Advertisement

Zusammenfassung

Wenn von der Vorbereitung zu chirurgischen Eingriffen die Rede ist, so gehört hierzu von Rechts wegen auch der Teil der Betäubung, der vor dem Beginn der eigentlichen Operation liegt, bei der örtlichen Anästhesie also die gesamte Einspritzung, bei der Allgemeinnarkose der bis zur Erreichung des Analgesiestadiums rechnende Zeitraum. Dies alles zu schildern, kann aber nicht meine Aufgabe sein, da es in den Lehrbüchern der Betäubung, der allgemeinen und speziellen Chirurgie eingehend geschieht. Es muß hier vielmehr von der besonderen Technik der einzelnen Betäubungsverfahren abgesehen werden. Nur ein allgemeiner Überblick über die verschiedenen Methoden und die Au swähl des für den vorliegenden Fall geeigneten Verfahrens sind für unsere Zwecke von Bedeutung, weil sich die ganze Vorbereitung danach richten muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bacelechner: Die intrakardiale Injektion. Ergebn. d. Chirurg. u. Orthop. Bd. 17, S. 1. 1924.Google Scholar
  2. Balkeausen: Theoretisches und Praktisches zur Narkosenfrage. Dtsch. Zeit-sehr. f. Chirurg. Bd. 183, S. 304. 1923.Google Scholar
  3. Barate: Untersuchungen über die klinische Wirkung des Strychnins auf den Blutdruck und die Atmung. Med. Klinik Jg. 18, Nr. 47, S. 1492. 1922.Google Scholar
  4. Baumann, E.: Zum Narkoseproblem. Schweiz. med. Wochenschr. Jg. 53, Nr. 25, S. 600. 1923. — Ders.: Zur Narkosefrage. Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 50, Nr. 20, S. 800. 1923.Google Scholar
  5. Becker, E: Ein einfacher Handgriff bei Narkoseasphyxie. Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. Bd. 192, S. 345. 1925.Google Scholar
  6. Beresow und Nissnewitsch: Zur Frage über die Chloroformnarkose bei Splenek-tomierten. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 51, Nr. 40, S. 2195. 1924.Google Scholar
  7. Brrkeolz: Lecithol und Narkosenachwirkung. Med. Klinik Jg. 20, Nr. 21, S. 709. 1924.Google Scholar
  8. Bonsmann: Lobelin intravenös bei Vergiftungen. Klin. Wochenschr. Jg. 3, Nr. 46, S. 2127. 1924.Google Scholar
  9. Braun: Über Äther-Chloroformmischnarkosen. Mönch. med. Wochenschr. Jg. 48, Nr. 20, S. 777. 1901.Google Scholar
  10. Ders.: Über Mischnarkosen und deren rationelleVerwendung. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 64, S. 201. 1901.Google Scholar
  11. Ders.: Zur Äther-Chloroformmischnarkose. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 30, Nr. 14, S. 377. 1903.Google Scholar
  12. Braun: Grundlagen der Indikationsstellung für die Allgemeinnarkose bei gleichzeitig bestehenden inneren Erkrankungen. Zentralbi. f. d. Grenzgeb. d. Med. u. Chirurg. Jg. 17, S. 77. 1913.Google Scholar
  13. Bürgi: Die Wirkungen von Narkoticakombinationen. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 36, Nr. 1 u. 2, S. 20 u. 62. 1910.Google Scholar
  14. Ders.: Über wirkungspotenzierende Momente in Arzneigemischen. Med. Klinik Jg. 8, Nr. 50 u. 51, S. 2036 u. 2073. 1912.Google Scholar
  15. Class and Wallace: Magnesiumsulfat vor Operationen. Journ. of the Americ. med. assoc. 1922, Nr. 1; Med. Klinik Jg. 18, Nr. 22, S. 705. 1922.Google Scholar
  16. Coburn: Blood pressure in operative surgery and general anaesthesia. Journ. of the Americ. med. assoc. Bd. 82, Nr. 22. 1924; Zo. 29, 57.Google Scholar
  17. Doppler: Über den Wert postoperativer Kohlensäureinhalation. Med. Klinik Jg. 22, Nr. 11, S. 398. 1925.Google Scholar
  18. Dreesmann: Ein einfaches Hilfsmittel bei der Narkose. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 50, Nr. 29, S. 1564. 1924.Google Scholar
