Metallographisches Studium der Alterungsvorgänge

  • Andreas Weber

Zusammenfassung

Die Verfolgung der inneren Vorgänge auf metallographischem Wege erfordert ein Vorstudium über die sachgemäße Behandlung der Schliffe, Dadurch, daß es sich um harte Gegenstände handelt, kompliziert sich die Arbeit außerordentlich. Zur Vermeidung einer Selbsttäuschung muß beim Schleifen auch das geringste Erwärmen vermieden werden. Falls eine zweckdienliche Einrichtung, die das schnelle Bearbeiten der Schliffe förderte, gemangelt hätte, wäre die Bewältigung der ausgedehnten metallographischen Arbeit nicht möglich gewesen. Ein guter Schliff ist aber die Vorbedingung für ein richtiges Erkennen der Vorgänge. Weiterhin war eine sorgfältige Behandlung des photographischen Teiles notwendig, da es sich durchweg um feinkörnige Gefüge handelte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • Andreas Weber
    • 1
  1. 1.Fa. Fr. DeckelMünchenGermany

Personalised recommendations