Demonstration eines Apparates zur optischen Registrierung der vestibulären Augenbewegungen

Zusammenfassung

Das Problem der Registrierung der Augenbewegungen ist nicht neu und ausserdem auch mehrfach gelöst worden. Wenn ich aber trotzdem versucht habe einen Apparat herzustellen zu demselben Zweck, habe ich es aus folgenden Gründen getan:
  1. Um 1.

    eine leicht messbare und richtige Wiedergabe der ausgeführten Augenbewegungen zu bekommen,

     
  2. 2.

    eine gleichzeitige Registrierung der Augenbewegungen in zwei Ebenen zu erhalten,

     
  3. 3.

    eine genügende Vergrösserung zu bekommen, die klare und übersichtliche Kurven gibt, aber unter Vermeidung einer Veränderung oder Verzerrung der Augenbewegungen durch die Trägheit schwingender Massen.

     

Copyright information

© Verlag von J. F. Bergmann 1929

Authors and Affiliations

  • Dohlman
    • 1
  1. 1.UpsalaSweden

Personalised recommendations