  19. Diltt Mann, G.: Über die Bekämpfung der Narkosegefahren. Klin. Wochenschr. Jg. 3, Nr. 35, S. 1586. 1924.CrossRefGoogle Scholar
  20. Dzialoscynsxi: Über die Anwendung der Kohlensäureinhalation in der Chirurgie. Zentralbi f. Chirurg. Jg. 53, Nr. 23, S. 1426. 1926.Google Scholar
  21. Eggers: Beitrag zur Narzylenbetäubung mit dem Kreisatmer. Zentralbl. f. Chir. Jg. 52, Nr. 36, S. 2005. 1926 (mit Lit.)Google Scholar
  22. Eiselsberg und Schnitzler: Narkosespättod nach Narkosegemisch. Med. Klinik Jg. 18, Nr. 37, S. 1198. 1922.Google Scholar
  23. Emmerich: Uber die Funktionsprüfung des Herzens. Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. Bd. 192, S. 337. 1925.Google Scholar
  24. Förster: Erleichterung der Narkose durch vorabendliche Gaben von Bromural. Munch. med. Wochenschr. Jg. 70, Nr. 42, S. 130. 1923.Google Scholar
  25. Fortacin: La presion arterial durante el acto operatorio. Rev. espar. Bd. 4, Nr. 39. 1921; Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 49, Nr. 13, S. 468. 1922.Google Scholar
  26. Frehse: Über die strafrechtliche und ehrengerichtliche Verantwortlichkeit des Arztes bei Todesfällen in der Narkose. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 8, S. 245. 1924.CrossRefGoogle Scholar
  27. Frey, S.: Die Prüfung der Herzfunktion im Dienste der Chirurgie. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 138, S. 358. 1925. Verhandl. d. 49. Tagung d. Dtsch. Ges. f. Chirurg.Google Scholar
  28. Fritzler: Lezithol und Narkosenachwirkungen. Med. Klinik Jg. 20, Nr. 10, S. 314. 1924.Google Scholar
  29. Gauss und Wieland: Ein neues Betäubungsverfahren. Klin. Wochenschr. Jg. 2, Nr. 3 u. 4, S. 113 u. 158, 1923.Google Scholar
  30. Gohrbandt: Die Einleitung der Narkose mit Eau de Cologne. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 52, Nr. 2, S. 65. 1926.CrossRefGoogle Scholar
  31. Gwathmey and Hooper: Synergistic analgesia and anaesthesia with special reference to magnesium sulphate, ether, morphin and novocaine. Journ. of laborat. a. clinic. med. Bd. 10, Nr. 8, S. 641. 1925; Zo. 33, 567.Google Scholar
  32. Habs, R.: Herz-und Gefäßmittel bei akuten Kreislaufschwächen. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 52, Nr. 1, S. 2. 1925.Google Scholar
  33. Hans: Die Extremitätenstauung, eine einfache Methode zur Blut-und Chloroformersparnis bei Operationen an anderen Körperstellen. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 37, Nr. 50, S. 1579. 1910.Google Scholar
  34. Harmon: Preoperative narcotics. Current researches in anaesthesia a. analgesia Jg. 4, Nr. 1. 1925; Zo. 32, 395.Google Scholar
  35. Haun: Zur Narkose mit erwärmtem Chloroform. Münch. med. Wochenschr. Jg. 54, Nr. 48, S. 2386. 1907.Google Scholar
  36. Hellwig: Lobelin bei Atemlähmung in der Narkose. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 48, Nr. 21, S. 731. 1921.Google Scholar
  37. Hempel, K.: Zur Behandlung von Atemstörungen bei chirurgischen Eingriffen durch Lobelin. Munch. med. Wochenschr. Jg. 72, Nr. 20, S. 808. 1925.Google Scholar
  38. Herxheimer: Über akute gelbe Leberatrophie und verwandte Veränderungen. Zieglers Beitr. z. pathol. Anat. u. allg. Pathol. Bd. 72, S. 56 u. 349. 1924.Google Scholar
  39. Hewer, Langton, C.: The preparation of patients for general anaesthesia. St. Bartholomew’s hosp. journ. Bd. 27, Nr. 10; Zo: 10, 320.Google Scholar
  40. Hinterstösser: Programm zur Frage des Narkoticums. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 49, Nr. 40, S. 1469. 1922.Google Scholar
