Advertisement

Die Mittel der Werbung

  • Georg v. Hanffstengel

Zusammenfassung

Wie für die Werbetätigkeit im allgemeinen, so gilt für das Anzeigenwesen ganz besonders die Regel: Wiederholen! Eine einmalige Anzeige ist im allgemeinen so gut wie nutzlos; zulässig ist das einmalige Inserieren an einer bestimmten Stelle höchstens da, wo es ein Glied in einer Kette anderer Reklamemaßnahmen bildet, also beispielsweise in einem Ausstellungs-Katalog oder -Führer zum Hinweis auf die Darbietungen auf dem Ausstellungsstand. Die Summen, die für solche Ausstellungsanzeigen gewöhnlich gefordert und bezahlt werden, dürften aber im Verhältnis zur Wirkung zu hoch sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1923

Authors and Affiliations

  • Georg v. Hanffstengel

There are no affiliations available

Personalised recommendations