1048. Winkler: Frischherz und v. Raffay: Übertragung von Maul- und Klauenseuche auf den Menschen durch Butter und Käse. Molkereiztg Berlin 1901, Nr 12.Google Scholar
  1049. Winter: Impfversuche mit Seraphthin. Berl. tierärztl. Wschr. 15, 38 (1899).Google Scholar
  1050. Wissinger, R.: Versuche zur aktiven Immunisierung bei Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1924, 458.Google Scholar
  1051. Wittmann, E.: Das Blutbild bei Maul- und Klauenseuche der Meerschweinchen. Münch. tierärztl. Wschr. 75, 840 (1924).Google Scholar
  1052. Wittmer, W.: Eine einfache Methode stallspezifischer Immunisierung gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1924, 422 u. 612.Google Scholar
  1053. Wittmer, W.: Die Krankenmilchbehandlung gegen Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr. 1925, 260.Google Scholar
  1054. Wittmer, W.: Noch einmal die aktive Immunisierung gegen Maul- und Klauenseuche durch Krankenmilchbehandlung und eine veterinärpolizeiliche Nutzanwendung. Berl. tierärztl. Wschr. 1925, 99.Google Scholar
  1055. Wolbach, J. B.: The filterable viruses. J. med. Res. 27, 1 (1912).PubMedGoogle Scholar
  1056. Yebens, O.: Über Maul- und Klauenseuche beim Menschen. Med. Klin. 17, 126 (1921).Google Scholar
  1057. Yersin: Étude sur quelques épizooties de l’Indo-Chine. Ref. Rev. gén. Méd. vét. 5, 564 (1905).Google Scholar
  1058. Zaribnicky, F.: Über den Einfluß von Krankheiten der Rinder auf die Milch. Arch. Tierheilk. 40, 355 (1914).Google Scholar
  1059. Zeheter, M.: Zur Frage der Ursachen der verschiedenen Resistenz von Maul- und Klauenseuchevirus verschiedener Herkunft. Diss. München 1922.Google Scholar
  1060. Zehl und Tiarks: Die Schutzimpfung der Marktrinder gegen Maul- und Klauenseuche auf dem Magerviehhof in Berlin (Friedrichsfelde). Berl. tierärztl. Wschr. 1926, 273.Google Scholar
  1061. Zemann: Über den Einfluß der Wärme, Austrocknung, des Tages- und Sonnenlichtes auf virulentes Blut und Lymphe von mit Maul- und Klauenseuche behafteten Meerschweinchen. Klin. Schriften der Tierärztl. Hochschule Bd. 5, S. 28. 1927. (tschech.) Ref. Ellenberger-Schütz. 1927, S. 944.Google Scholar
  1062. Zibert, S.: Über die Maul- und Klauenseuche. Ing. Vet. Glasnik. Bd. 6. 1922.Google Scholar
  1063. Ziegenbein: Immunität gegen Maul- und Klauenseuche. Arch. wiss. u. prakt. Tierheilk. 25, 199 (1899).Google Scholar
  1064. Ziegler, H.: Refraktometrische Untersuchungen der Milch maul- und klauenseuchekranker Kühe. Diss. Wien 1914.Google Scholar
  1065. Zietschmann, H.: Über das Auftreten der Maul- und Klauenseuche in Sachsen. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 453.Google Scholar
  1066. Zimmer mann: Geschichtliches zur Maul- und Klauenseuche. Berl. tierärztl. Wschr 1902, 313.Google Scholar
  1067. Zinck: Serumimpfungen zur Bekämpfung der bösartigen Maul- und Klauenseuche mit Rekonvaleszentenserum. Münch. tierärztl. Wschr. 71, 633 (1921).Google Scholar
  1068. Zschokke und Zwicky: Rohserumbehandlung der Maul- und Klauenseuche im Kanton Luzern. Herbst 1920, Schweiz. Arch. Tierheilk. 63, 1 (1920).Google Scholar
  1069. Zschokke, E.: Zur Pathologie der Maul- und Klauenseuche. Schweiz. Arch. Tierheilk. 54, 505 (1912).Google Scholar
  1070. Zschokke, E.: Über Maul- und Klauenseuche. Korresp.bl. Schweiz. Ärzte 1914, 342.Google Scholar
  1071. Zschokke, E.: Zur Frage der Entdeckung des Maul- und Klauenseucheerregers. Schweiz. Arch. Tierheilk. 57, 165 (1915).Google Scholar
  1072. Zwick, W.: Über Maul- und Klauenseuche. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1920, 601.Google Scholar
  1073. Zwick, W.: Seuchenlehre. Lehrbuch der speziellen Pathologie und Therapie der Haustiere. 9. Aufl., 2, Stuttgart 1925.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1929

Authors and Affiliations

  • Karl Trautwein
    • 1
  1. 1.Insel RiemsFrance

Personalised recommendations