  41. Hoffmann, W.: Die deutschen Ärzte im Weltkriege. Berlin: E. S. Mittler u. Sohn 1920. S. 376.Google Scholar
  42. Hofmann, K.: Allgemeinnarkose bei relativer Blutleere des Gehirns. Mönch. med. Wochenschr. Jg. 67, Nr. 37, S. 1065. 1920.Google Scholar
  43. Honigmann: Über Mischnarkosen. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 58, S. 730. 1899.Google Scholar
  44. Ders.: Die Wahl des Narkoticums. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 49, Nr. 41, S. 1496. 1922.Google Scholar
  45. Janossy: Über die Wirkungen des intrazisternös verabreichten Lobelins. Med. Klinik Jg. 21, Nr. 27, S. 1009. 1925.Google Scholar
  46. Joos: Handgriff bei Erbrechen in der Narkose. Korresp.-Blatt f. Schweiz. Ärzte Nr. 3. 1893; Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 20, Nr. 24, S. 520. 1893.Google Scholar
  47. Kausch: Zur Narkose beim Ileus. Berlin. klin. Wochenschr. Jg. 40, Nr. 33, S. 753. 1903.Google Scholar
  48. Kelling: Narkosemaske zur selbsttätigen Abführung der Chloroform- und Atherdämpfe. Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 49, Nr. 29, S. 1064. 1922.Google Scholar
  49. König, Ernst: Uber Änderungen des Blutdruckes durch operative Eingriffe. Dtsch. Zeitschr. f. Chir. Bd. 178, S. 187. 1923.Google Scholar
  50. Korganow: Über postoperative Azidose. Nowy chir. arch. 1924, Nr. 17, S. 3; Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 52, Nr. 23, S. 1280. 1925.Google Scholar
  51. Krecke: Über die gewöhnlichen Fehler bei der Allgemeinnarkose. Mönch. med. Wochenschr. Jg. 70, Nr. 33, S. 1092. 1923.Google Scholar
  52. Handbuch der Narkose und der Vorbereitung zu Operationen. Hamburg: Gente 1920.Google Scholar
  53. Kulenkampff Über die Verwendung des Stadium analgeticum der Chloräthylnarkose. Bruns’ Beitr. z. klin. Chir. Bd. 73, S, 384. 1911.Google Scholar
  54. Ders.: Über die Verwendung des Chloräthyls in der Kriegschirurgie. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 43, Nr. 42, S. 2136. 1917.Google Scholar
  55. Ders.: Uber den Chloräthyl-rausch. Ebenda Jg. 37, Nr. 46, S. 1324. 1911.Google Scholar
  56. Ders.: Neuere Fortschritte auf dem Gebiete der Inhalationsanästhesie. Ebenda Jg. 40, Nr. 36, S. 1708. 1914.Google Scholar
  57. Pers.: Zum Umbau der Lehre von der Hirnrindenlokalisation nach Narkose- und Hypnoseerfahrungen. Ein Beitrag zur Theorie der Narkose. Bruns’ Beitr. z. klin. Chirurg. Bd. 136, S. 224. 1926.Google Scholar
  58. Kurtzahn: Erfahrungen mit der Narzylenbetäubung in der Klinik und Poliklinik. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 133, S. 152. 1924 (48. Tagung d. dtsch. Ges. f. Chirurg.).Google Scholar
  59. Latteri: Timo e chloroformio. Arch. ital. di chirurg. Bd. 6, Nr. 6, S. 699; Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 51, Nr. 11, S. 436. 1924.Google Scholar
  60. Lxwen: Über die Vorwärmung von Äther-und Chloroformdämpfen für die Narkose. Münch. med. Wochenschr. Jg. 58, Nr. 40, S. 2097. 1911.Google Scholar
  61. Lehrnbecher: Die theoretische Grundlage und die praktische Anwendung der Blutdruckmessung bei chirurgischen Eingriffen. Bruns’ Beitr. z. klin. Chirurg. Bd. 127, S. 291. 1921.Google Scholar
  62. Magnus-Alsleben: Über Funktionsprüfungen des Herzens. Klin. Wochenschr. Jg. 3, Nr. 1, S. 23. 1924.CrossRefGoogle Scholar
  63. Meissner: Über Atmung erregende Mittel. Zeitschr. f. d. ges. exp. Med. Bd. 31.Google Scholar
  64. Mensch: Erfahrungen mit dem Solästhinrausch. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 47, S. 1607. 1924.Google Scholar
