Zusammenfassung

In der heutigen Vorführung möchte ich die Ansicht vertreten, dass der Frühjahrskatarrh in vielen Fällen als eine allergische Erkrankung zu gelten hat. Diese Auffassung ist nicht neu. Beispielsweise habe ich gefunden, dass sie schon im Jahre 1913 von dem Schweizer Strebel geäussert wurde. In der ausländischen Literatur finden sich verschiedene Berichte über positive Hauttestwirkungen. In der deutschen Literatur ist die Möglichkeit eines allergischen Einschlages am ausgiebigsten von Seefelder und Berger ventiliert worden. Ich darf hinzufügen, dass ich in meinen Vorlesungen und gelegentlichen Diskussionsbemerkungen schon seit Jahren den allergischen Standpunkt vertreten habe unter dem besonderen Hinweis darauf, dass am Auge und seiner nächsten Umgebung allergische Zustände durchaus nicht selten zu finden und ausserdem recht deutlich zu erkennen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von J. F. Bergmann 1930

Authors and Affiliations

  • E. Krückmann
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations