Advertisement

Zur entwicklungsgeschichtlichen Auffassung der Brechzustände des Auges

  • G. Levinsohn

Zusammenfassung

Wenn ich die Lehre Adolf Steigers von der biologischen Einheit der Brechzustände des Auges als bekannt voraussetze,so wissen Sie alle, dass nach der Forderung der Theorie die menschliche Refraktionskurve binominal verlaufen müsste, d. h.symmetrisch zur Achse des häufigsten Wertes. InWirklichkeit verläuft sie nicht binominal, sondern auf der Seite der Kurzsichtigkeit lang ausgezogen und unregelmäßig. Das ist einer der Gründe,weshalb die Steigersche Auffassung sich gegen die mechanischen Theorien nicht hat durchsetzen können, und man wird zugeben müssen, dass die Darlegungen Steigers in dieser Beziehung nichtganz glücklich sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von J. F. Bergmann 1929

Authors and Affiliations

  • G. Levinsohn
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations