Röntgendiagnostik der Lungentuberkulose

  • H. Ulrici

Zusammenfassung

Bedeutung der Röntgendiagnostik. Die Röntgenuntersuchung der Lunge ist heute die souveräne Methode der Tuberkulosediagnostik. Die Formen der Infiltrierung, die akutes Geschehen anzeigen und die Erstherdbildung wie auch die wichtigsten späteren Neuherdbildungen begleiten, können der sorgfältigsten physikalischen Untersuchung vollkommen entgehen. Die Ausschließung des tuberkulösen Charakters einer Lungenerkrankung ohne Röntgenuntersuchung erweist sich allzuoft als ein folgenschwerer Irrtum. Deshalb ist die Röntgenuntersuchung für die Frühdiagnostik nicht zu entbehren. Die therapeutische Indikation andererseits erfordert die Qualitätsdiagnostik. Der klinisch bedeutsamste tuberkulöse Herd in der Lunge, die Kaverne, wird zu einem großen Teil nur im Röntgenbild sicher erkannt, und die für das Gesamturteil oft entscheidende kleinfleckige Streuung kann physikalisch schon gar nicht gefunden werden. Auch die therapeutische Indikation ist daher auf die Röntgenuntersuchung angewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1933

Authors and Affiliations

  • H. Ulrici
    • 1
    • 2
  1. 1.Stadt Berlin in Sommerfeld (Osthavelland)Deutschland
  2. 2.Fürsorgeamts Für LungenkrankeBerlin-CharlottenburgDeutschland

Personalised recommendations