Advertisement

Zusammenfassung

Bei Tieren treten neben den Encephalitiden und Myelitiden infektiöser Art, bei denen die üblichen Eiter- und Entzündungserreger gefunden werden, die sog. nichteiterigen, lymphocytären Formen der Entzündung besonders hervor. Man hat Tuberkulose des Gehirns und Bückenmarkes und Aktinomykose festgestellt, Botryomyzesrasen, Streptothrixfloeken und Rötzbacillen als Erreger, häufig auch Streptokokken und Pyogenesbacillen oder Erreger aus der Reihe der Colibacillen, Paratyphusbacillen, Bact. enteritidis für sich allein oder in Mischinfektion. Hämatogen oder lymphogen entstehen solche Veränderungen bei pyämischen Prozessen, Allgemeininfektionen oder verschleppt durch Parasiten oder fortgeleitet von entzündeten Nachbarorganen (Nasen- und Stirnhöhlenkatarrhen, Gehirnhautentzündung) oder nach Traumen. Der Verlauf ist akut oder subakut oder leitet über zu chronischen Veränderungen mit Fibroblasten- und Bindegewebswucherungen. Die klinischen Erscheinungen sind je nach Sitz und Ausbreitung durchaus verschieden, ebenso der Ausgang des Leidens. Durchbrüche zu den Meningen oder in die Ventrikel führen zu diffuser Meningitis oder zur Pyoeephalie und zum Tod, oder die bedrohlichen Erscheinungen bedingen bei Tieren eine Notschlachtung. Besonderes Interesse bieten solche Veränderungen nur noch im Einzelfall nach Erscheinungen und Ablauf und nach den Folgen; Ätiologie und Genese sind geklärt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beck, A. (1): Beitrag zur enzootischen Encephalitis des Schafes. Z. Inf.krkh. Haustiere 28, 99 (1925)Google Scholar
  2. — (2): Die enzootisehe Encephalitis des Schafes. Münch, tierärztl. Wsehr. 1926, Nr 48, 713Google Scholar
  3. — u. H. Fröhböse: Die enzootisehe Encephalitis des Schafes. Arch. Tierheilk. 54, 84 (1926)Google Scholar
  4. Cohrs, P.: Das Nervensystem. Nieberle-Cohrs. Spezielle pathologische Anatomie der Haustiere. Jena: Gustav Fischer 1931Google Scholar
  5. Drescher: Die Bornasche Krankheit des Pferdes als Gewährsmangel (Vertragsmangel). Münch, tierärztl. Wschr. 80, 445 f. (1929)Google Scholar
  6. Dobberstein, J.: Die Veränderungen des Gehirns beim bösartigen Katarrhalfieber des Rindes. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1925, 867Google Scholar
  7. — u. Hemmert-Halswick: Beitrag zur pathologischen Histologie des bösartigen Katarrhalfiebers. Z. Inf.krkh. Haustiere 84, 160–181 (1928)Google Scholar
  8. Ernst, W. (1): Die-Bornasehe Krankheit der Pferde ist auf Kleintiere (Kaninchen) künstlich übertragbar. Münch, tierärztl. Wschr. 76, 477 (1925)Google Scholar
  9. — (2): Zur Frage der Encephalitis enzootica infektiosa bei Pferd und Rind. (Bornasche Krankheit und bösartiges Katarrhalfieber.) Arch. Tierheilk. 63 I, 38 (1931)Google Scholar
  10. — u. Hahn (1): Übertragbarkeit der seuchenhaften Gehirn - Rückenmarksentzündung (Bornasche Krankheit) auf kleine Versuchstiere. Münch, tierärztl. Wschr. 76, 46 (1926)Google Scholar
  11. — (2): Bestehen Aussichten, gegen die seuehenhafte Gehirn-Rückenmarksentzündung der Pferde (Bornasche Krankheit) zu immunisieren ? Münch, tierärztl. Wschr. 77, Nr 34, 477 (1926)Google Scholar
