Der Nichtausgleich der Steigerung des Betriebsmittelbedarfes durch die erhöhte Beleihungsfähigkeit des Grund und Bodens

Zusammenfassung

Man wird anzunehmen geneigt sein, daß die erhebliche Steigerung des Betriebsmittelbedarfes durch die Vermehrung des in der Landwirtschaft arbeitenden fremden Hypothekenkapitals hätte zum Ausgleich kommen müssen. In beschränktem und viel zu geringem Umfange ist dieses vielleicht auch der Fall gewesen. Im allgemeinen steigt aber bei allen wirtschaftlichen Unternehmungen mit der Wertsteigerung des zu rentabler Arbeit notwendigen Grundkapitals auch die Beteiligung fremder Anlagemittel an den Grundwerten des Betriebes. Auch in der Landwirtschaft pflegt der Durchschnittsunternehmer nicht so viel eigene Mittel zu besitzen, um den vermehrten Anforderungen an das im Grund und Boden steckende Anlagekapital gewachsen zu sein, und muß notgedrungen, je mehr das erforderliche Anlagekapital wächst, desto mehr fremdes Geld heranziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1911

Authors and Affiliations

  • Trosien
    • 1
  1. 1.HannoverDeutschland

Personalised recommendations