Zusammenfassung

In zahlreichen Arbeiten wird über das Zusammentreffen von Hydrophthalmus mit anderen kongenitalen Missbildungen berichtet. Die eine Gruppe, der wohl unmittelbare Beziehungen zum kindlichen Glaukom zugeschrieben werden dürfen, ist repräsentiert durch Kolobome, Aniridie und Lentikonus, die andere hingegen steht mit dem Hydrophthalmus nur in mittelbarem Zusammenhang — Feuermal — oder ist als koordinierte Anomalie bzw. Erkrankung zu bewerten — Polydaktylie, Neurofibromatose und Elephantiasis —. Zusammentreffen von Hydrophthalmus und Enzephalozele ist meines Wissens bisher noch nicht beschrieben.

Copyright information

© Verlag von J. F. Bergmann 1929

Authors and Affiliations

  • P. A. Jaensch
    • 1
  1. 1.BreslauPoland

Personalised recommendations