  12. — (3): Weitere Beiträge zur Bornaschen Krankheit der Pferde und zur Frage der Ätiologie des bösartigen Katarrhalfiebers der Rinder. Münch, tierärztl. Wschr. 78, 85 (1927)Google Scholar
  13. Fekete, L.: Über bemerkenswerte, unter lyssaähnüchen Symptomen verlaufende Fälle von akuter Schweinepest. Z. Inf.krkh. Haustiere 32, H. 1, 63 (1927)Google Scholar
  14. Gerlach: Geflügelpest. Handbuch der pathogenen Mikroorganismen von Kolle, Kraus, Uhlenhuth, Bd. 9, Lief. 10, S. 165. Jena: Gustav Fischer und Berlin u. Wien: Urban & Schwarzenberg 1907Google Scholar
  15. Geiger, W.: Bösartiges Katarrhalfieber des Rindes. Handbuch der pathogenen Mikroorganismen von Kolle, Kraus, Uhlenhuth, Bd. 6, Lief. 27, S. 799. Jena: Gustav Fischer und Wien: Urban & Schwarzenberg 1928Google Scholar
  16. Glamser: Ein Beitrag zur Histopathologie des Zentralnervensystems, beim bösartigen Katarrhalfieber des Rindes. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1926, 312Google Scholar
  17. Götze u. Liess (1): Erfolgreiche Übertragungsversuche des bösartigen Katarrhalfiebers von Rind zu Rind. Identität mit der südafrikanischen Snotsiekte. Dtsch. tierärztl. Wschr. 37, 433. Berlin: Richard Schötz 1929Google Scholar
  18. — (2): Untersuchungen über das bösartige Katarrhalfieber des Rindes. Schafe als Überträger. Dtsch. tierärztl. Wschr. 38, 194 (1930)Google Scholar
  19. — (3): Untersuchungen über das bösartige Katarrhalfieber des Rindes. Dtsch. tierärztl. Wschr. 38, 487 (1930)Google Scholar
  20. Hxttyra u. Marek: Spezielle Pathologie und Therapie der Haustiere. 6. Aufl., Bd. 1. Jena: Gustav Fischer 1926Google Scholar
  21. Isepponi: Das bösartige Katarrhalfieber des Rindes. Schweiz. Arch. Tierheilk. 44, 1 (1904)Google Scholar
  22. Joest: Weitere Untersuchungen über Bornasche Krankheit mit besonderer Berücksichtigung des Infektionsweges und der Kerneinschlüsse. Z. Inf.krkh. Haustiere 10, 293 (1911)Google Scholar
  23. — u. Degen: Untersuchungen über die pathologische Histologie, Pathogenese und post mortale Diagnose der seuchenhaften Gehkn-Rückenmarksentzündung (Bornaschen Krankheit) des Pferdes. Z. Inf.krkh. 1911, 1Google Scholar
  24. Kraus, Gerlach, Schweinburg: Lyssa bei Mensch und Tier. Berlin u. Wien: Urban & Schwarzenberg 1926Google Scholar
  25. Kühn: Betrachtungen über die sog. Bornasche Krankheit. Berl. tierärztl. Wschr. 1908, 173Google Scholar
  26. Mettam, R. W. W.: Snotsiekte in cattle. 9 und 10 reports of the direktor of Vet. Educ. and Research, 1923, p. 393Google Scholar
  27. Miessner: Seuehenhafte Gehirn-Rückenmarksentzündung des Schafes. Meningo-Encephalomyelitis epidemica ovis. Dtsch. tierärztl. Wschr. 1926, 637Google Scholar
  28. Moussu, R.: Encephalite enzootique du cheval et maladie de Borna. Ree. Med. vet. 102, 722 (1926)Google Scholar
  29. — et Marchand: Eneeph. enzoot. d. cheval (Bornasche Krankh.). Ree. Méd. vét.1924Google Scholar
  30. Nicolau u. Galloway (1): C. r. Soe. Biol. Paris 99, 1455 (1928)Google Scholar
  31. — (2): Ann. Inst. Pasteur. 43, 1 (1929)Google Scholar
  32. — (3): L’encéphalomyelite enzootique expérimentale (maladie de Borna). Ann. Inst. Pasteur 1930, Juni-H., Nr 6, 637; Okt.-H;, Nr 4, 457Google Scholar
  33. Oberndorfer: Vortrag ärztl. Yer. München, 12. Mai 1920. Zit. nach SpieglGoogle Scholar
