Advertisement

Geräusche

  • Ferdinand Trendelenburg

Zusammenfassung

Eine physikalische Einteilung — wie wir sie bei Sprachklängen oder bei den Klängen der Musikinstrumente nach der Art der Erzeugung vornehmen konnten — für die außerordentliche Vielheit der Geräusche aufzustellen, erscheint schwer möglich. Die Entstehungsursachen für Geräusche sind so außerordentlich verschiedene, daß eine derartige Einteilung keinen großen praktischen Wert besitzen würde. Um das Wesentliche der Geräusche übersichtlich darstellen zu können, scheint es nur möglich, eine Einteilung nach phänomenologischen Gesichtspunkten zu wählen, nämlich nach Verkehrs-, Wohn- und Betriebsgeräuschen; weiterhin sollen dann in einer gesonderten Gruppe die medizinisch wichtigen Geräusche am menschlichen Körper behandelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Backhaus, H.: Z. techn. Physik 9, 491 (1928).Google Scholar
  2. 1.
    Baxos, G. u. S. Kagan: Z. VDI 76, 145 (1932).Google Scholar
  3. 2.
    Kaye, G. W. C.: Nature (Lond.), 15. Aug. 1931, Suppl. Nr 3224.Google Scholar
  4. 3.
    Meyer, E. u. W. Willms: Z. VDI 76, 983 (1932).Google Scholar
  5. 4.
    Wagner, K. W.: Berl. Ber., Physik.-math. Kl. 1931, Nr 9, 154.Google Scholar
  6. Wagner, K. W.: Z. VDI 77, 1 (1933).Google Scholar
  7. 2.
    Kaye, G. W. C.: Nature (Loud.), 15. Aug. 1931, Suppl. Nr 3224.Google Scholar
  8. 3.
    Bakos, G. u. S. Kagan: Z. VDI 76. 145 (1932).Google Scholar
  9. S Llbcke, E.: Z. techn. Physik 15, 652 (1934).Google Scholar
  10. 5.
    Baron, P.: Revue d’Acoust. 2 /6, 459 (1933).Google Scholar
  11. 1.
    Kluge, M.: Mitt. Inst. Kraftfahrw. T. H. Dresden 9, 50 (1934).Google Scholar
  12. Kluge, M.: Automobiltechn. Z. 1933, H. 7 u. 9.Google Scholar
  13. Kluge, M.: Kauffmann, A. u. U. SchmidtSchalldämpfer für Automobilmotoren. Berlin 1932.Google Scholar
  14. Kluge, M.: Waetzmann, E. u. F. Noethee: Ann. Physik (5) 13, 212 (1932).Google Scholar
  15. Kluge, M.: Davis, A. H.: Aeron. Res. Comm. Rep. Nr 1542. London 1933.Google Scholar
  16. Kluge, M.: Phil. Mag. (7) 16, 787 (1933).Google Scholar
  17. Kluge, M.: Schuster, K. u. M. Knipnis: Ann. Physik (5) 14, 123 (1932).Google Scholar
  18. Meyer, E. u. W. Willms: Z. VDI 76, 983 (1932).Google Scholar
  19. 2.
    Eisner, F., H. Be11mu. H. Schuchmann: Elektr. Nachr.-Techn. 9, 323 (1932).Google Scholar
  20. 1.
    lÏbcke, E.: Z. techn. Physik 15, 652 (1934).Google Scholar
  21. 1.
    Wagner, K. W.: Z. VDI 77, 1 (1933).Google Scholar
  22. 2.
    Willms, W.: FAektrotechn. Z. 56, 25, 53 (1935).Google Scholar
  23. 1.
    Graf-Soden, A.: Z. VDI 77, 231 (1933).Google Scholar
  24. 1.
    Pierach, A.: Dtsch. Arch. Min Med. 171, 235 (1931).Google Scholar
  25. 2.
    Bass, E.: Z. exper. Med. 77, 303 (1931); 78, 381 (1931); 79, 217 (1931); 93. 350 (1934).Google Scholar
  26. 1.
    E. Bass: Z. exper. Med. 93, 350 (1934).Google Scholar
  27. 2.
    Trendelenburg, W. u. E. Sciuetz: Z. Biologie 89, 41 I PIERACH, A.: Dtsch. Arch. klirr Med. 171, 250 (1931).Google Scholar
  28. Trendelenburg, W. u. E. Sciuetz: Es sei ferner noch hingewiesen auf E. BASS: Verh. dtsch. Ges. inn. Med., 45. Kongr., Wiesbaden 1933, 237.Google Scholar
  29. Trendelenburg, W. u. E. Sciuetz: Metildi, P.F., F. W. Bishop, J. J. Mortonand R. S. Lyman: Amer. Rev. Tbc. 21, 711 (1930).Google Scholar
  30. Trendelenburg, W. u. E. Sciuetz: Bishop, F. W., Y. W. Lee, W. J. M. Scottand R. S. Lyman: Amer. Rev. Tbc. 22, 347 (1930).Google Scholar
  31. 2.
    Martini, P.: Klin. Wschr. 3, 305, 339 (1924).Google Scholar
  32. 1.
    Nach G. Fahru. F. Brandi: Dtsch. Arch. klin. Med. 164, 9 (1929). Trendelenburg, Klänge u. Geräusche. 11Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1935

Authors and Affiliations

  • Ferdinand Trendelenburg
    • 1
  1. 1.Universität BerlinNikolasseeDeutschland

Personalised recommendations