  65. Mortimer: Post-anaesthetic vomiting. Lancet Bd. 208, Nr. 7, S. 329. 1925; Zo. 31, 421.Google Scholar
  66. Müller, Corn.: Radiologische Untersuchungen über den unmittelbaren Einfluß von Narkose und Operation auf die Herzgröße. Fortschr. a. d. Geb. d. Röntgenstr. Bd. 30.Google Scholar
  67. Neisser: Über Strychninbehandlung. Berlin. klin. Wochenschr. Jg. 55, Nr. 3, S. 45. 1918.Google Scholar
  68. Nobel und Hecht: Elektrokardiographische Studien der Narkose. Verhandl. d. 84. Tagung dtsch. Naturforsch. u. Arzte, Münster 1912. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 38, Nr. 43, S. 2050. 1912.Google Scholar
  69. Nürnberger: Zur Frage der postnarkotischen Störungen und ihrer Prophylaxe. Arch. f. Gynäkol. Bd. 121, S. 147. 1924.Google Scholar
  70. Palmer: The effects of posture an relaxation under anaesthesia. Calif. state journ. of med. Bd. 22, Nr. 1. 1924; Zo. 28, 4.Google Scholar
  71. Payer, A.: Die postnarkotische Magenlähmung. Mitt. a. d. Grenzgeb. d. Med. u. Chirurg. Bd. 22. 1910.Google Scholar
  72. Perthes: Schutz der am Operationstisch Beschäftigten vor Schädigung durch die Narkosegase. Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 52, Nr. 16, S. 852. 1925.Google Scholar
  73. Platz: Pharmakologische Funktionsprüfung des vegetativen Nervensystems. Klin Wochenschr. Jg. 2, Nr. 30, S. 1413. 1923.Google Scholar
  74. D. Porten, E.: Die Frage des Narkoticums. Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 49, Nr. 23, S. 830. 1922.Google Scholar
  75. Puppe: Allgemeine Narkose und Lokalanästhesie in gerichtsärztlicher Bedeutung. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 45, Nr. 21, S. 567. 1919.Google Scholar
  76. Puppel: Lobelin. hydrochloricum crystallisatum bei Narkosestörungen. Zentralbl. f. Gynäkol. Jg. 48, Nr. 5. 1924.Google Scholar
  77. Reichel: Spättodesfälle nach Chloroformnarkose. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 135, S. 640. 1925.Google Scholar
  78. Renz: Zur Bekämpfung des Atemstillstandes. Therapie d. Gegenw. 1924, Nr. 2.Google Scholar
  79. Rietz: Tremblement pendant l’anaesthésie générale et moyen de l’empêcher. Cpt. rend. des séances de la soc. de biol. Bd. 85, Nr. 37; Zo. 17, 340.Google Scholar
  80. Righetti: The De-etherization with carbon-dioxyde. Americ. journ. of surg. Bd. 39, Nr. 9, S. 221. 1925; Zo. 33.Google Scholar
  81. Scrmidtmann: Handbuch der gerichtlichen Medizin Bd. 1, S. 921.Google Scholar
  82. Schnitzler: Über Leberveränderungen nach Mischnarkose. Virchows Arch. f. pathol. Anat. u. Physiol. Bd. 240, S. 220. 1923.Google Scholar
  83. Schoening: Erfahrungen über Narkose bei Verengerung der oberen Luftwege. Mönch. med. Wochenschr. Jg. 70, Nr. 52, S. 1526. 1923.Google Scholar
  84. Schott, ED. und Spatz, Hans: Beobachtungen am Kreislauf im Kniehang, insbesondere über das Verhalten des arteriellen Druckes in Armen und Beinen in dieser Körperlage sowie im Stehen und Liegen. Ebenda Jg. 71, Nr. 49, S. 1709. 1924.Google Scholar
  85. Schridde: Die Diagnose des Status thymo-lymphaticus. Ebenda Jg. 59, Nr. 48, S. 2605. 1912.Google Scholar
  86. Schuhmacher: Klinische Beobachtungen über die Wirkung des kristallinischen Lobelins auf das Atemzentrum asphyktischer Neugeborener. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 88. 1924.Google Scholar
  87. Ders.: Versuche einer Solästhesinnarkose in der Gynäkologie und Geburtshilfe. Klin. Wochenschr. Jg. 2, Nr. 12, S. 536. 1923.CrossRefGoogle Scholar
  88. Sington: Anaesthesia for children. Brit. med. journ. 1923, Nr. 3279, S. 801; Zo. 25, 314.Google Scholar
  89. SosoLowsKT: Erfahrungen mit der Funktionsprüfung des Herzens. Med Klinik Jg. 20, Nr. 44, S. 1540. 1924.Google Scholar
  90. Stange: Korresp.-Blatt f. Schweiz. Ärzte 1914, Nr. 34.Google Scholar
  91. Starlinger: Über den postoperativen Temperatursturz. Wien. klin. Wochenschr. 1924, Nr. 41.Google Scholar
  92. Stieda und Zander: Der Chloräthylrausch und seine Bedeutung für die Praxis. Med. Klinik Jg. 8, Nr. 12, S. 479. 1912.Google Scholar
  93. Strassmann: Tod durch Chloroform in gerichtsärztlicher Beziehung. Berlin. klin. Wochenschr. 1898.Google Scholar
  94. Straub, W.: Über die Gefährlichkeit der Kombination von Morphium mit allgemeiner Narkose und mit Schlafmitteln. Mönch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 33, 1913.Google Scholar
  95. Straue: Prophylaxe der Chloroformsynkope. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 64.Google Scholar
  96. Suzuki: Über die Todesursache bei dem sogenannten Spätnarkosetod. Mitt. a. d. med. Fak. d. Kais. Univ. Kyushu Bd. 10, S. 241; Zo. 33, 85Google Scholar
  97. Tenkhoff: Hochprozentuale Traubenzuckerlösungen, eine Prophylaxe gegen Operations-und Narkoseschäden. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 49, Nr. 40, S. 1472. 1922.Google Scholar
  98. Tolstikow: Die Veränderungen des Blutdrucks infolge operativer Eingriffe. Russkaj a klinika Bd. l, S. 543. 1924; Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 52, Nr. 23, 8. 1282. 1925.Google Scholar
  99. Volkmann, Jon.: Zur intrakardialen Injektion bei Kollapszuständen. Med. Klinik Jg. 13, Nr. 52, S. 1357. 1917.Google Scholar
  100. Ders.: Zur Technik der intrakardialen Injektion. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 45, Nr. 35, 5. 968. 1919.Google Scholar
  101. Vorschütz: Zur Frage der Entstehung der Spätchloroformschäden. Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. Bd. 183, S. 246. 1923.Google Scholar
  102. Wahlberg: tJber einen Fall von Basedowtod im Chloräthylrausch. Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 49, Nr. 41, S. 1532. 1923.Google Scholar
  103. Winterstein: Die Narkose. 2. Aufl. 1926. Monogr. a. d. Gesamtgeb. d. Physiol. d. Pflanzen u. Tiere. Bd. 2.Google Scholar
  104. Wymer: Úber das Säure-Basengleichgewicht bei Narkose und Schock. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 52, Nr. 39, S. 2181. 1925.Google Scholar
  105. Anderson: The elimination of morphin and other accessory drugs in operations under local anaesthesia. Ann. of surg. Bd. 8], Nr. 5. 1925; Zo. 32, 269.Google Scholar
  106. Bouma: Zur Frage der Blutdrucksenkung bei der Splanchnicusunterbrechung. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 48, Nr. 34, S. 1236. 1921.Google Scholar
  107. Braun, H.: Die örtliche Betäubung, ihre wissenschaftlichen Grundlagen und ihre praktische Anwendung. 7. Aufl. Leipzig: J. A. Barth 1925.Google Scholar
  108. Burke: Weitere Erfahrungen mit der Splanchnicusunterbrechung nach BRA-ON. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 48, Nr. 23, S. 818. 1921.Google Scholar
  109. Dimutrijew: Weitere Beobachtungen über lokale Anästhesie mittels Injektion von 1proz. Bromkalilösung Ebenda Jg. 52, Nr. 21, S. 1128. 1925.Google Scholar
  110. Eidens: Tod nach Novocainanästhesie. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 122, S. 603. 1923.Google Scholar
  111. Finsterer: Die Methoden der Lokalanästhesie in der Bauchchirurgie und ihre Erfolge 1923.Google Scholar
  112. Fortacin: La presion arterial durante el acto operatorio. Rev. espan. Bd. 4, Nr. 39. 1921; Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 49, Nr. 13, S. 468. 1922.Google Scholar
  113. Harke: Die Beeinflussung der Blutdrucksenkung bei der Splanchnicusanästhe-sie durch Pituglandol. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 52, Nr. 11, S. 565. 1925.Google Scholar
  114. Hartel: Die Lokalanästhesie. 2. Aufl. Stuttgart: Ferdinand Enke 1920.Google Scholar
  115. Hirschel: Lehrbuch der Lokalanästhesie. 3. Aufl. 1923.Google Scholar
  116. Hooper: The prevention of certain postoperative complications. Internat. journ. of med. a. surg. Bd. 37, Nr. 2, S. 61. 1924; Zo. 27, 241.Google Scholar
  117. Kulenkampff Zum Umbau der Lehre von der Hirnrindenlokalisation nach Narkose-und Hypnoseerfahrungen. Ein Beitrag zur Theorie der Narkose. Bruns’ Beitr. z. klin. Chirurg. Bd. 136, S. 224. 1926.Google Scholar
  118. Sicher: Anatomie und Technik der Leitungsanästhesie im Bereich der Mundhöhle. 2. Aufl. 1925.Google Scholar
  119. ToLSTmgow: Die Veränderungen des Blutdrucks infolge operativer Eingriffe. Russkaja klinika Bd. 1, S. 543. 1921; Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 52, Nr. 23, S. 1282. 1925.Google Scholar
  120. Wiedhopf: Die Neben-und Nachwirkungen der örtlichen Anästhesie. Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. Bd. 167, S. 392. 1921.Google Scholar
  121. Wiemann: Klinische Untersuchungen über das Verhalten von Blutdruck und Puls während und nach Novocain-Suprareninanästhesie. Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. Bd. 170, S. 150. 1922.Google Scholar
  122. Ders.: Weitere Ergebnisse von Blutdruck-messungen in Novocain-Suprarenin-Anästhesie. Ebenda Bd. 178, S. 268. 1923.Google Scholar
  123. Wirz: Die Beseitigung von Teleangiektasien mittels Spitzbrenner in iontophoretischer Anästhesie. Dermatol. Wochenschr. Bd. 75, Nr. 32, S. 793. 1922; Zo. 20, 184.Google Scholar
  124. Abadie et Montero: Rachianalgésie et pression artérielle (Contribution expérimentelle). Presse méd. Jg. 30, Nr. 73; Zo. 20, 243.Google Scholar
  125. Bloch et Hertz: Procédé de défense contre les accidents bulbaires de la rachianesthésie. Presse méd. Jg. 29, Nr. 53; Zeitschr. f. urol. Chirurg. Bd. 8, Lit. S. 383, 1922.Google Scholar
  126. Blaschke: Erfahrungen mit der intrakardialen Injektion. Zentralbl. f. Chirurg. Jg.51, Nr.47, S. 2596. 1924 (9. Tagung d. südostdtsch. Chirurg.-Vereinigung 5. VII. 1924 ).Google Scholar
  127. Briten: Die Lumbalanästhesie. Neue deutsche Chirurgie Bd. 29.Google Scholar
  128. Desplas: La rachianesthésie et ses inconvénients. Presse méd. Jg. 1923, Nr. 41; Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 51, Nr. 2, S. 435. 1924.Google Scholar
  129. Gurbal: Anesthésie rachidienne. Inefficacité et méfaits de l’injection intraarachnoidienne de caféine. Presse méd. Jg. 31, Nr. 33. 1923; Zo. 24, 166.Google Scholar
  130. Hagedorn: Unsere Erfahrungen mit der Lumbalanästhesie. Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 51, Nr. 4, S. 153. 1924 (7. Tagung der siidostdtsch. Chirurg-Vereinigung, Görlitz 7. VII. 1923). — Ders.: Praktische Bewährung der Lumbalanästhesie. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 12, S. 371. 1924.Google Scholar
  131. Harke: Die Beeinflussung der Blutdrucksenkung bei Splanchnicusanästhesie durch Pituglandol. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 52, Nr. 11, S. 565. 1925.Google Scholar
  132. Kaiser, FR. J.: Die schädlichen Nebenwirkungen der Lumbalanästhesie und ihre Bekämpfung. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 47, Nr. 7, S. 178. 1921.CrossRefGoogle Scholar
  133. Maier, O.: Ober Lumbalanästhesie, deren Technik und Anwendungsbreite. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 132, S. 317. 1924.Google Scholar
  134. Raeschke: Intrakardiale Injektion bei Herzstillstand nach Lumbalanästhesie. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 51, Nr. 30, S. 1628. 1924.Google Scholar
  135. Schilf und Ziegner: Das Wesen der Blutdrucksenkung bei der Lumbalanästhesie. Arch. f. klin. Chir. Bd. 130, S. 352, 1925.Google Scholar
  136. Strecker: Vber die üblen Nachwirkungen der Lumbalanästhesie. Mitt. a. d. Grenzgeb. d. Med. u. Chirurg. Bd. 37, S. 190. 1924.Google Scholar
  137. Teichert: Tutokain, ein neues Anästhetikum. Mönch. med. Wochenschr. Jg. 71, Nr. 32, S. 1097. 1924.Google Scholar
  138. Läwen: Über die Verwertbarkeit der Sakralanästhesie für chirurgische Operationen. Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 37, Nr. 20, S. 708. 1910.Google Scholar
  139. Ders.: Die Extraduralanästhesie. Ergebn. d. Chirurg. u. Orthop. Bd. 5, S. 39. 1913.Google Scholar
  140. Schlimpert: Hohe und tiefe extradurale Anästhesie. Zentralbi. f. Gynäkol. Jg. 35, Nr. 12, S. 477. 1911.Google Scholar
  141. Ders. u. Schneider: Sakralanästhesie in der Gynäkologie und Geburtshilfe. Mönch. med. Wochenschr. Jg. 57, Nr. 49, S. 2561. 1910.Google Scholar
  142. Stoeckel: Über sakrale Anästhesie. Zentralbi. f. Gynäkol. Jg. 33, Nr. 1. 1909.Google Scholar
  143. Brunn: Die Allgemeinnarkose. Neue deutsche Chirurg. Bd. 5.Google Scholar
  144. Burkhardt: Die intravenöse Narkose mit Äther und Chloroform. Mönch. med. Wochenschr. Jg. 58, Nr. 15, S. 778. 1911.Google Scholar
  145. Ders.: Über intravenöse Narkose. Ebenda Jg. 56, Nr. 46, S. 2365. 1909.Google Scholar
  146. Kreuter: Über 1000 Fälle von intravenöser Äthernarkose. Zentralbi. f. Chirurg. Jg, 52, Nr. 39, S. 2181. 1925.Google Scholar
  147. Kümmel, H.: Uber intravenöse Äthernarkose. Arch. f. klin. Chir. Bd. 95, S. 185. 1911.Google Scholar
  148. Lehrnrecher: Erfahrungen an 850 intravenösen Narkosen. Ebenda Bd. 123, S. 317. 1923.Google Scholar
  149. Arnd: Die Rektalnarkose mit Ätherlösungen. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 95, S. 203. 1911.Google Scholar
  150. Baum: Zur rektalen Äthernarkose. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 36, Nr. 11, S. 369. 1909.Google Scholar
  151. Drevermann: Die Hedonalnarkose im frühesten Kindesalter. Münch. med. Wochenschr. Jg. 70, Nr. 36, S. 1153. 1923.Google Scholar
  152. Dumont: Ilber Rektalnarkose. Korresp.-B1. f. Schweiz. Ärzte 1908. Nr. 24; Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 36, Nr. 11, S. 383 und Nr. 42, S. 1431. 1909.Google Scholar
  153. Gueissaz-de-Dardel: L’anesthésie par éthérisation rectale chez l’enfant. Rev. méd. de la Suisse romande Bd. 43, Nr. 7. 1923; Zo. 24, 165.Google Scholar
  154. Lobmayer: Rektalnarkose. Zentralbi. f. Chirurg. Jg. 51, Nr. 6, S. 244. 1924 (10. Tagung d. ung. Ges. f. Chirurg., Budapest 13.-16. X. 1923 ).Google Scholar
  155. Lükö: Rektalnarkose. Ebenda.Google Scholar
  156. v. Zalka: Eine seltene Komplikation der Rektalnarkose. Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 129, S. 547. 1924. — Ders.: Tod nach rektaler Äthernarkose. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 51, Nr. 6, S. 243. 1924 (10. Tagung d. ung. Ges. f. Chirurg., Budapest 13.-16. X. 1923).Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • Joh. Volkmann
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik zu Halle A. D. S.Deutschland

Personalised recommendations