  34. Otte, W. (Mitau): Weitere Beiträge zur Ätiologie des bösartigen Katarrhalfiebers. Berl. tierärztl. Wschr. 44, 877 (1928)Google Scholar
  35. Oppermann-Ziegler: Infektiöse Anämie der Pferde. Handbuch der pathologischen Mikroorganismen von Kolle, Kraus, Uhlenhuth, Bd. 9, Lief. 10, S. 77. 1927Google Scholar
  36. Priemer, BT: Gibt es beim Schafe eine der seuchenhaften Gehirn-Rückenmarksentzündung (Bornasche Krankheit) des Pferdes analoge Erkrankung? Inaug.-Diss. Leipzig 1925; Tierärztl. Rdsch. 1925, 392Google Scholar
  37. Pröger: Berichte über das Veterinärwesen im Kgr. Sachsen, 1886. S. 105Google Scholar
  38. Roloff: Mitteilungen aus der tierärztlichen Praxis im preußischen Staate, 1868/69Google Scholar
  39. Seifried, O. (1): Zum Problem der spontanen und experimentellen Encephalitis beim Kaninchen. Z. Inf.krkh. Haustiere 36, H. 1/2, 18 (1929)Google Scholar
  40. — (2): Pathologie neurotroper Viruskrankheiten der Haustiere. Ergebnisse der allgemeinen Pathologie und pathologischen Anatomie des Menschen und der Tiere. Bd 24, S. 552. München: E. Bergmann 1931Google Scholar
  41. — O. u. H. Spatz: Die Ausbreitung der encephalitischen Reaktion bei der Bornaschen Krankheit der Pferde und deren Beziehungen zu der Encephalitis epidemica, der HEiKE-MEDörschen Krankheit und der Lyssa des Menschen. Z. Neur. 124, 317 (1930)Google Scholar
  42. Spiegl, A.: Beiträge zur Pathologie der Gehirnkrankheiten des Schafes. Z. Inf.krkh. Haustiere 23, 147. Berlin: Richard SchötzGoogle Scholar
  43. Trambusti: Contributo allo studio dell’eziologia delle meningite cerebro-spinale negli animali. Moderno Zooiatro 1895, 312Google Scholar
  44. Willenberg: Das bösartige Katarrhalfieber des Rindes und seine Behandlung in neuerer Zeit. Areh. Tierheilk. 51, 562 (1924)Google Scholar
  45. Zimmermann: Beobachtungen bei bösartigem Katarrhalfieber im niederösterreichischen Waldviertel. Dtsch. österr. tierärztl. Wschr. 1927, 147Google Scholar
  46. Zwick: Über die seuchenhafte Gehirn - Rückenmarksentzündung (Bornasche Krankheit) der Pferde. Seuchenbekämpf. 1926, 57Google Scholar
  47. — u. Seifried (1): Übertragbarkeit der seuchenhaften Gehirn- und Rückenmarksentzün dung des Pferdes (Bornasche Krankheit) auf kleine Versuchstiere (Kaninchen). Berl. tierärzt. Wschr. 1925, 129Google Scholar
  48. — (2): Infekt. Gehirn - Rückenmarksentzündung (Bornasche Krankheit) des Pferdes. Handbuch der pathologischen Mikroorganismen von Kolle, Kraus, Uhlenhuth. Bd. 9. Jena: Gustav Eischer und Berlin u. Wien: Urban & Schwarzenberg 1927Google Scholar
  49. Zwick-Seifried-Witte (1): Experimentelle Untersuchungen über die seuchenhafte GehirnRückenmarksentzündung der Pferde (Bornasche Krankheit). Z. Inf.krkh. Haustiere 30, 42 (1926)Google Scholar
  50. — (2): Weitere Untersuchungen über die seuchenhafte Gehirn-Rückenmarksentzündung der Pferde (Bornasche Krankheit. Z. Inf.krkh. Haustiere 32, 2, 150 (1927)Google Scholar
  51. — (3): Weitere Beiträge zur Erforschung der Bornaschen Krankheit des Pferdes. Arch. Tierheilk. 59, H. 6, 511–545 (1929)Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  • W. Ernst
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations